10. 2017 und 2018

Meine Jahrescharts 2017 und 2018

Jahrescharts / 2017

                                                                   Single-Charts 2017
  1. Despacito                                                                         Luis Fonsi & Daddy Yankee                           
  2. Shape Of You                                                                  Ed Sheeran                                                     
  3. Something Just Like This                                               The Chainsmokers & Coldplay          
  4.  Unforgettable                                                                 French Montana & Swae Lee
  5. Thunder                                                                           Imagine Dragons
  6. Tuesday                                                                          Burak Yeter Feat. Danelle Sandoval
  7. Swalla                                                                             Jason Derulo, Nicki Minaj & Ty Dolla $ign
  8. More Than You Know                                                   Axwell & Ingrosso    
  9. Castle On The Hill                                                         Ed Sheeran                 
10. OK                                                                                 Robin Schulz & James Blunt
11. Mama                                                                             Jonas Blue & William Singe      
12. It Ain't Me                                                                     Kygo & Selena Gomez
13. No Roots                                                                        Alice Merton
14. Mi Gente                                                                        J Balvin & Willy William
15. I Don't Wanna Live Forever                                         ZAYN & Taylor Swift      
16. Attention                                                                       Charlie Puth
17. There's Nothing Holdin' Me Back                                 Shawn Mendes         
18. Wild Thoughts                                                               DJ Khaled, Rihanna & Bryson Tiller
19. Rockabye                                                                      Clean Bandit, Sean Paul & Anne-Marie
20. Believer                                                                        Imagine Dragons
Anmerkung:  Die Aufstellung basiert auf meiner persönlichen Auswertung der Hits des Jahres, auf der Basis der Top 100 von  
www. chartsurfer.de. unter der Berücksichtigung ähnlicher Charts.
Zudem geben die Charts kaum noch die wahren Hits des Jahres an, es sind mehr die beliebtesten Songs der jugendlichen unter 16 Jahren. In diesem Jahr war erneut ein starker Trend zur deutschsprachigen Musik zu verzeichnen. Es dominierte der Schlager, deutsche Pop & Rockmusik und die mittelalterliche Szene, die sich über Konzerte oder Alben vermarktete. Neben der erwähnten Szene, gab es eine weit-
gefächertes Interesse an verschiedener Musik Liedermacher, Walzermusik, Country und vieles andere.   

 

Eurovision- Song-Contest 20017                     (in Kiew /Ukraine)
1.  POR     Amar Pelos Dois                       Salvador Sobral
2.  BUL     Beautiful Mess                          Kristian Kostow
3.  MOL     Hey Mamma                             SunStroke Project
25. BRD    Perfect Life                               Levina
Deutschland Vorletzter ! Den deutschen Vorentscheid entschied Levina klar vor den Konkurrenten, durch ihre stimmlichen Facetten. Eigentlich gehörte sie mit ihrem Song unter die Top 10 des ESC, aber Deutschland wurde wieder Opfer, der gegenseitigen regionalen Punktevergabe. Trotz der Einführung einer Jury, bleibt der ESC weiter ein Politikum und würdigt weniger den musikalischen Beitrag.
Eklat: Im Vorfeld verweigerte die Ukraine der russischen Sängerin Julija Samoilowa die Einreise, da sie zuvor auf der von Russland annektierten Insel Krim gesungen hatte. Eine Vermittlung des ESC scheiterte,
sodass Russland nicht am Songcontest teilnahm.

 

Schlagerhits 2017
Deutschsprachiger Pop
  1. Herzbeben                                      Helene Fischer
  1. Chöre                                           Mark Forster
  2. Und wenn ich träum                      Vanessa Mai
  2. Ist da jemand                               Adel Tawil
  3. Das Leben tanzt Sirtaki                 Klubbb3
  3. Feuerwerk                                  Wincent Weiss
  4. Könnt ihr mich hör’n                     Santiano
  4. Lebe laut                                     Kerstin Ott
  5. Na und?!                                        Ben Zucker
  5. Alles passiert                              Toten Hosen
  6. Achterbahn                                   Helene Fischer
  6. Der perfekte Moment                   Max Raabe
  7. Jetzt oder nie                                 Maite Kelly
  7. Senorita                             Kay One & Pietro Lombardi
  8. Wir sind im Herzen jung               Semino Rossi
  8. Unter den Wolken                       Toten Hosen
  9. Märchenprinz                                 Klubbb3
  9. Einfach sein                                     Fargo
10. Nie wieder                                    Vanessa Mai
10. Bis hier und noch weiter               Adel Tawil
11. Herz an                                          Beatrice Egli
11. Unendlichkeit                                    Cro
12. Ja, ich will                                    Andrea Berg
12. Wunderfinder                               Alexa Freser
13. Super, dass es so was gibt            Sarah Jane Scott
13. Sowieso                                       Mark Forster
14. Für immer jung                                   DJ Ötzi
14. Irgendwas                                  Yvonne Caterfeld
15. Sara                                                    Andy Borg
15. So schön kaputt                                  SDP
16. 100 Millionen Volt                         Bernhard Brink
16. Steine                                                  Bosse
17. Herzbewohner                                    Kerstin Ott
17. Wenn jetzt für immer wär           Fabian Wegerer
18. Wenn nicht wir                             Howard Carpendale
18. Nur ein Herzschlag entfernt        Wincent Weiss
19. Und ich schenke dir einen Regenbogen       Jürgen Drews
19. Reise                                            Ansa Sauermann
20. Bonnie und Clyde                                   Fantasy
20. Wannsee                                         Toten Hosen
!!!  Auswertung basiert auf persönliche Recherchen von verschiedenen Hitparaden, Best of …CDs, der Präsenz in Radio und TV und dem Internet YouTube – Kanal; Angemerkt sei auch, dass einige Titel bereits 2016 erschienen sind, aber in diesem Jahr erst populär wurden (durch YouTube).

Musik - Notizen:

Schlager:
Das Comeback des Jahres feierte die Kelly Family, mit ausverkauften Konzerten, hoher Medienpräsenz und dem großen Erfolg ihres aktuellen Albums - - - Als Klubbb3, Florian Silbereisen, Jan Smit und Christoff De Bolle, knüpften am Vorjahreserfolg an und steigerten ihre Popularität bei den Schlagerfans - - -
Zu den angesagten Schlagerstars gehörten weiterhin Helene Fischer, Andrea Berg, Vanessa Mai, Beatrice Egli, aber auch Roland Kaiser, Jürgen Drews und Howard Carpendale - - - Ebenfalls einen großem Erfolg konnten in der Schlagerszene Maite Kelly, Ross Anthony und Sara Jane Scott für sich verbuchen - - - Mit einem gefühlvollen und dennoch rhythmischen Album „Herzbewohner“ begeisterte Kerstin Ott - - - Das Rentnerduo der Amigos feierten kommerziell ihren größten Erfolg - - - Mit einem neuen Rockklassik-Album brachte sich der Popgeiger David Garrett in Erinnerung - - - Hansi Hinterseer, dem volkstümlichen Schlagersänger gelingt ebenfalls ein Comeback und auch Santiano ist mit dem neuen Album auf Erfolgskurs - - -
Ansonsten/ National:

Wegen einer Terrorwarnung wurde das Festival Rock am Ring abgebrochen, so entfiel auch ein Auftritt von Rammstein - - - Mit dem Album „Laune der Natur“, gelang den Toten Hosen erneut ein Supererfolg - - - zahlreiche Songwriter und Rapper dominieren die Albumcharts und erfreuen sich einer hohen Publikumsresonanz - - - insgesamt ist die Musikszene in Deutschland enorm vielschichtig (siehe oben)
International:
Ed Scheeran ist der erfolgreichste Musiker des Jahres, mit mehreren Hitsingles in den Charts, einem Top-Album und ausverkauften Konzerten - - - Kommerziell bestimmen nach wie vor DJ’s den Sound in den Discotheken, die erfolgreichsten sind: Calvin Harris (48 Mio. US-Dollar), Tiesto (39 Mio.), The Chainsmokers (38 Mio.) und Skrillex (30 Mio.) - - - in der Gunst der Teenager stehen bekannte Namen, wie Rihanna, Pink, Sia oder Justin Bieber, aber auch zahlreiche Sternchen, die schnell wieder verglühen; besonders erotische oder ausgefallene Musikvideos werden zu einem Erfolgsgaranten; es sind vor allem Sängerinnen die eine hohe Popularität genießen; am meisten verdienten folgende Interpretinnen: Beyoncé (105 Mio. US-Dollar), Adele (69 Mio.), Taylor Swift (44 Mio.), Céline Dion (42 Mio.) und Jennifer Lopez (38 Mio.) - - - Insgesamt muss man sagen, dass kein Hit der Verkaufscharts das Potenzial besitzt ein Evergreen zu werden, sondern nur einen begrenzten Zeitwert hat; allerdings trägt das Überangebot von Popsongs dazu bei, dass Songs zu schnell in Vergessenheit geraten oder gute Songs keine Chance haben ein Hit zu werden, da vor allem die Zuhörer über 18 Jahre kaum noch die Charts-Musik hören und in eine Ersatzmusik geflüchtet sind; Auffällig ist auch, dass sich Songs mit einer gefälligen Musik sehr lange in den Charts halten und lediglich belegen, den Trend zur Wegwerfmusik belegen. - - - Der Sänger Chester Bennington, von Linkin Park wurde Tod aufgefunden (vermutl. Suizid), wodurch das aktuelle Album zum Hit wurde - - - Malcolm Young, Songwriter und Mitbegründer von AC/DC, starb infolge einer Herz-Lungenkrankheit - - - Terroranschlag während eines Konzerts der US-Popsängerin Ariana Grande in Manchester (GBR); daraufhin sagt Ariana ihre geplante Welttournee ab - - -

Albumcharts 2017
  1. Divide                                       Ed Sheeran
Erwähnenswert International
  2. Helene Fischer                         Helene Fischer
   Blue & Lonesome                      The Rolling Stones
  3. Sieben Leben für dich              Maite Kelly
   InFinite                                       Deep Purple
  4. Laune der Natur                        Die Toten Hosen
   Spirit                                           Depesche Mode
  5. We Got Love                           The Kelly Family
   Beautiful Trauma                        Pink
  6. Im Auge des Sturms                 Santiano
   Evolve                                        Imagine Dragons
  7. Herzbewohner                          Kerstin Ott
   ID                                               Michael Patrick Kelly
  8. Jetzt geht's richtig los!               Klubbb3
Erwähnenswert National
  9. So schön anders                       Adel Tawil
   Keine Nacht für Niemand           Kraftklub
10. Regenbogen                             Vanessa Mai
   Roswell                                       Marteria
11. Irgendwas gegen die Stille       Wincent Weiss
   Bonnie & Clyde                          Fantasy
12. Human                                    Rag'n'Bone Man
   Die bunte Seite der Macht            SDP
13. Der Junge, der rennt                  Max Giesinger
   Na und?!                                      Ben Zucker
14. Rammstein: Paris  (Live)          Rammstein
   Zauberland                                    Amigos
15. One More Light                        Linkin Park
   25 Jahre Abenteuer Leben            Andrea Berg
16. Kreise                                       Johannes Oerding
   Mein Amerika                               Philipp Poisel
17. Sing meinen Song 4 / Tauschkonzert –  Various Artists 
   Black Friday                                 Bushido
18. Bibi & Tina                               Soundtrack zum Film
   Rock Revolution                           David Garett
19. Gute Nacht                                  Kontra K
 
20. Sampler 4                                  187 Strassenbande  
 
 
 
 
Kino – Hits  2017
 1.  Fack Ju Göhte – 3   (D)                                                   Fortsetzung der Schulkomödie mit Elmar M’Barek
 2.  Star Wars - 8: Die letzten Jedi (USA)                             Science Fiction Saga, 2. Walt Disney Produktion
 3.  Fifty Shades of Grey – 2 (USA)                                     Erotikfilm nach den Büchern von E. L. James
 4.  Ich – einfach unverbesserlich (USA)                             Animationskomödie mit den Minions
 5.  Fast & Furious 8 (USA)                                                 Rasantes Actionspektakel um Autofahrer
 6.  Die Schöne und das Biest (USA)                                   Fantasy- Musical, Adaption zum Zeichentrickfilm-Erfolg 
 7.  Bullyparade - Der Film (D)                                           Episoden- Klamauk mit Michael „Bully“ Herbig
 8.  Bibi & Tina 4 - Tohuwabohu total! (D)                          Fantasy - Jugendfilm mit Musik und Hexerei
 9.  ES  (USA)                                                                        Neuverfilmung des Horrorklassikers von Stephen King
10. Guardians of the Galaxy (USA)                                    Science Fiction Komödie nach Comic-Vorlage
 
Gestorben 2017 (Auswahl)

08. 01.: Peter Sarstedt, britischer Songwriter und Gitarrist der 60er Jahre  (* 1941)
12. 02.: Al Jarreau, US-Jazz-Sängerlegende und Songschreiber (* 1940)
18. 03.: Chuck Berry, wegweisender US-Rock-’n’-Roll-Musiker (* 1926)
03. 05.: Daliah Lavi, isr. Sängerin & Schauspielerin der 70er Jahre (* 1942)
23. 05.: Roger Moore, brit. Schauspieler, u.a. als James Bond (* 1927)
16. 06.: Helmut Kohl, bedeutender BRD Politiker & Bundeskanzler (* 1930)
22. 06.: Gunter Gabriel, deut. Sänger, Schlager-Country (* 1942)
02. 07.: Chris Roberts, deut. Schlagerstar der 70er Jahre (* 1944)
13. 07.: Ina-Maria Federowski, DDR- Schlagersängerin der 80er Jahre (* 1949)
20. 07.: Andrea Jürgens, deut. Schlagersängerin, begann als Kinderstar (* 1967)
31. 07.: Jeanne Moreau, populäre franz. Schauspielerin & Sängerin (* 1928)
08. 08.: Glen Campbell, US-Country-Sänger und -Musiker (* 1936)
20. 08.: Margot Hielscher, deut. Sängerin & Schauspielerin, 50er Jahre (* 1919)
20. 08.: Jerry Lewis, US-Komikerstar, mit Dean Martin, 50er 60er Jahre (* 1926)
08. 09.: Don Williams, US-Country-Sänger (* 1939)
12. 09.: Heiner Geißler, populärer BRD Politiker und Bundesminister (* 1930)
27. 09.: Joy Fleming, deut. Jazz-Interpretin, mit Schlagertendenz (* 1944)
02. 10.: Tom Petty, US-Rockmusiker und Band (* 1950)
24. 10.: Fats Domino, US-Rock ‘n‘ Roll – Blues Legende (* 1928)
18. 11.: Malcolm Young, brit.-austr. Rockmusiker von AC/DC (* 1953)
21. 11.: David Cassidy, US-Sänger & Mädchenidol der 70er Jahre (* 1950)

 
 
Jahrescharts / 2018
 
Die folgenden Aufstellungen sind eine persönliche Auswertung über die Hits des Jahres und erheben keinen Anspruch auf Objektivität! Das Musikinteresse der Bevölkerung hat sich auf die verschiedensten Musikrichtungen aufgesplittet, sodass keinerlei Charts die reale Beliebtheit von Songs wiederspiegeln. Neben den Singelchart, müssen Downloadcharts, Musikportale (Spotify) und YouTube in Betracht gezogen werden. Zudem gibt es zahlreiche Musik-Genre, mit hoher Hörerschaft, deren Interpreten sich vornehmlich über Alben, Konzerte und Fanartikel vermarkten. Neben der Popmusik und dem Schlager hat sich eine starke Szene mit Heavy Metall, mittelalterlicher Musik, Country & Folk, Liedermacher und klassischer Musik entwickelt.
 
Meine Single-Charts 2018
  1.  Perfect                                                            Ed Sheeran
  2.  Je ne parle pas français                                 Namika
  3.  Zusammen                                        Die Fantastischen Vier & Clueso
  4.  La Cintura                                                   Alvaro Soler
  5.  In My Mind                                             Dynoro & Gigi D'Agostino  
   6.  Leiser                                                            Lea
   7.  Shotgun                                                        George Ezra
   8.  Was du Liebe nennst                                 Bausa
  9.  Immer wenn wir uns sehn                             Lea & Cyril
10.  Échame La Culpa                                  Luis Fonsi & Demi Lovato
11.  Simple                                                          Florida Gergia Line
12.  An Wunder                                                  Wincent Weiss
13.  Legenden                                                       Max Giesinger
14.  Get Along                                                       Kenny Chesney
15.  Vagabund                                                      Bausa
16.  Girls Like You                                              Maroon 5 & Cardi B
17.  Solo                                                      Clean Bandit feat. Demi Lovato
18.  Bella ciao (Hugel Remix)                              El Profesor
19.  Nevermind                                                        Dennis Lloyd
20.  One Kiss                                                     Calvin Harris & Dua Lipa

Erwähnenswert:

Du erinnerst mich an mein Herz      – Christina Stürmer                  /  Warum                             -  Herbert Grönemeyer
Liebe auf Distanz                              – Revolverheld                         /  Immer noch fühlen             - Revolverheld
Alles was zählt                                  – Namika                                   /  Zuhause                             – Max Griesinger
Wenn es jetzt losgeht                       – Rosenstolz                              /  Zu dir                                  – Lea
Kein Modelmädchen                        – Julia Engelmann                    /  Am Ende                            – Kraftklub
Erinnerungen                                    – Clueso                                     /  Nur ein Herzschlag entfernt  – Wincent Weiss

 

Albumcharts 2018
1.  ÷                                                                (Pop)
      - Ed Sheeran
Alben von 2017, die weiterhin Hits
in den Verkaufscharts waren
2.  Na und?!                                                   (SLG)
      - Ben Zucker
Helene Fischer                                          (SLG)
    - Helene Fischer 
3. Kopf aus, Herz an                                     (SLG)
     - Eloy de Jong   
Im Auge des Sturms                                 (SLG)
    - Santiano 
4. Vergiss mein nicht                                     (SLG)
      - Andreas Gabalier
We Got Love                                            (Folk)
    - The Kelly Family
5. Wir werden immer mehr!                          (SLG)
     - Klubbb3
Laune der Natur                                       (Rock)
     - Die Toten Hosen  
6. Irish Heart                                                  (Folk)
     - Angelo Kelly & Family
25 Jahre Abenteuer leben                         (SLG)
     - Andrea Berg
7. ID                                                               (Song)
     - Michael Patrick Kelly
Regenbogen                                               (SLG)
    – Vanessa Mai
8. Rivalen und Rebellen                                (Rock)
      - Frei.Wild
Erwähnenswerte Alben
9. Tumult                                                       (Song)
     - Herbert Grönemeyer
Mut zur Katastrophe                                 (Song)
    - Kerstin Ott
10. Das Jubiläumsalbum                                  (SLG)
      - Fantasy
Zwischen den Welten                               (Song)
    - Pur
11. MTV Unplugged                                       (Song)
     - Peter Maffay
Kreise                                                        (Song)
    - Johannes Oerding
12. Palmen aus Plastik 2                                 (RAP)
      - Bonez MC & RAF Camora
Zwischen meinen Zeilen                             (Pop)
    - Lea
13. Liebe                                                         (POP)
     - Mark Forster
Brot und Spiele                                      (M-Rock)
    - Saltatio Mortis
14. Irgendwas gegen die Stille                        (SLG)
     - Wincent Weiss
Genau jetzt                                                (Song)
    - Wolfgang Petry
15. Berlin lebt                                                  (RAP)
     - Capital Bra
Und tschüß                                                (Song)
    - Heino
16. Que Walou                                                 (Song)
     - Namika
 Evolve                                                       (Rock)
    – Imagine Dragons
17. Zimmer mit Blick                                       (POP)
    - Revolverheld
Firepower                                                  (Rock)
    - Judas Priest
18. Donnawedda                                               (SLG)
    - VoXXclub
Love                                                          (SWG)
    - Michael Bublé
19. Anthrazit                                                     (RAP)
    - Raf Camora
Down The Road Wherever                      (Folk)
     - Mark Knopfler
20. Captain Fantastic                                        (RAP)
    - Die Fantastischen Vier
Neon                                                          (Song)
    - Rea Garvey

 

Eurovision- Song-Contest 20018                     (in Lissabon /Portugal)

1.  ISR        Toy                                                                      Netta 
2.  
ZYP       Fuego                                                                 Eleni Foureira  
3. 
AUT      Nobody but You                                                 Cesár Sampson
4.  
BRD      You Let Me Walk Alone                                   Michael Schulte

 

Interpreten des Jahres ( Vermarktung, Präsenz)
Helene Fischer                                (Schlager)
Ben Zucker                                     (Schlager)
Klubbb 3                                         (Schlager)
Andreas Gabalier                            (Schlager)
Vanessa Mai                                   (Schlager)
Eloy de Jong                                   (Schlager)
Fantasy                                           (Schlager)
Amigos                                           (Schlager)
Ed Sheeran                                                    (POP)
Kelly Family                                                 (Folk)
Angelo Kelly & Family                                (Folk)
Herbert Grönemeyer                                     (Song)
Peter Maffay                                                 (Song)
Mark Forster                                                 (POP)
Eminem                                                        (RAP)
Frei. Wild                                                     (Rock)

 

Schlagerhits 2018
Was für eine geile Zeit Ben Zucker
Paris Paris Paris KLUBBB3
Egal was andere sagen  Eloy de Jong
Verdammt lang her Andreas Gabalier
Der Sonne entgegen  Ben Zucker
In 80 Küssen um die Welt  Michelle
Was geht ab Beatrice Egli
Hallihallo Andreas Gabalier
Gespenster der Nacht  Fantasy
Königlich Marie Wegener
Regenbogenfarben Kerstin Ott
Die Liebe siegt sowieso Maite Kelly
Tausend und eine Nacht Lichtblick
Wo sind denn all die Helden Wolfgang Petry
Nicht verdient Michelle & Mathias Reim
In meinen Träumen ist die Hölle los Feuerherz
Es war nur eine Nacht Claudia Jung
Cordula Grün Die Draufgänger
I mog di so Voxxclub
Scheiß egal Anna-Maria Zimmermann

Erwähnenswert:
Ich atme                                                  - Heino                                    /  Nur einmal noch                         - Kerstin Ott
Mein Lied                                              - Sarah Jane Scott                  /  Wir machens nochmal                - Wolfgang Petry 
Sie sagte doch sie liebt mich   – Thomas Anders & Florian Silbereisen  / Verliebt, verlobt, verflixt noch mal – Beatrice Egli
Für die Ewigkeit                                   – Mickie Krause                         / Mach ma laut                             - Linda Hesse

 

Kino – Hits  2018

Das Jahr war geprägt von einer großen Bandbreite von Filmen, aber einen wirklichen Kinohit des Jahres gibt es nicht. Es lässt sich lediglich eine Trend ablesen, zu den Genre Action, Animation und Sex. Die Topfilme des Jahres erreichen kaum noch 3 Millionen Zuschauer und ein wirklicher Kinohit beginnt bei 5 Millionen.
Hier nun die Auflistung der erfolgreichsten Filme mit einer Besucherzahl ab 2 Millionen:

1. Phantastische Tierwesen - Grindelwalds Verbrechen – Fantasyfilm von Harry Potter Autorin
2. The Avengers 3: Infinity War  - Kriegerischer Science-Fiction-Actionfilm
3. 50 Shades of Grey 3 - Befreite Lust – Verfilmung der Erotischen Romantrilogie (Anastasia Steele)
4. Hotel Transsilvanien 3 - Ein Monster Urlaub – Animationsklamauk mit Monster und Vampiren
5. Jurassic World 2 - Das gefallene Königreich – Fantasy Aktion um mordlüsterne Saurier
'6. Deadpool 2  - Comicverfilmung als Fantasy-Action
7. Die Unglaublichen 2 – Animationsklamauk, Superhelden retten die bedrohte Stadt
8. Mamma Mia! Here We Go Again – Fortsetzung des Erfolgs-Musicals mit viel ABBA- Musik

 

TV – Bilanz 2018

Sport-, Show und Quizsendungen erzielten die höchsten Einschaltquoten, gefolgt von Real Life Formaten. Bei den Serien wurden erneut die „Tatort“ Krimi Markführer und weiterhin im Aufwärtstrend sind Sparten Sendungen (Natur, Politik, Wissen, Geschichte, Besonderes). Ansonsten wurden die meisten Serien und Filme, von einem jüngeren Publikum, überwiegend über Online Portale (Netflix) gestreamt.

Genre/Hits Sendung in Mil. %
Sport Fußball – WM – Spiel: Deutschland - Schweden 27,5 76,3
Serie Krimi „Tatort“, die Folge „Schlangengrube” (A. Prahl, J.J. Liefers) 12,1 37,8
Show Eurovision Song Contest 7,87 33,4
Quiz "Wer weiß denn sowas XXL" 5,43 19,5
Real Life RTL-Dschungelcamps „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“- Folge 3 6,81 29,5

                              Auswahl von TV- Hits (in Millionen Zuschauer)

Erfolgreichste Showformate Serien- Hits ohne „Tatort“
ARD - Feste mit Florian Silbereisen 5,6 ZDF - Der Bergdoktor 6,7
RTL - Ich bin ein Star - Holt mich hier raus 5,5 ZDF - Der Staatsanwalt 5,7
ARD - Wer weiß denn sowas XXL 5,4 ARD - Um Himmels Willen 5,2
ARD - Klein gegen Groß 5,0 ZDF - Die Bergretter 5,1
RTL - Wer wird Millionär 4,6 ARD - In aller Freundschaft 4,7
TOP- Einschaltquoten (außer Sport) „Tatort“ Krimis - ARD
Eurovision Song Contest  (Musik) 7,8 Schlangengrube (Münster) 12,1
Babylon Berlin (Serien-Folge 1-3) 7,8 Déjà-vu (Dresden) 11,5
Nord bei Nordwest – Waidmannsheil (Krimi) 6,6 Bausünden (Köln) 10,6
Aenne Burda (Fernseh-2-Teiler) 6,3 Tollwut (Dortmund) 10,6
Bauer sucht Frau (Kuppelshow) 5,0 Mitgehangen (Köln) 10,5

Die Spielfilme über 2 Millionen Zuschauer: Fack ju Göhte 2 (Pro7) - - - The Jungle Book (Pro7) - - - James Bond 007 – Spectre (ZDF)

 

Musiknotizen:

Eklat bei „Echo“ Verleihung: Nach scharfer Kritik an die Preisvergabe an den Rapper Kollegah und Farid Banger, wird der Musikpreis abgeschafft. Neben Campino (Toten Hosen) hatten mehrere Künstler ihren Preis aus Protest zurückgegeben bzw. scharf gegen die Auszeichnung protestiert. Die Rapper wurden besonders wegen ihrer Antisemitischen Texte kritisierte und es war auch unverständlich, wie eine Jury, die beiden Rapper überhaupt in Betracht ziehen konnte.

Tod von Dolores O’Riordan („Cranberries“): die 46 Jährige, ertrank in ihrer Badewanne infolge zu hohem Alkoholmissbrauches (3,3 Promille).

Paul McCartney: Mit dem Album „Egypt Station“ meldet sich nach einer 5-jährigen Pause der Ex-Beatles zurück. Sein Album wird aber nur in den anglo-amerikanischen Charts zum Superhit.

Cher: Ein Album mit ABBA-Songs –Interpretationen wird in den USA zum großen Charts-Hit.

US-Szene: Die Popikone Pink und Rihanna werden Federführend gegen Donald Trump, die unter anderem eine Verfügung erwirken, dass ihre Musik nicht auf Wahlveranstaltungen des Präsidenten gespielt werden darf. Im Gegensatz zu namhaften Popinterpreten, bekennen sich Rockbands (u.a. Ted Nugant) zum Präsidenten.

Vermarktung: Hier die Bestenliste (in Millionen US-Dollar): Männer: 1. U2 (118); 2. Coldplay (115); 3. Ed Sheeran (110); 4. Bruno Mars (100) 5. Jay Z (76) // Frauen: 1. Katy Perry (83); 2. Taylor Swift (80); 3. Beyoncé (60) 4. Pink (52) und Lady Gaga (50); in der Top Ten ist auch Helene Fischer (Platz 8 - 32).

Beste Band: In vielen Bestenlisten (Internet, Musikjournal) wurde die britische Punkrock Band IDLES mit dem Album „Joy as an Act of Resistance“ zur besten Band des Jahres gekürt bzw. belegte vordere Plätze. Ihr Sound ist ungewöhnlichen und experimentell in Richtung Art-Musik. Das Album der Heavy Metal Band Judas Priest wird zum Charthit, da der Gitarrist Glenn Tipton, wegen seiner Parkinson Krankheit nie wieder Live spielen kann.

National: Herbert Grönemeyer bringt mit dem Album „Tumult“ sein neues Erfolgsalbum heraus und soll musikalisch ein Chaos ausdrücken. Beispielgebend ist dafür der Titel “Doppelherz/lki Gönlüm“, zum Teil in Deutsch und in Türkisch gesungen wird - - - Die Verzögerung des neuen Rammstein Albums nährt die Gerüchte, um eine Auflösung. Die Band stellt klar, dass sie bestehen bleiben und ihren Schwerpunkt zukünftig als eine Live-Band setzen. - - - Helene Fischer und Florian Silbereisen geben ihre Trennung bekannt und machen ihren Fans den Schritt klar, um den Medien keinen Raum für Angriffe zu lassen. Das Traumpaar des Schlagers stellt zudem klar, dass die gemeinsame Arbeit nicht von der privaten Trennung betroffen ist.

 

Gestorben 2018 (Auswahl)

04. 01.  Ray Thomas, brit. Popmusiker – The Moody Blues (* 1941)
07. 01.  France Gall, franz. Sängerin – Schlager, Chanson (* 1947)
10. 01.  Eddie Clarke, brit. Rockmusiker – The Motörhead (* 1950)
15. 01.  Edwin Hawkins, US-Gospelsänger, Hawkin-Singers „Oh Happy Day“ (*1943)
15. 01.  Dolores O’Riordan, iri. Sängerin – The Cranberries  (* 1971)
27. 01.  Ingvar Kamprad, schwed. Möbelunternehmer, Gründer von IKEA (* 1926)
01. 02.  Dennis Edwards, US-Soul-Sänger – The Temptation (* 1943)
03. 02.  Rolf Zacher, deut. Charakter – Schauspieler, Berliner Mundart (* 1941)
24. 03.  Lys Assia, Schweiz. Schlagersängerin, 50er Jahre (* 1924)
03. 04.  Lill-Babs, schwed. Schlagersängerin, 50er Jahre (* 1938)
13. 04.  Miloš Forman, US-Filmregisseur aus Tschechien (* 1932)
20. 04.  Avicii, schwed. DJ, Musikproduzent, Dancefloorstar (* 1989)
25. 04.  Holger Biege, DDR Sänger, „Sag ihr auch“ (* 1952)
04. 05.  Abi Ofarim, isr. Sänger, 60er Jahre im Duo mit Ether (* 1937)
17. 05.  Jürgen Marcus, deut. Schlagersänger, 70er Jahre (* 1948)
08. 06.  Danny Kirwan, brit. Gitarrist, Sänger - Fleedwood Mac (* 1950)
16. 08.  Aretha Franklin, US-Soul-Sängerin, 60er & 70er Jahre (* 1942)
23. 08.  Dieter Thomas Heck, deut. Moderator, „ZDF-Hitparade“ (* 1937)
01. 10.  Charles Aznavour, armenisch-französischer Chansonnier  (* 1924)
27. 10.  Ingo Insterburg, deutscher Musik-Kabarettist, Insterburg & Co (* 1934)
14. 11.  Rolf Hoppe, bekannter Charakter – Schauspieler in der DDR - (* 1930)
01. 12.  Stefanie Tücking, deut. Moderatorin, bekannt durch „Formel 1“ - Hitparade (* 1962)