05. Hits 1950 bis 1952

Übersicht über die Jahre 1950 bis 1952  (mit Hitlisten)

Das Jahr 1950
Das Jahr 1951
Das Jahr 1952

Beachten Sie bei der Auflistung der Jahrescharts
1. International bezieht sich auf die USA-Charts (in Klammern = Herkunft der Interpreten außerhalb den USA)
2. Deutsche Schlager orientieren sich subjektiv am Bekanntheitsgrad, da es noch keine Verkaufscharts gab und die 
   
Radiostationen keine Hörerhitparaden anboten, sondern eher Wunschparaden! Stil = meint prägendes Musik-Genre //
    Herkunft = in Klammern meint Interpreten außerhalb der BRD

3.  # = das Lied lag in mehrere Fassungen vor und nur die populärste Interpretation wurde aufgelistet, um eine optimale
    Auswahl von Liedern jener Zeit anbieten zu können

4. Oldies, nur neu aufgelegte Versionen wurden berücksichtigt. In Klammern = Interpreten nicht aus Deutschland.
5. Mit DDR-Schlager (Amiga-Auswahl: Quelle: www.liedderzeit.de  // siehe Buch „LP-Katalog-DDR“ )


 

Das Jahr 1950
( Der Koreakrieg)

Im Koreakrieg stehen sich die Weltmächte kriegerisch gegenüber und es droht der dritte Weltkrieg. In Vietnam bekämpfen sich Franzosen und Vietkong. Die imperialistischen Großmächte versuchen die Kommunisten zu ächten, aber die kolonialisierten Völker der Welt streben nach Freiheit und finden Gefallen an der sozialistischen Idee.

 

Schlagerhits  1950
Titel
Stil
Interpretation  (Herkunft)
  1.  Wenn das Wasser im Rhein gold'ner Wein wär'
K
Willy Schneider 
  2.  Herz-Schmerz-Polka  (#)
V
Fred Rauch & Joszy Trojan Eger  
  3.  In der Schweiz
SW
Vico Torriani                                                    (SUI)
  4.  Holdrio, liebes Echo  (#)
V
Friedel Hensch & die Cyprys
  5.  Nimm mich mit Kapitän auf die Reise (#)
Sh
Hans Albers
  6.  Florentinische Nächte
TG
Rudi Schuricke 
  7.  Im Hafen von Adano
Sh
Lonny Kellner & Rene Carol
  8.  Winke, winke   (#)
SW
Renee Franke & Friedel Hensch
  9.  Baby, es regnet doch
Hu
Heinz Erhardt & Renee Franke
10.  Auf Wiederseh'n
Div
Rudi Schuricke
11.  La-Le-Lu  (#)
Div
Lonny Kellner & Rene Carol
12.  Leise  rauscht es am Missouri  (#)
CW
Bruce Low                                                        (NDL)
13.  Bobby backt einen Kuchen
SW
Rita Paul
14.  Der Herr Skilehrer
Div
Fred Rauch & Friedel Hensch
15.  Bobby Schick hat 'nen Tick
Hu
Heinz Erhardt 
16.  Ach du liebe Zeit
SW
Bully Buhlan
17.  Ja, ja, in Spanien
TG
Heinz Woezel 
18.  Es wär' alles nicht so schwer  (#)
Div
Friedel Hensch
19.  So viel Schwung
Div
Lonny Kellner & Peter Rene Körner & Willy Hofmann
20.  Der schönste Platz ist immer an der Theke
K
Steingass Terzett
Stil:  CW = Country & Western Stil ; Div= unterschiedliche Stilarten (Polka, Chanson u.s.w.) ;  Hu= humorige Lieder ;  K = Karneval-Stimmungslieder ;
         Sh= Shantys ;  SW= Swingschlager ; TG= Tango ; V= volkstümlicher Stil
Internationale Hits 1950
  1.  Goodnight Irene
Div
Gordon Jenkins & The Weavers
  2.  Mona Lisa
SW
Nat King Cole
  3.  Third Man Theme
Ins
Anton Karas                                           (AUT)
  4.  Musik, Musik, Musik
SW
Teresa Brewer 
  5.  Chattanoogie Shoe Shine Boy
CW
Red Foley
6.  The Thing
SW
Phil Harris
7.  Habor Lights
SW
Sammy Kaye 
8.  Hymne a l'amour
CH
Edith Piaf                                                (FRA)
9.  Santa Lucia
Div
Vico Torriani                                           (SUI)
10.  If I Knew You Were Comin' I'd've Baked A Cake
SW
Eileen Barton 
11.  Rag Mop
SW
Ames Brothers
12.  (Play a) Simple Melody
SW
Gary & Bing Crosby
13.  It Isn’t Fair
SW
Sammy Kaye & Don Cornell
14.  Rudolph, The Red-Nosed Reindeer
SW
Gene Autry 
15.  Bewitched
SW
Doris Day
16.  My Foolish Heart
SW
Steve Conway                                          (GBR)
17.  The Harry Lime Theme
Ins
Anton Karas                                            (AUT)
18.  Jealous Heart
SW
Al Morgan 
19.  The French Can-Can Polka
Div
Billy Cotton & His Band                         (GBR)
20.   My heart cries for you
SW
Guy Mitchell & Mitch Miller 
Stil:   CH= Chanson ; CW= Coutry & Western Stil ; Div= unterschiedliche Stilarten (Polka, Walzer u.s.w.) ;  Ins= Instrumental ; SW= Swingsong  
DDR - Schlager  1950             (Amiga-Auswahl)
  Winke, Winke                                         Cornel-Quintett   
  Die Wellen erzählen                        Margot Friedländer
  Ja, das Fensterln ist schön                       Cornel-Trio
  Schön ist so ein Ringelspiel               Erwin Hartung
  Holdrio, liebes Echo                               Cornel-Trio  
  Serenata Celeste                                 Fred Weyrich
  Was gehört zum Dirndlkleid                   Cornel-Trio
  Donauwellen                          Otto Kermbach und Orchester
  Ach wenn du wüßtest Josefine               Cornel-Trio
  Der letzte Walzer                   Otto Kermbach und Orchester
  El relicario                                             Tanzorchester Leipzig 
 
National                                                                        ⇔   Beliebteste Künstler   ⇔                                                   International
 1. Friedel Hensch                            6. Lonny Kellner
 2. Willy Schneider                          7. Heinz Erhardt

 3. Rudi Schuricke                           8. Vico Torriani
 4. Bully Buhlan                              9.  Fred Rauch
 5. Hans Albers                              10.  Renee Franke
 1. Edith Piaf                               6. Bing Crosby
 2. The Ames Brothers               7. Gordon Jenkins

 3. Red Foley                              8. Nat King Cole
 4. Anton Karas                          9. The Andrew Sisters
 5. Teresa Brewer                     10.  Frank Sinatra

                                                                         

                                                                                                  Musiknotizen 1950

  • Der Blues der Schwarzen änderte sich in eine aggressive Spielart, dem Rhythm & Blues (R&B), der Basis des späteren Rock'n'roll. Zeitgleich setzten sich verschiedene Spielarten der Country- und Westernmusik durch, wobei der Hillbilly zu einer weiteren Säule des Rock’n’Rolls wurde. 
  • Carl Perkins gilt als ein Pionier der Rockmusik, dessen Stil als Rockabilly bezeichnet wurde, einer Mischung   aus R&B und Countrymusic. Später erregte er aufsehen durch neue Rhythmen, wodurch die Fachwelt uneinig über seine Bedeutung war und ist.
  • In den US-Charts dominierten Bands, wie The Andrew Sisters, The Ames Brothers und Red Foley
  • „Goodnight, Irene“ von Gorden Jenkins & the Weavers hielt sich 14 Wochen an der Spitze der Charts und die 19-jährige Teresa Brewer wird mit „Music! Music! Music“ zum neuen Teeniestar der USA
  • Mit der Titelmelodie zum Kinohit „Der Dritter Mann“ wurde der Österreicher Anton Karas mit seinem Zither-Spiel zum Weltstar und wurde für andere Filmproduktionen gebucht
  • Gene Autry gelingt mit dem weihnachtlichen Song, über das Renntier mit der roten Nase, ein Welthit
  • zum Jahresende steigt der „Tennessee Waltz“ von Pattie Page an die Chart-Spitze und wurde im folgenden Jahr zum Megaseller und für sie selbst beginnt damit eine Weltkarriere
  • Mit „Santa Lucia“ in italienisch, gelingt Vico Torriani in Europa ein Superhit und seine Erfolgskarriere in Deutschland gelingt ihm mit dem Lied „In der Schweiz“
  • Der deutsche Schlager ist überwiegend von Heimatgefühlen und Fernweh geprägt und bei jeder Feier durften   die karnevalistischen Schunkel- und Trinklieder nicht fehlen
  • Mit heimatlichen Feeling begeistert Friedel Hensch und die Cypries, sowie Fred Rauch; Willy Schneider lädt zum Schunkeln ein und Rudi Schuricke weckt weiter Italienträume; Hans Albers nimmt alle mit auf die Reise; Bully Buhlan singt sich swingend zum Erfolg und Humorist Heinz Erhardt bringt die Nation auch musikalisch zum schmunzeln   
  • Renee Franke steigt als Solistin, von den Cypries (Friedel Hensch), zur Sängerin auf; ebenso gelingt Lonny Kellner der musikalische Durchbruch, die sonst eher bei Veranstaltungen des NWDR auftrat

 

Ausgewählte Ereignisse der Weltpolitik - 1950

04. 01. - Israel: erklärt Jerusalem zur Hauptstadt von Israel; Proteste der muslimischen Palästinenser
31. 01 -  USA: Präsident Harry S. Truman ordnet den Bau der Wasserstoffbombe an
09. 02. - USA: Senator J. McCarthy beschuldigt 205 Personen im US-Außenministerium Kommunisten zu sein
14. 02. - China: Die neue Volksrepublik beschließt mit der Sowjetunion ein Verteidigungsbündnis
01. 03. - Taiwan: Chiang Kai-Shek gründet auf der Insel die Republik China
27. 04. - Südafrika: Apartheid-Politik beschließt eine rassistische Trennung in Wohn- und Arbeitsgebieten
01. 05. - BRD:  Lebensmittelkarten werden abgeschafft (in der DDR bleiben sie bis 1958)
11. 05. - Europa: Außenministerkonferenz der Westmächte in London begrüßt französischen Schuman-Plan, der die Sowjetunion zur
               Rückführung aller deutschen Kriegsgefangenen aufzufordern

27. 05. - DDR: Zum Pfingsttreffen der FDJ in Ost-Berlin kommen 462.000 Teilnehmer
06. 06. - DDR: die Oder-Neiße-Linie wird als neue unantastbare Grenze im Osten festgelegt
25. 06. - Korea: Beginn des Koreakrieges (siehe: Themen der Zeit) 
27. 06. - International: Auf Drängen der USA beschließt die UNO das Endsenden von Hilfstruppen für Korea
05. 06. - Israel: Knesset verabschiedet das Rückkehrgesetz für alle Juden, um nach Israel einwandern zu können
25. 06. - DDR:  Walter Ulbricht wird Generalsekretär der SED und damit eigentlicher Staatschef
11. 08. - Europa: Aufgrund des Koreakrieg verabschiedet der Europarat eine Resolution zur Bildung einer europäischen Armee und sieht
               die Wiederbewaffnung der BRD vor. Bundeskanzler Adenauer begrüßt 
das, aber Innenminister Gustav Heinemann (SPD) lehnt
               das ab und trat am 09.10. zurück

31. 08. - DDR: Die Zeugen Jehovas werden verboten und es kommt zu Verhaftungen und Schauprozessen
19. 09. - BRD: Entlassung aller verfassungsfeindlichen Personen aus dem öffentlichen Dienst und richtet sich gegen die Kommunisten und
               anderen Linken Organisationen

29. 09. - DDR: Die DDR wird Mitglied im Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe (RGW) 
04. 10. - Vietnam: Frankreich verliert im Indochinakrieg die Festung Cao Bằng an die Vietkong
15. 10. - DDR:  Wahlen zur Volkskammer, die Einheitsliste der Nationalen Front erhält 98,5%
19. 10. - Korea: UN-Verbände nehmen Pjöngjang ein, worauf China in den Krieg eintritt
19. 10. - China: Die Volksarmee marschiert in Tibet ein und beendet deren Autonomie
21. 10. - Vietnam: Die Volksarmee erobert die Festung Lang Son, ein herber Verlust für Frankreich
04. 11. - Spanien: Die UNO beenden die diplomatische Isolierung des Franco-Regimes
30. 11. - USA: Präsident Harry S. Truman erwägt den Einsatz der Atombombe im Koreakrieg
05. 12. - Korea: Kommunistische Gegenoffensive, die Amerikaner müssen Pjöngjang räumen
16. 12. - USA: Wegen des Koreakriegs ruft Präsident Truman den nationalen Notstand aus

Sonstiges/ Wissenswertes

Kopenhagener Wellenplan für Radiofrequenzen; Deutschland erhält nur wenige im Mittelwellenbereich  - - - Sendebeginn von Radio Free Europe in München - - - Gründung der ARD - - - der NWDR beginnt als erster deutscher Fernsehsender am 25.09. mit der Testphase (reguläres Programm erst ab 1952) - - - Der Elefant Tuffi springt aus der fahrenden Wuppertaler Schwebebahn - - - in Karlsruhe beginnt die Tätigkeit des Bundesgerichtshofs - - - Zentralrat der Juden wird in der BRD gegründet - - - Gründung des THW (Technisches Hilfswerk) - - - erste Volkszählung in der BRD (= 49 Millionen) - - - Sprengung des Berliner Stadtschlosses in der DDR - - - Eltern in der DDR erhalten mit der Geburt eines Kindes ein Begrüßungsgeld - - - Erdbeben in Indien fordert 1.500 Tote - - - Lafayette Ronald Hubbard, Gründer Scientologys, veröffentlicht sein Hauptwerk „Dianetics The Modern Science of Mental Health“  

Sport

  • Die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien gewinnt das Nachbarland Uruguay gegen Brasilien mit 2:1
  • Die komplette Mannschaft des Fußballvereins SG Dresden-Friedrichstadt, darunter auch Helmut Schön, flüchtet aus der DDR
    nach West-Berlin (wegen wachsenden Behinderungen im Spielbetrieb)
  • Der Italiener Giuseppe Farina wird erster Formel 1-Weltmeister der Geschichte
  • Fußballmeister der BRD: VfB Stuttgart (durch ein 2:1 gegen Kickers Offenbach)
  • DDR Fußballmeister: Horch Zwickau vor SG Dresden Friedrichstadt (ehemals Dresdner SC) 

               

                                                                   Kulturelles
 

Oper : Uraufführung von „Romeo und Julia" von Paris Blacher  - - - Uraufführung der musikalischen Komödie „Das Feuerwerk“ von
           Paul Burkhard 

Literatur: Pablo Neruda schreibt „La pelle“ und wird in Chile zum populärsten Dichter

Kino/Film: Western - & Piratenfilme erfreuen sich hoher Beliebtheit, gefolgt von Heimatfilmen
Film des Jahres wurde der US-Thriller (1949) „Der Dritte Mann“ und in den USA „Alles über Eva“ mit Bette Davis in der Hauptrolle, die zum Sexstar avancierte // Zum Skandalfilm wurde „Die Sünderin“, mit Hildegard Knef, da im Film kurz ihr nackter Busen zu s
ehen war; auch der französische Film „Der Reigen“ stand wegen der Erotik scharf in der Kritik // Deutsche Kino-Dauerbrenner wurden das Drama „Frauenarzt Dr. Prätorius“ (Drama), die Erich Kästner Verfilmung „Das doppelte Lottchen“ und der musikalische Heimatfilm „Das Schwarzwaldmädel“ // „Rio Grande“ mit John Wayne und „Winchester 73“ mit James Steward waren die populärsten Western // Filmpreise erhielten folgende Filme: „Alles über Eva“ (Joseph Leo Mankiewicz) und „Boulevard der Dämmerung“ ( Billy Wilder)

Verstorbene Persönlichkeiten

21. 01. - George Orwell ; brit. indischer Schriftsteller, „Farm der Tiere“, „1984“
02. 11. - George Bernard Shaw; irischer Dramatiker, Drehbuchautor, „Pygmalion“
11. 03. - Heinrich Mann; deutscher Schriftsteller, „Professor Unrat“, verfilmt als „Der blaue Engel“

 


 

Das Jahr 1951
( Der Fall Rosenberg)

Neben dem Koreakriege empört sich die Welt über das Skandalurteil über die Rosenbergs in den USA. Ebenso entrüstet war man, als die 21 Todesurteile von Kriegsverbrechern der NS-Zeit (Nürnberger Prozess) in Haftstrafen umgewandelt wurden. In der BRD verschärft sich ein Antikommunistischer Kurs und in der DDR werden rücksichtloser die Pläne der Regierung durchgesetzt.  

 

Schlagerhits  1951
Titel
Stil
Interpretation  (Herkunft)
  1.  Das machen nur die Beine von Dolores   (#)
TG
Gerhard Wendland
  2.  Eine weiße Hochzeitskutsche
V
Detlev Lais & Renee Franke
  3.  Die Fischerin vom Bodensee
V
Friedel Hensch & die Cyprys
  4.  Schütt die Sorgen in ein Gläschen Wein 
K
Willy Schneider
  5.  Hab´n se nich `ne Braut für mich 
SW
Bully Buhlan
 6.  Pack die Badehose ein
Div
Conny Froboess
 7.  Ich hab mich so an dich gewöhnt  
Div
Bully Buhlan
  8.  Über`s Jahr wenn die Kornblumen blüh`n
V
Friedel Hensch
  9.  Ausgerechnet du (hast mir noch gefehlt...) (#)
SW
Liselotte Malkowsky
10.  Ich zähl' mir's an den Knöpfen ab
SW
Rita Paul
11.  Addio Donna Grazia
Div
Vicko Torriani                                                      (SUI)
12.  Der alte Seemann kann Nachts nicht schlafen
Sh
Liselotte Malkowsky
13.  Ich hab noch einen Koffer in Berlin (#)
Div
Bully Buhlan
14.  Tango Max 
TG
Evelyne Künnecke
15.  Blaue Nacht am Hafen
Sh
 Lale Andersen                                                      (AUT)
16.  Schau mich bitte nicht so an
SW
Detlev Lais
17.  Auf Regen folgt Sonne
Div
Will Höhne
18.  Eine weiße Rose
Div
Renee Franke & Detlev Lais
19.  Oh, mein Papa
Div
Rita Wottawa
 20.  Der Südwind, der weht
Div
 L. Kellner & M. Mucke & L. Schulz & K. Gross
Stil:  CW = Country & Western Stil ; Div= unterschiedliche Stilarten (Polka, Berlinlieder) ;  Hu= humorige Lieder ;  K = Karneval-Stimmungslieder ;
         Sh= Shantys ;  SW= Swingschlager ; TG= Tango ; V= volkstümlicher Stil
Internationale Hits 1951
  1.   Tennessee Waltz
SB
Patti Page
  2.   How High the Moon
CW
Les Paul & Mary Ford
  3.   Because Of You
SB
Tony Bennett
  4.   Be My Love
SB
Mario Lanza 
  5.   Too Young 
SB
Nat King Cole 
  6.   Cold, Cold Heart
SB
Tony Bennett
  7.   Come On-A My House
SW
Rosemary Clooney
  8.   If (i loved you)
SB
Perry Como
  9.   Sin (It's No Sin)
SB
Eddy Howard
10.   The Loveliest Night Of The Year
SB
 Mario Lanza
11.   Cry
SB
Johnnie Ray
12.   On Top Of Old Smoky
CW
The Weavers
13.   Jezebel
Div
Frankie Laine
14.   Mocking bird hill (#)
Div
Patti Page 
15.  The World Is Waiting For The Sunrise
SW
Les Paul & Mary Ford
16.   Undecided
SW
The Ames Brothers
17.   My Heart Cries For You
SB
Guy Mitchell & Mitch Miller
18.   Sweet Violets
Div
Dinah Shore
19.   My Truly, Truly Fair
SW
Guy Mitchell & Mitch Miller
20.   Rose, Rose, I Love You
SW
Frankie Laine
Stil:   CH= Chanson ; CW= Coutry & Western Stil ; Div= unterschiedliche Stilarten (Polka, Walzer u.s.w.) ;  Ins= Instrumental ; SB= Swingballade
          SW= Swingsong  
DDR - Schlager  1951              (Amiga-Auswahl)
  Mondnacht auf der Heide                               Irma Baltuttis
  Fang's fröhlich an                                 Cornel-Quintett
  Da oben wohnt ein Engelein                           Irma Baltuttis
  Der alte Schlossteich                               Cornel-Trio
  So wie Du hat mich noch keine geküsst          Heinz Becker
  Ich sing' von früh bis spät                       Cornel-Trio
  Mein Herz ist frei                                           Erwin Hartung
  Lass mich nie mit Dir allein                   Ursula Maury
  Kommen Sie gut nach Hause                        Erwin Hartung
  Mein Herz geht auf die Reise                 Ursula Maury
  Ein Gläschen Wein und du                      Ingeborg Oberländer
 Wie kann man nur so schüchtern sein    Werner Schöne
 Du liebst mich, du küsst mich                       Sonja Siewert  Schau mich bitte nicht so an                   Werner Schmah
National                                                                        ⇔   Beliebteste Künstler   ⇔                                                   International
 1.  Bully Buhlan                            6.  Liselotte Malkowsky
 2.  Friedel Hensch                         7.  Detlev Lais
 3.  Willy Schneider                       8.  Evelynne Künnecke 
 4.  Renee Franke                           9.  Rita Paul
 5.  Vico Torriani                         10.  Gerhard Wendland
  1. L. Paul & M.  Ford                  6.  Patti Page
  2.  Mario Lanza                           7.   Perry Como
  3.  Tony Benett                            8.  Weavers
  4.  Frankie Laine                         9.  Bing Crosby
  5.  Nat King Cole                      10.  Frank Sinatra

                                     

                                                                                                             Musiknotizen 1951

  • Am 11. Juli gründete der Radiomoderator Alan Freed einen eigenen „Rhythm and Blues“-Sender und sendete aus Cleveland, Ohio; er popularisiert damit den neuen Sound der später zum Rock’n Roll wird
  • Zu Dauerbrennern in den US-Charts werden „If“ von Perry Como und „Be My Love“ mit Mario Lanza; beide beeindrucken stimmlich, wobei der Tenorgesang von Mario Lanza ihn zum gefeierten Star macht
  • Unerwartet landen Rosemary Clooney mit „Come on-a My House” und Debütant Johnnie Ray mit „Cry“ einen Nummer 1-Hits in den US-Charts
  • Dinah Shore erhält im November eine eigene TV-Serie und steigert damit ihre Popularität
  • Im Herbst dominieren die Hits von Tony Benett („Cold, Cold Heart“) und Eddy Howard („Ist no Sin“) die Charts der USA und liefern sich ein Kopf an Kopfrennen an der Spitze
  • Frankie Laine wechselt zu Columbia Records und wird zum bestbezahlten Vokalisten seiner Zeit und wird     dem, mit zwei Megahits „Jezebel“ und „Rose, Rose, I Love You“ gerecht
  • Sowohl die Band um Jackie Brentson, als auch die Band um Bill Haley veröffentlichten „Rocket 88“, in der experimentell R&B mit Country kombiniert wird und als erste Rock’n’Roll Nummer gepriesen wird. Unterschiedlich bewerten die Kritiker dabei den höheren Anteil der beiden Musiker.
  • Durch die Jahresüberschreitung werden die Platzierungen des Vorjahres hier mitbewertet und machen deshalb den „Tennessee Waltz“ von Patti Page zum Jahreshit
  • Das Duo Les Paul & Mary Ford ist nicht nur in den USA erfolgreich, sondern sind vor allem in Europa sehr beliebt. So ist auch ihre Version von „Morking Bird Hill“ erfolgreicher als das von Pattie Page 
  • Im Schlager werden zwischenmenschliche Beziehungen thematisiert, von jemanden der eine Braut sucht und einer, die es sich an den Knöpfen abzählt, um letztendlich in die Weißen Hochzeitskutsche einzusteigen
  • Die kleine Conny Froboess singt sich mit ihrem kindlichen Charme in die Herzen der Nation
  • Bully Buhlan hat eine Reihe von Hits, wobei seine Berlinlieder, auch Berliner Melancholie genannt, zu seinen größten Hits wurden. Ebenfalls beliebt in der Schlagerszene sind die kokettierende Rita Paul und die etwas frivole Evelyne Künnecke
  • „Das machen nur die Beine von Dolores“ wird gleich in mehreren Versionen erfolgreich, wobei Gerhard Wendland und Peter Alexander den größten Erfolg mit dem Lied hatten; aber auch Detlev Lais, Vico Torriani und auch Rudi Schuricke haben das Lied gesungen; in der Hitliste müsste deshalb jenes Lied mehrfach auftauchen, aber zu Gunsten der anderen Schlager wurde nur die erfolgreichste Version aufgeführt
  • Das „Rennsteiglied“ trägt Herbert Roth erstmalig öffentlich vor (wird Superevergreen der DDR)

 

Ausgewählte Ereignisse der Weltpolitik - 1951
01. 01. - DDR: Erster 5-Jahresplan wird in der DDR verabschiedet
01. 01. - BRD: Bundespräsident Theodor Heuss genehmigt deutsche Nationalhymne (nur die 3. Strophe)
15. 03. - Iran: Das Parlament beschließt die Verstaatlichung der britischen Anglo-Iranian Oil Company
16. 03. - BRD: Der Bundesgrenzschutz wird als bewaffnetes Organ beschlossen und am 16.03. eingerichtet
05. 03. - USA: Ethel und Julius Rosenberg werden wegen Spionage für die UdSSR zum Tode verurteilt; jene juristische Farce
               löst weltweite Proteste aus (s. Themen der Zeit - McCarthys – Kommunistenjagd) 

18. 05. - International: Die UNO verhängt wegen dem Koreakriegs ein Wirtschaftsembargo gegen China
25. 05. - China: Tibet unterzeichnet notgedrungen ein Abkommen mit China, das zumindest dem Land eine relative Autonomie
               und freie Religionsausübung gewährt 

26. 06. - BRD: Die FDJ wird in der Bundesrepublik verboten
02. 07. - CSSR: Überfall auf Nationalausschuss in Babice; wird Anlass zur Verfolgung von Staatsgegnern
20. 07. - Israel: König Abdallah I. von Jordanien wird auf dem Tempelberg in Jerusalem ermordet
01. 09. - Ozeanien: Gründung des ANZUS Paktes (Australien, Neuseeland, Philippinen, USA )
15. 09. - DDR: Die Volkskammer fordert den Bundestag zu Gesamtdeutschen Wahlen auf
15. 10. - Ägypten: Die Regierung kündigt einseitig den Beistandspakt mit Großbritannien, womit die Hoheit der Briten über
               den Sueskanal nicht mehr anerkannt wird; bei Zusammenstößen sterben 14 Menschen

27. 09. -  Iran: Militärisch bringt die Regierung die britische Erdölstadt Abadan unter ihre Kontrolle und geht gegen
               rebellierende britische Arbeiter vor, die danach des Landes verwiesen wurden

26. 10. - Großbritannien: Die Unterhauswahlen gewinnen die Konservativen unter Winston Churchill
11. 11. - Argentinien: Der Faschist Juan Peron wird als Präsident wiedergewählt
16. 11. - BRD: Die Regierung beantragt beim Bundesverfassungsgericht das Verbot der KPD und der SRP
24. 12. - Libyen: Italien übergibt die Regierung an König Idris

Sonstiges/ Wissenswertes

Erstes SOS Kinderdorf, in Imst/ Tirol - - -  1. Automobilausstellung in Frankfurt/Main und 1. Photokina in Köln  - - - 3. Weltjugendfestspiele in Berlin (Ost) - - - 1. Autorennen auf der Avus Berlin (West) - - -  erste Richard Wagner Festspiele in Bayreuth - - - Antibabypille wird entwickelt und Schweden erfindet den Tetra-Pack - - - das erste Heft der „Micky Mouse“ erscheint in der BRD - - - USA- Fernsehsender CBS strahlt die erste Farbsendung aus - - - in Pont-Saint-Esprit (Frankreich) sterben über 200 Personen an einer Massenvergiftung, durch eine örtlichen Bäckerei, die Mutterkorn als Mehl verarbeitete - - - Verheerenden Überschwemmungskatastrophe in Norditalien durch den Fluss Po

Sport

  • In Neu-Delhi fanden die ersten Asienspiele statt
  • Neue Meilensteine setzte die Allroundathletin Nina Pletnjowa (SOW), die im 800m Lauf nur 2.12min.     benötigte und im Diskuswerfen auf 53,37m kam
  • Andy Sanfield (USA) setzte mit 20,6 sec eine neue Bestmarke für den 200m Lauf
  • Sheila Lerwill (USA) sprang 1,72 hoch & Adhemar Ferreira da Silva (BRA) sprang im Dreisprung auf 16,1m
  • Fußballmeister BRD: 1.FC Kaiserslautern, durch ein 2:1 über Preußen Münster im Endspiel
  • Fußballmeister DDR: Chemie Leipzig vor Turbine Erfurt
  •  

                                                                                         Kulturelles

Literatur:  Günter Grass, Ingeborg Bachmann, Ilse Aichinger und Heinrich Böll werden durch die Gruppe 47 bekannt  - - -
                   Der Roman „Requiem für eine Nonne“ von  William Faulkner erscheint

Oper: Aufführungen: In Ost-Berlin „Die Verurteilung des Lukullus” von Paul Dessau - - - Märchenoper „Der Igel als Bräutigam“
           von Cesar Bresgen in Nürnberg - - - Operette „Geliebte Manuela“ von Fred 
Raymond in Mannheim - - - Boulevardkomödie
           „Gigi“ (Buch von Sidonie-Gabrielle Colette), von Anita 
Loos für die New Yorker Bühne bearbeitet  - - - Musicalfilm
           „Ein Amerikaner in Paris“ in London

Film/Kino: Fantasyfilme und Filmmusical bereichern das Kino
Der Musicalfilm „Ein Amerikaner in Paris“ wird zum Kinohit, sowie „Showboat – Mississippi Melodie“ und „Der Zauberer von Oz“ aus dem Jahre 1939 begeistern ein großes Publikum // Für die ganze Familie ist Slapstick von „Dick & Doof - In der Fremdenlegion“ und Walt Disneys „Pinocchio“ ein Zuschauermagnet; für Abenteuerspannung sorgen „Meuterei auf der Bounty“ und  die „Die Schatzinsel“ //Heimatliebhaber schwelgen in „Grün ist die Heide“ und „Das Haus in Montevideo“ dahin // Für den anspruchsvollen Kinobesucher wird „Endstation Sehnsucht“ (von Elia Kazan) mit Marlon Brando zum Film des Jahres; aber auch „African Queen“ mit Katherine Hepburn und Humphrey Bogart werden zu Kinohit und in der DDR macht „Der Untertan“ mit Paul Esser von sich Reden // Im französischen Degenfilm „Fanfar der Husar“ gibt Gina Lollobrigida ihr erotisches Debüt und der schwedische Streifen „Sie tanzte nur einen Sommer“ wurde zum Skandalfilm (Nacktszene) // Unbedingt erwähnt sei, der Monumentalfilm „Quo Vadiz“ über die Christenverfolgung (3 Stunden)

Verstorbene Persönlichkeiten

02. 07. – Ferdinand Sauerbruch, deutscher Chirurg – Thoraxchirurgie
13. 07. – Arnold Schönberg, österr. Komponist, Zwölftontechnik
06. 10. - Otto Meyerhof, deutscher Biochemiker, entdeckte Prozesse im Muskelaufbau

 


 

Das Jahr 1952
( Die Olympischen Spiele)

Die neue Königin Elizabeth und die Olympia standen im medialen Interesse. In Korea und Vietnam tobt weiterhin der Krieg, neben weiteren Unruhen in der Welt. Die BRD strebt die Wiederbewaffnung an und in der DDR wird die Kollektivierung durchgesetzt. 

 

Schlagerhits  1952
Titel
Stil
Interpretation  (Herkunft)
  1.  Wir kommen alle in den Himmel 
K
Jupp Schmitz 
  2.  Egon    (#)
TG
Friedel Hensch & Die Cyprys
  3.  Rote Rosen, rote Lippen, roter Wein
Div
Rene Carol
  4.  Du hast so wunderschöne blauen Augen
SW
Heinz Woezel
  5.  Mäckie Boogie   (#)
SW
Bully Buhlan & Rita Paul
  6.  Schützenliesel 
V
Fred  Rausch
  7.  Glaube mir ( Mütterlein ) (#)
Div
Wolfgang Sauer
  8.  Ich möcht' gern dein Herz klopfen hör'n
Div
Maria von Schmedes                                         (AUT)
  9.  Kleiner Bär von Berlin schau mich an
Div
Bodo Lukas Chor
10.  Wunderbar
Div
Zarah Leander                                                   (SWE)
11.  Auf dem Meeresgrunde
Sh
Liselotte Malkowsky 
12.  Wo die Südsee rauscht, Luana
Sh
Hula Hawaiian Quartett
13.  Amara, das Zigeunermädchen
V
Friedel Hensch
14.  Diesen Tango tanz' ich nur mit dir
TG
Theo Lingen & die Peheiros
15.  Es hängt ein Pferdehalfter an der Wand
CW
 Kilima Hawaiians                                               (NDL)
16.  Tabak und Rum
CW
Bruce Low                                                          (NDL)
17.  Hafen und Mädchen
Sh
Lale Andersen                                                    (AUT)
18.  Das ist nichts für kleine Mädchen
SW
Rita Paul & Bully Buhlan
19.  Der Bäcker backt ein Kuchenherz
SW
Lonny Kellner
20.  Am Strande von Havanna
TG
Barbara Kist & Rene Carol
Stil:  CW = Country & Western Stil ; Div= unterschiedliche Stilarten (Polka, Berlinlieder) ;  Hu= humorige Lieder ;  K = Karneval-Stimmungslieder ;
         Sh= Shantys - Hulamusik ;  SW= Swingschlager ; TG= Tango ; V= volkstümlicher Stil
Internationale Hits 1952
  1.  Aut Wiederseh'n Sweetheart
SW
Vera Lynn                                                           (GBR)
  2.  Wheel Of Fortune
SB
Kay Starr
  3.  I Went To Your Wedding
SB
Patti Page
  4.  You Belong To Me
SB
Jo Stafford
  5.  Here In My Heart
SB
Al Martino
  6.  Blue Tango
Ins
Leroy Anderson his Orchestra
  7.  A Gay Is A Gay
SW
Doris Day
  8.  Delicado
Ins
Percy Faith & His Orchestra
 9.  Half As Much
SB
Rosemary Clooney
10.  Sugarbush
SW
Doris Day & Frankie Laine
11.  It's In The Book
Com
Johnny Standley
12.  Why Don't You Believe Me
SB
Joni James
13.  The Glow Worm
SW
Mills Brothers
14.  I Saw Mommy Kissing Santa Claus
SW
Jimmy Boyd
15.  High Noon ( Do Not Forsake Me )
CW
Frankie Laine
16.  Because You're Mine
SB
Mario Lanza
17.  Somewhere Along The Way
SB
Nat King Cole
18.  Kiss Of Fire
SW
Georgia Gibbs
19.  I Get A Kick Out Of You
SW
Frank Sinatra
20.  The Homing Waltz
Div
Vera Lynn
Stil:   CH= Chanson ; CW= Coutry & Western Stil ; Com= Comedysong ; Div= unterschiedliche Stilarten (Polka, Walzer u.s.w.) ;  Ins= Instrumental ;
          SB= Swingballade ; 
SW= Swingsong  
DDR - Schlager    1952           (Amiga-Auswahl)
 Blue Tango                                                 Heinz Becker
 Glocken Tango - sino melodia                   Heinz Becker
 Heideglöcklein                                           Heinz Becker
 Hörst du mein Herz                             Ingeborg Oberländer
 So rot wie die Rosen                           Ingeborg Oberländer
 Du bist schön, wie Mama                           Cornel-Trio
 Da kann man halt nichts machen               Erwin Hartung
 Hallo, wer ist dort an der Tür                     Sonja Siewert
 Rote Rosen, rote Lippen, roter Wein         Werner Schmah
 Die Fahrt ins Blaue                       Walter Jenson und Orchester
National                                                                        ⇔   Beliebteste Künstler   ⇔                                                   International
 1. Bully Buhlan                             6. Jupp Schmitz 
 2. Friedel Hensch                          7. Zarah Leander
 3. E. Künneke                               8. Lale Anderson
 4. Rita Paul                                   9. Hans Albers
 5. Rene Carol                             10. Willy Schneider
 1. Vera Lynn                               6.  Pattie Page
 2.  Al Martino                             7.  Percy Faith Or
 3.  Mario Lanza                          8. Perry Como  
 4.  Doris Day                              9. Kay Starr
 5. Leroy Anderson                   10. Teresa Brewer 

                                               

                                                                                             Musiknotizen 1952

  • Im März dominierte die Countrysängerin Kay Starr mit „Wheel of Fortune“ die USA-Charts
  • Im Mai setzt sich Leroy Anderson mit „Blue Tango“ an die Spitze und wird von Al Martino mit „Here In My Heart“ abgelöst und es folgt „Delicado“ von Percy Faith & his Orchestra als Millionenseller
  • der Britin Vera Lynn gelingt mit der Coverversion zu R. Schurickes Hit von 1950, „Auf Wiederseh'n -Sweetheart“ einen Welthit und wird mit weiteren Songs zum Weltstar
  • Im März veranstaltet Alan Freeds den „Moondog Coronation“- R&B Ball in Ohio, wogegen die Polizei wegen der euphorischen Tanzart einschreitet
  • Al Martino und Mario Lanza sind bzw. bleiben die stimmgewaltigen Gesangsidole in den USA
  • Joni James wechselt zur Plattenfirma MGM, der sonst eher raubeinige Sänger, versucht sich mit solideren Klängen und landet mit „Why Don't You Believe Me“ seinen ersten Millionenseller
  • Zahlreiche neue Musiker drängen auf den Markt, unter anderem Hank Ballard, Johnny Ace, Ernesto Bonino und John Serry; der Italiener Bonino zog wegen den besseren Chancen extra in USA
  • „I Saw Mommy Kissing Santa Claus“ von Jimmy Boyd wird der Weihnachts-Hit des Jahres
  • Schauspielerin Doris Day macht erneut auch musikalisch von sich reden „A Gay Is A Gay“
  • Auf den deutschen Schlagermarkt wird Rene Carol, zum deutschen Mario Lanza; Jupp Schmitz gelingt über den Karneval erneut ein Gassenhauer und aus dem Nichts landet Heinz Woezel einen Superhit
  • „Egon“ wird als Platte in der Fassung von Friedel Hensch bekannt, doch auf der Bühne wird dieses frivole Lied zum Markenzeichen von Evelyn Künneke
  • Stars von gestern erleben ihr Comeback, wie Lale Anderson und Zarah Leander und immer wieder in der Gunst blieb Hans Albers. Ebenso sehr beliebt war auch Willy Schneider, da auch seine alten Hits immer wieder zur Karnevalszeit überall gesungen wurden
  • Rita Paul und Bully Buhlan bleiben die Stars des swingenden Schlagers   

 

Ausgewählte Ereignisse der Weltpolitik - 1952

02. 01. - BRD: Erste Gespräche zur Freilassung deutscher Kriegsgefangener mit der Sowjetunion
05. 01. - DDR: Start des größten Wohnungsneubauprojekt, in Ost-Berlin, Stalinallee (heute: Karl Marx Allee)
06. 02. - Großbritannien: König Georg VI stirbt, wodurch Elizabeth II. automatisch zur Königin von Großbritannien und
              dem Commonwealth Staaten; das Krönungszeremoniell findet am 02.06. 1953 statt

21. 02. - Pakistan: Wegen der Amtssprache (Urdu) kommt es in Ost-Pakistan (Bengali) zu Massenprotesten
08. 02. - BRD: Gegen die Stimmen der SPD beschließt der Bundestag die Bildung der Bundeswehr 
01. 03. - BRD: Großbritannien gibt das annektierte Helgoland an die BRD zurück
10. 03. - Deutschland: Stalin (UdSSR) schlägt den Westmächten die Wiedervereinigung Deutschlands vor
10. 03. - Kuba: Staatsstreich durch General Fulgencio Batista = Militärdiktatur
15. 04. - Bolivien: Staatsstreich durch Víctor Paz Estenssoro = Verstaatlichung und Agrarreform
23. 06. - Korea: Bombardierung von Nordkorea durch USA-Bomber
23. 07. - Ägypten: General Ali Muhammad Nagib setzt mit einen Staatsstreich Königs Faruq ab= Suezkrise
23. 07. - DDR: Die fünf ostdeutschen Länder werden aufgelöst, 14 Bezirke und Ostberlin (15.) bilden sich
24. 07. - DDR: Der Ministerrat beschließt die Durchsetzung der ländlichen Kollektivierung, LPG
11. 08. - Jordanien: Militärputsch setzt König Talal ab und Hussein, den Ersten ein
24. 08. - Ägypten: Britische Truppen schützen die Evakuierung von br. Arbeitern am Sueskanal
20. 10. - Kenia: Mau-Mau-Aufstand, wird zum langwidrigen Guerillakampf gegen die britischen Besatzer
23. 10. - BRD: die rechtsgerichtete SRP wird verboten
04. 11. - USA:  Der Republikaner Dwight D. Eisenhower wird zum neuen Präsidenten gewählt
21. 11. - CSSR: Schauprozess gegen parteiinterne Gegner durch Ministerpräsident Gottwald =11 Todesurteile

Sonstiges/ Wissenswertes

Größte Sporthalle (Westfalenhalle) wird in Dortmund eingeweiht - - - die Firma Ford produziert in Köln ihre ersten Autos - - - DDR Fernsehen beginnt TV mit der „Aktueller Kamera“ und der NWDR (BRD) eröffnet kurz darauf mit der „Tageschau“ das landesweite Fernsehprogramm - - - britisches Düsenflugzeug überquert in Hin- und Rückflug den Atlantik, innerhalb eines Tages - - - der US-amerikanische Arzt Charles A. Hufnagel setzt Patienten erste künstliche Herzklappe ein - - - Smog-Katastrophe fordert in London im Dezember mehrere 1000 Todesopfer - - - Schnellzug rammt Nahverkehrszug bei London, 112 Menschen sterben - - -  die USA testet die intensivere Wasserstoffbombe und Großbritannien testet ihre erste Atombombe - - - Marineunfall: der US Minensucher kollidiert mit US Flugzeugträger= 176 Tote - - - Tsunami zerstört russische Stadt Sewero-Kurilsk, 2336 Tote auf den Kurileninseln

Sport

  • VI. Olympischen Winterspiele finden in Oslo ( Norwegen): Erstmals wurden BRD Sportler zugelassen,  nicht aber Sportler aus der DDR; BRD erreichte Platz 4 (3x Gold, 2x Silber, 2x Bronze); erfolgreichster Sportler war Andreas Ostler (saß im Zweier- und Viererbob = Gold); Gold im Eiskunstlauf-Paarlauf
  • Tennis-Finale Wimbledon: Frank Sedgman (USA) siegt über den Tschechen Jaroslav Drobný, der nach Ägypten emigrierte und für das Land ein sehr erfolgreicher Spieler wurde (1954- Sieg in Wimbledon)
  • Die XV. Olympischen Sommerspiele in Helsinki (Finnland); USA und Sowjetunion dominierten; Emil Zatopek (CSSR) wird zu einer Legende im Langstreckenlauf; Wiktor Tschukarin (Sowjetunion) wird im Kunstturnen zum erfolgreichsten Sportler; DDR weiterhin nicht zugelassen und die BRD erreichte nur Platz 28 (0x Gold, 7x Silber, 17x Bronze), im Reiten holten die BRD immerhin 3 Medaillen (1xS, 2xB)
  • Der Italiener Fausto Coppi gewinnt die Tour de France (Radsport)
  • KFC Phoenix und VfB Mühlburg fusionieren zum Fußballclub Karlsruher SC
  • Fußballmeister der BRD - Finale: VfB Stuttgart – 1.FC Saarbrücken  3:1
  • Fußballmeister der DDR:  Turbine Halle vor Volkspolizei Dresden und Chemie Leipzig
  • Der Italiener Alberto Ascari gewinnt Formel 1 Weltmeisterschaft

 

                                                                           Kulturelles

Literatur:  Roman „Tauben im Gras“ von Wolfgang Koeppen - - - Roman „Der alte Mann und das Meer“ von  Ernest
                    Hemingways - - - Roman „Warten auf Godot“ von Samuel Beckett  - - - Roman „Jenseits von 
Eden“
                    von John Steinbeck;

Kunst:  Marc Zimmermann malt den „Mythologischen Garten“

Bühne / Oper:  Aufführung „Die Mausefalle“ von Agatha Christie - - - Oper „Trouble in Tahiti“ von Leonard Bernstein 
                  - - - Erste Ausstellung von Andy Warhol in New York - - - Aufführung
 „Boulevard Solitude“ von Hans Werner
                 Henze - - - Aufführung „Doktor Eisenbart“ von Nico Dostal
 und Herrmann Hermecke

Film/Kino:  Oscar Preis für den Film „Die größte Schau der Welt“ von C. B. de Mille
italienische Filmkomödie „Don Camilo und Peppone“, mit Fernandel wird zum Kinohit; es folgen später weitere Filme, die alle Kultcharakter hatten //  Brigitte Bardot „Le trou normand“ und Zsa Zsa Gabor „Männer machen Mode“ geben ihr Filmdebüt // Kult-Western „12 Uhr Mittags“ mit Grace Kelly & Gary Cooper // Topfilme aus Hollywood: „Arsen und Spitzenhäubchen“, Komödie mit Cary Grant; Der Piratenfilm „Der rote Korsar“ mit Burt Lancaster; der Tanzfilm „Du sollst mein Glücksstern sein“ („Singin in the Rain“) mit Gene Kelly; und dem Western „Meuterei am Schlangenfluß“, mit James Steward //Kritiker loben Alfred Hitchkocks Psychostudie im Film „Ich kämpfe um dich“ // „Casablanca“ aus dem Jahre 1952 mit Humphrey Bogart wird zum deutschen Kinohit

Verstorbene Persönlichkeiten

06.02. – König Georg VI, von Großbritannien, deren Nachfolger automatisch Elizabeth wird
06.05. – Maria Montessori, italienische Reformpädagogin, deren Lernprinzip heute noch praktiziert wird

26.07.Eva Duarte de Peron, argentinische First Lady und vom Volk als „Evita“ verehrt
20.08. - Kurt Schumacher, bedeutender deutscher SPD Politiker im neuen Westdeutschland