2.1. Ereignisse 1980-1982

⇒ Zum Jahr 1981
⇒ Zum Jahr 1982

 

1980 – Kurz Notiert – 1980

Wissenswertes über Politik, Kultur, Sport, Fernsehen, Kino und allgemeines

 
Konfliktherd Afghanistan
Das Vorgehen sowjetischer Truppen in Afghanistan löste weltweite Proteste aus und bot den USA eine gute Gelegenheit die Sowjetunion wirtschaftspolitisch unter Druck zu setzen. Begünstigend dazu brodelte es in der Bevölkerung der sozialistischen Staatengemeinschaft. Zum besonderen Brennpunkt wurde die polnische Streikbewegung. Angesichts der angespannten innenpolitischen Situation und der aufgeheizten Weltlage, wagte die polnische Regierung kein gewalttätiges Vorgehen gegen die Streikenden. Zu groß war die Gefahr von massiven Unruhen in der sozialistischen Welt, die zu einem Bürgerkrieg eskalieren konnten.
Für die Sowjetunion war jedoch die fundamentalistische Bewegung, die größere Gefahr. Ausgehend vom Iran, breitete sich die islamische über Afghanistan aus und drohte auf die muslimischen Sowjetrepubliken über zu greifen. Im Sinne der Weltmächte (USA, UdSSR) kam es zum Krieg zwischen dem Irak und Iran. Beide Staaten unterstützten den Irak und hofften auf eine Schwächung des Iran. Aber die islamische Bewegung kam nicht, wie erhofft, zum Erliegen. Trotz der vielen Unruhen und Proteste in den muslimischen Staaten, schauten zahlreiche Gläubige nach den Entwicklungen in Afghanistan und dem Krieg zwischen Iran und dem Irak.
 
Ausgesuchte Ereignisse:
02. 01. - Afghanistan: Sowjetisches Militär beginnt mit dem Kampf gegen die Rebellen der Mudschahedin
05. 01. - USA: Die Regierung verhängt Sanktionen gegen die Sowjetunion und fordert den sofortigen Abzug
                         der sowjetischen Truppen aus Afghanistan; Verschärfung des Ost-West-Konflikt (Kalter Krieg)
13. 01. - BRD: In Karlsruhe wird die ökologische Bundespartei Die Grünen gegründet.
20. 02. - USA: Präsident Carter verkündet den Olympiaboykott für die Spiele in Moskau, da die Sowjetunion
                         ein Ultimatum wegen des Afghanistankrieges ignorierte 
06. 04. - BRD: Wiedereinführung der Sommerzeit in der BRD (DDR folgte)
07. 04. - Iran: Nachdem Khomeini die Freilassung der US-Botschaftsgeiseln ablehnte, verhängten die USA
                        einen Wirtschaftsboykott und brachen die diplomatischen Beziehungen ab
12. 04. - Liberia: blutiger Militärputsch durch Samuel K. Doe
18. 04. - Südrhodesien: ändert den Namen in Simbabwe und wird ein unabhängiger Staat
30. 04. - Großbritannien: Irakische Terroreinheit besetzt in London die iranische Botschaft und verlangt
                        vom Iran die Freilassung von 91 Kameraden
04. 05. - Jugoslawien: der langjährige Staatspräsident Josip Broz Tito stirbt in Ljubljana
06. 05. - BRD: Ein öffentliches Gelöbnis der Bundeswehr löst in Bremen schwere Krawalle aus, durch gewalt-
                        bereite Aktivisten der Friedensbewegung (aus Protest gegen den NATO Bund) 
18. - 27. 05. - Südkorea: Demonstrationen münden in einen Aufstand gegen das Militärregime, der blutig
                       niedergeschlagen wird (2.000 Studenten/ Bürger werden getötete; in nachfolgenden Prozessen
                       gegen Gefangene und Regimegegner werden weitere Todesurteile verhängt)
02. 06. - Israel: Anschlagsserie im besetzten Westjordanland durch Palästinenser (aus dem Libanon operierend)
04. 06. - BRD: Polizei räumt das am 3. Mai errichtete Dorf von Atomkraftgegnern bei Gorleben, es wurden
                       ihnen verschiedene rechtliche Verstöße vorgeworfen (die Gegenwehr - mit Sitzblockaden)
02. 08. - Italien: Sprengstoffanschlag durch Rechtsextremisten tötet in Bologna 83 Menschen
14. 08. - Polen: Beginn der Streikbewegung in der Danziger Leninwerft
12. 09. - Türkei: Militärputsch unter General Kenan Evren mit Hilfe der NATO und den USA, mit dem Ziel
                        der Stabilisierung des Landes und zum Schutz vor islamistischen & kommunistischen Einflüssen
16. 09. - Polen: Gründung der unabhängigen Gewerkschaft Solidarnosc
22. 09. - Irak: Grenzstreitigkeiten lösen den irakisch - iranischen Krieg aus
26. 09. - BRD: Bombenattentat auf Münchner Oktoberfest durch Rechtsradikalen (Kritik am Sündenfest),
                        13 Gäste sterben und über 200 werden verletzt
05. 10. - BRD: SPD/FDP Koalition gewinnt Bundestagswahlen, Helmut Schmidt wird als Kanzler bestätigt
04. 11. - USA: Der Republikaner Ronald Reagan gewinnt die Präsidentschaftswahlen
20. 11. - China: Prozess gegen die Viererbande (Mao Clique) wegen ihrer Verbrechen gegen das Volk
12. 12. - BRD: Flächensanierungspläne (erhöhte Mietkosten) lösen in Berlin-Kreuzberg schwere Unruhen aus
21. 12. - BRD: Demonstration gegen das geplante Kernkraftwerk in Brokdorf mündet in heftige Auseinander-
                         setzungen mit der Polizei
 
Sonstiges:
Papst Johannes Paul II. besucht die BRD - - - DDR erhöht Zwangsumtausch (1:1) für westdeutsche Besucher auf 25 DM - - - die Töchter des bekannten Fernsehjournalisten Dieter Kronzucker wurden entführt und gegen ein Lösegeld von 4,3 Millionen Mark wieder freigelassen - - - das mechanische Geduldsspiel vom Ungarn Ernö Rubiks, „Der Zauberwürfel“ begeistert die Welt - - - Beatrix wird Königin der Niederlande - - - Vulkanausbruch des Mount St. Helens (USA) fordert 57 Opfer und die Hitzewelle in Texas 338 - - - Erdbeben zerstört in Algerien eine Stadt, 20.000 Menschen sterben und beim Erdbeben in Süditalien sind es 3.000 - - Ein Sturm zerstört norwegische Erdölwohnplattform, 123 Menschen sterben - - -
 
Sport 1980
- Fußballmeister BRD: 1. FC Bayern München  2. Hamburger SV  3. 1. FC Kaiserslautern & VfB Stuttgart
  waren Punkt- und Torgleich; Fortuna Düsseldorf wurde überraschend zum 2 x hintereinander Pokalsieger
- Fußballmeister DDR: 1. BFC Dynamo    2. Dynamo Dresden   3. Carl Zeiß Jena     4.  1.FC Magdeburg
- Fußball- EM in Italien: Bundesrepublik besiegt im Finale Belgien 2:1  (3. Tschechoslowakei; 4. Italien)
- Fußball-Europapokal der Landesmeister: Hamburger SV scheitert im Finale gegen Nottingham Forest
  0:1; ebenso scheitert der BFC Dynamo im Viertelfinale an Nottingham (1:0 ; 1:3)
- Fußball-Europapokal der Pokalsieger: FC Valencia – Arsenal London 0:0; nach Elfmeterschießen 5:4
- Fußball - UEFA-Cup: Sensationell bestreiten vier Bundesligateams das Halbfinale und den Pokal holt sich  
  Eintracht Frankfurt (im Finale gegen Borussia Mönchengladbach; in Halbfinale gescheitert Bayern München
  und VfB Stuttgart) – Dynamo Dresden verliert gegen Stuttgart in der 2. Runde
- Olympische Spiele/ Winter in Lake Placid (USA): 1. Sowjetunion (10-6-6); 2. DDR (9-7-7); 3. USA (6-4-2);
  12. BRD (0-2-3); Ulrich Wehling zum 3. Mal Gold hintereinander in der nordischen Kombination
- Olympische Spiele/ Sommer in Moskau: Boykott mehrerer Staaten darunter die USA, BRD und Japan; aber
  Staaten wie Frankreich und Großbritannien ließen eine gesponserte staatenlose Teilnahme zu; insgesamt
  nahmen 80 Teams an der Olympiade teil; der Medaillenspiegel war wenig aussagekräftig und war im Prinzip
  ein Zweikampf zwischen der Sowjetunion und der DDR
- Boxen: Larry Holmes verteidigt seinen WM-Titel im Schwergewicht gegen die Boxerlegende Mohammed Ali 
 
Kultur 1980
Chinesische Mauer wird unter Denkmalschutz gestellt - - - „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ von Christiane F. erscheint als Buch und wird Bestseller - - - in Italien erscheint der Roman „Der Name der Rose“ von Umberto Ecco - - -  der Film „Die Blechtrommel“ gewinnt den Film-Oscar der USA, als bester ausländischen Film 1979 - - - Roman „Die Fackel im Ohr“ von Elias Canetti - - - Bernhard Schulze malt „Circe“ - - - Friedensreich Hundertwasser fertigt Modell der Krawina Wohnanlage an - - - deutsche Malergruppe „Die jungen Wilden“ erregen in Venedig großes Aufsehen
 
Fernsehen 1980

  •  26-teilige französischen Zeichentrickserie „Es war einmal … der Mensch“, vermittelt für Kinder unterhaltsam die Geschichte der Menschheit (Titelsong „1000 Jahre sind ein Tag“ von Udo Jürgens)
  •  „Verstehen Sie Spaß“ mit Paola und Kurt Felix wird zur Samstagshowsendung, mit Streichen der versteckter Kamera; mit dabei Karl Dall als chaotischer Assistent
  • „Heut Abend“, Talkshow mit vielen Gästen und dem Moderator Joachim „Blacky“ Fuchsberger
  • „Die Bären sind los“ - US-Comedyserie für Kinder, um eine Baseball-Schulmannschaft
  • die satirische Sendung „Scheibenwischer“ von und mit Dieter Hildebrandt geht auf Sendung
  • Rainer Werner Fassbinders „Berlin Alexanderplatz“, 14-teilige Milieustudie, über die untergehenden Weimarer Republik, der Film wird wegen der freizügigen Szenen und der düsteren unmoralischen Unterwelt stark kritisiert neben dem politischen Erstarken der NSDAP bleib der Film im kriminellen Milljöh
  • Für Jugendliche startet „Die rote Zora und ihre Bande“ (13 Folgen) und die US-Serie „Black Beauty“, mit den Abenteuer rund um den schwarzen Hengst (entfacht Reitbegeisterung bei Mädchen)
  • Desirée Nosbusch präsentiert die Musiksendung „Hits von der Schulbank“, mit interessanten Interviews
  • Außerdem: „Die Rebellen vom Liang Shan Po“ ein japanische Abenteuerserie - - - „Der Mondschimmel“ eine mystische sechsteilige Jugendserie, um ein blindes Mädchen - - - der oft verfilmte Roman „Der Graf von Monte Christo“ von Alexandre Dumas, erscheint nun als 6-teilige Fernsehfilm-Serie - - -  der Videotext wird als gemeinsamer Versuch von ARD und ZDF gestartet

 Kino 1980

  • „Das Imperium schlägt zurück“- die Fortsetzung der Star Wars Trilogie begeistert die Science Fiction Fans 
  • „Theo gegen den Rest der Welt“ - Tragikomödie mit M.M. Westerhagen als LKW-Fahrer auf der Flucht
  • „Mad Max“- mit Mel Gibson, der in einer Zukunftsvision einer eskalierenden Kriminalität, als Polizist an einer Motorradgang Rache nimmt, die seine Frau ermordeten und fühlt sich dabei nicht Gesetze gebunden 
  • „Das Leben des Brian“ - eine Persiflage auf Jesus Christus von den britischen Komikern von Monty Python, erregt die christlichen Kirchen, wird zum Filmhit mit Kultstatus
  • Die DEFA Produktion „Solo Sunny“ und „Die Verlobte“ werden mit mehreren Filmpreisen ausgezeichnet
  • „Der letzte Countdown“ mit Kirk Douglas ein Flugzeugträger auf mysteriöse Zeitreise in den 2. Weltkrieg
  • „Die blaue Lagune“ - erotisches Drama mit Brooke Shields und Christopher Atkins auf einer einsamen Insel
  • Musik: „Blues Brothers“ turbulenter Roadmovie mit viel Musik um eine Bluesband und das musikalische Märchen „Xanadu“ vom Elektrik Light Orchestra mit Olivia Newton John als mythologische Muse
  • Horrorfilme: „Shining“ (Regie: Stanley Kubick), ein Familiendrama nach dem Roman von Stephen King und „The Fog - Nebel des Grauens“, die Geister der Toten rächen sich nach 100 Jahren, im Nebel an die Bewohner einer Küstenstadt, deren Vorfahren absichtlich ein Schiff falsche Signale sendeten
  • Verspätet synchronisiert wurden die Zeichentrickfilme „Aristocat“, ein heiterer Film um eine Katzenliebe und „Watership Down“, ein beklemmendes britisches Hasendrama mit Musik von Mike Batt, der Song „Bright Eyes“ wurde bereits 1979 ein Welthit; der Film wurde für Kinder als ungeeignet bewertet
  • „Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug“ - Slapstick-Persiflage auf die Vielzahl von Flugzeugkatastrophen-Filme
  • Außerdem: „Caligula“, pornografisch gepickte Story über den römischen Tyrannen - - - „1941 – Wo bitte gehts´s nach Hollywood?“, geschmacklose Komödie von Steven Spielberg, da der Film dem Zweiten Weltkrieg eine lustige Seite abringt - - - „Der Puppenspieler“ mit Jean Paul Belmondo als Ganove - - - „Noch ein Käfig voller Narren“, Fortsetzung der französisch-italienischen Komödie - - - sowie weitere Klamauk-Filme mit Bud Spencer und Terence Hill (z.B.: „Buddy haut den Lukas“)

 Verstorben 1980:
 19. 02.: Bon Scott, australischer Frontman von AC/DC  (* 1946)
15. 04.: Jean-Paul Sartre, franz. Philosoph, RAF-Sympathisant  (* 1905)
29. 04.: Alfred Hitchcock, engl. Filmregisseur, Meister des Thriller (* 1899)
04. 05.: Josip Broz Tito, legendärer jugoslawischer Staatschef (* 1892)                                            
08. 06.: Ernst Busch, DDR-Arbeitersänger, 1. Leiter von Amiga (* 1900)                      
24. 07.: Peter Sellers, bekannter engl. Schauspieler – „Der rosarote Panther“ (* 1925)
27. 07.: Mohammad Reza Pahlavi, geflohener Schah von Persien (* 1919)
25. 09.: John Bonham, britischer Schlagzeuger von Led Zeppelin (* 1948)
07. 11.: Steve McQueen, beliebter US-Schauspieler (* 1930)
08. 12.: John Lennon, brit. Rockmusiker und Mitglied der Beatles (* 1940)

 


 

1981 – Kurz Notiert – 1981

Wissenswertes über Politik, Kultur, Sport, Fernsehen, Kino und allgemeines

Der Weltfrieden in vielfältiger Gefahr 

Ein Jahr voller Ereignisse mit weltweit zahlreichen Anschlägen (Attentate), Entführungen und Geiselnahmen. Speziell in Spanien wollten rechtsgerichtete Terrorzellen die Demokratie zum Scheitern zu bringen und in Indien wurde die Siks-Sekte zum Problem. Zudem wurden weltweit USA-Einrichtungen und Personen zur Zielscheibe von Terrorakten, obwohl noch die islamische Welt weitgehend mit sich selbst beschäftigt war (Iran-Irak-Krieg, Bürgerkrieg im Libanon). Das Attentat auf den ägyptischen Präsidenten Anwar-as-Sadat versteht sich als Resultat seiner Politik. Schon sein Friedensvertrag mit Israel erzürnte die islamische Welt und mit seinem gewaltsames Vorgehen gegen die islamische Bewegung, der koptischen Kirche und den Studentenprotesten, machte sich Sadat viele Feinde. Hinzu kam für Ägypten noch eine wirtschaftliche Krise.
Darüber hinaus, drohen der Afghanistankrieg und die polnische Streikbewegung zu eskalieren. Zusätzlich Öl ins Feuer gießt der US-Präsident Ronald Reagan, der die nukleare Aufrüstung beschließt, wodurch in extremster Weise den Weltfrieden gefährdet wurde.

Ausgesuchte Ereignisse:

05. 01. - Iran-Irak- Krieg: bei der Panzerschlacht von Susangerd verliert der Iran 140 Panzer (Irak 40)
10. 01. - El Salvador: Die Militärjunta beginnt mit der Großoffensive gegen die kommunistische Rebellen
               und gehen auch brutal gegen Zivilisten vor; so wurden am 11. Dezember 1.000 Dorfbewohner von
               der Junta ermordet, da sie angeblich die Rebellen unterstützten
20. 01. - USA: Der Republikaner Ronald Reagan wird offiziell 40. Präsident
20. 01. - Iran: Nach der Zahlung des Lösegeldes dürfen die 52 US-Botschaftsgeiseln das Land verlassen
25. 01. - China: Die Viererbande (Mao-Diktatur) wurde im Gerichtsverfahren zu lebenslänglicher Haft verurteilt
30. 01. - BRD: Großdemonstration gegen Atomkraftwerke in Brokdorf, mündet am 28. Februar in die größte
               Anti-Atom-Demonstration (friedlich) der Bundesrepublik (50.000)
14. 02. - BRD: größte bundesweite Bauerndemonstration gegen die Agrarpolitik der Regierung und der EU
23. 02. - Spanien: Militärputsch: Das Militär nimmt 350 Parlamentarier als Geisel, worauf König Juan Carlos
               seine Garde schickt und den Putsch beenden kann. In der Folgezeit erschüttern zahlreiche Terrorakte
               von Rechtsradikalen das öffentliche Leben. Leopoldo Calva Sotelo wird neuer Ministerpräsident
30. 03. - USA: Beim einen Attentat wird Präsident Ronald Reagan verletzt und der Täter gefasst
02. 04. - Libanon: Schwere Gefechte zwischen christlichen Milizen und syrischen Truppen
03. 04. - Jugoslawien: Unruhen in der Kosovo Provinz, die mehrheitlichen Albaner fordern eigenen Staat
05. 05. - Großbritannien: IRA-Mitglied Bobby Sands wird ermordet, worauf schwere Unruhen ausbrechen
13. 05. - Rom: Papst Johannes Paul II. wird durch das Attentat des Muslim Ali Agca schwer verletzt
14. 06. - DDR: Wahlen zur Volkskammer; angeblich stimmten 99,86 % für die Kandidatenliste, wodurch
              auch Erich Honecker (Staatsratsvorsitzenden) in seinem Amt bestätigt wurde
22. 06. - Iran: Staatspräsident Banisadr wird seines Amtes enthoben und flüchtet am 29. 07. nach Frankreich
29. 06. - China: der radikale Reformer Hua Guofeng wird von Hua Yaobang als Staatschef abgelöst
17. 07. - Libanon: Israelisch Luftwaffe greift palästinensische Stellungen an und tötet 134 Kämpfer
03. 08. - Polen: Infolge der Streikbewegung verschärft sich die Versorgungslage drastisch
06. 08. - USA: US-Präsident Reagan trifft die Entscheidung zum Bau der Neutronenbombe
19. 08. - Libyen: US-Kampfflugzeuge schießen an der Küste zwei Militärmaschinen und sollen eine Drohung
              an die Regierung sein, die maßgeblich die islamischen Terrorbewegungen unterstützen würde
30. 08. - BRD: Vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe explodiert eine Bombe und einen Tag später
              wird das US-Hauptquartier der US-Luftstreitkräfte in Rammstein Ziel eines Bombenanschlags
13. 09. - BRD: Demonstration gegen den US-Außenminister münden in Randale
06. 10. - Ägypten: Präsident Anwar-as-Sadat wird ermordet
10. 10. - BRD: 300.000 Menschen finden sich in Bonn zur größten Friedensdemonstration ein
14. 10. - Ägypten: Husni Mubarak wird neuer Präsident und ändert die Staatspolitik
11. 12. - DDR: Erich Honecker empfängt Bundeskanzler Schmidt zum Staatsbesuch am Werbellinsee und
              soll dazu dienen die innerdeutschen Beziehungen zu verbessern

Sonstiges: 

Spektakulärer Fall von Selbstjustiz; Marianne Bachmeier erschießt im Gerichtssaal den Mörder ihrer Tochter - - - Erstes Sonnenkraftwerk Europas in Adrano - - - IBM stellt ersten Personal Computer (IBM 5150) vor - - - Funkausstellung in Berlin stellt Compact Disc (CD) vor - - - Serienmörder Peter Williams (Yorkshire Ripper) wird festgenommen und verurteilt, er hatte 13 Frauen getötet - - - Prinz Charles und Lady Diana Spencer heiraten am 29. Juli (Medienspektakel) - - - Zugunglück bei Erfurt (DDR), 14 Menschen sterben, 93 werden verletzt - - - Brand auf  einem indonesischen Fährschiff fordert geschätzt etwa 500 Tote - - - Katastrophe durch Baumängel bei einem Tanzwettbewerb in den USA (114 Opfer) - - - Erdbebenserie im Iran tötet 4.000 Menschen - - -  Eisenbahnunglück in Indien (Bihar), 235 Tote  - - - Brand in einer Diskothek in Dublin (49 Menschen sterben)

Sport 1981

- Fußballmeister BRD: 1. FC Bayern München  2. Hamburger SV 3. VfB Stuttgart /  PS: Eintracht Frankfurt
- Fußballmeister DDR: 1. BFC Dynamo (Berlin) 2. Carl Zeiß Jena 3. 1.FC Magdeburg /PS: 1. FC Lok Leipzig 
- Fußballeuropapokal der Landesmeistercup:  Bayern München scheitert im Halbfinale gegen den späteren
  Pokalsieger FC Liverpool; Finale: FC Liverpool – Real Madrid 1:0; aus für BFC Dynamo – 2. Runde
- Fußballeuropapokal der Pokalsiegercup: Carl Zeiß Jena unterliegt im Finale Dinamo Tblissi 1:2; Fortuna
   Düsseldorf unterliegt im Viertelfinale Befica Lissabon 2:2; 0:1
- Fußball -UEFA-Cup: Ipswich Town – AZ Alkmaar (NDL) 3:0 ; 2:4 ; der 1. FC Köln verliert gegen Ipswich
  Town (ENG) im Halbfinale; die anderen deutschen Vertreter scheitern schon in der 2. Runde
- Boxen: Larry Holmes verteidigt seinen WM-Titel gegen alle Gegner im Schwergewicht
- Erster Stadtmarathon in Deutschland wird in Frankfurt/am Main veranstaltet
- Hockey-WM in Argentinien gewinnt Deutschland mit einem 4:2 gegen die Niederlande
- Formel-1: der Brasilianer Nelson Piquet wird Weltmeister im Motorrennsport, war im Jahr zuvor Zweiter
- Fußballtragödie in Griechenland, durch Zuschauerpanik sterben 21 Menschen
- Tödlicher Unfall eines US-Sportlers bei der Vierer Bob-WM in Cortina d’Ampezzo (ITA)

Kultur 1981

Roman „Ahasver“ von Stefan Heym - - - Roman „Chronik eines angekündigten Todes“ von Gabriel Garcia Marquez - - - George Simenon schreibt das Buch „Memoires intimes“ - - - Lew Kopelew schreibt das Buch „Ein Dichter kam vom Rhein“  - - - Skulptur „Das Loch“ von Josef Beuyes - - - Bernard Buffet malt „Begonientopf“ - - -  Chagall malt Glasfenster für Straßburger Münster - - - Aufführung „Le Nombril“ von Jean Anouilh - - -  Wilhelm Killmayer komponiert Cello Konzert

Fernsehen 1981
  •  Am 14. Februar startet die Samstagsunterhaltungsendung „Wetten, dass…?, moderiert von Frank Elstner und wird sofort zum Zuschauerhit, mit gigantischen Einschaltquoten für das ZDF
  • Im ORF geht der „Musikantenstadl“ mit Karl Moik und einem großen Erfolg auf Sendung. Die ARD übernimmt das Format und wird als Eurovisionssendung (ORF, SRG, ARD) ein großer Zuschauer-Erfolg
  • Götz George ermittelt erstmals als raubeiniger Tatort-Kommissar Horst Schimanski (wird Kultkommissar)
  • Im Juni wird die deutsche Fassung der US-Serie „Dallas“ ausgestrahlt und wird ebenso zur Kultsendung; Aufgrund des großen Erfolges, wird die ähnliche Serie „Denver Clan“ gestartet
  • „Rudis Tagesshow“ mit Rudi Carrell, eine satirisch-komödiantische Persiflage auf die Tagesschau, wird zum TV-Hit, in den Sketschen stets mit dabei Beatrice Richter, Diether Krebs und Klaus Havenstein
  • Moderator Harald Juhnke bricht während der Show „Musik ist Trumpf“ alkoholisiert zusammen, worauf die Showsendung eingestellt wurde, zumal das Zuschauerinteresse stark gesunken war 
  • die13-teilige tschechische Jugendfantasieserie „Die Märchenbraut“, begeistert Jung und Alt, in der Serie wird  Gegenwart und Märchen humorvoll vermischt - - - Ebenso ein Erfolg ist die Familienserie „Boomer,  der Streuner“, ein Film über einen herrenloser Hund, der verschiedene Abenteuer erlebt
  • Das ZDF startet die Krimireihe „Ein Fall für zwei“, Privatdetektiv Matula und Rechtsanwalts Renz
  • Das Traumschiff“, eine Seifenoper mit traumhafter Reisekulisse, bringt dem ZDF enorme Einschaltquoten
  • In der USA startet am 1. August der TV-Musiksender MTV und ist landesweit über Satellit zu empfangen
  • Ansonsten: „Astroshow“ mit Elisabeth Tessier - - - Kinderwissenssendung „Löwenzahn“ ersetzt unter dem neuen Namen die „Pusteblume“ - - - der Radio-Moderator Thomas Gottschalk wechselt zum Fernsehen mit der Sendung „Telespiele“ - - - „Bananas“ (Popmusik & Humor), wird Nachfolgesendung der „Plattenküche“ - - - Weihnachtsserie „Silas“ - - - Weihnachtsvierteiler „Wettlauf nach Bombay“
Kino 1981
  • Eindrucksvolle beklemmende Verfilmung des Drogendramas „Christiane F.- Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“
  • „Das Boot“ von Wolfgang Petersen, erzählt die Geschichte einer deutschen  U-Boot Besatzung im Zweiten Weltkrieg, u.a.m. Herbert Grönemeyer, Jürgen Prochnow und Uwe Ochsenknecht
  • „Brubaker“ das Gefängnisdrama mit Robert Redford, in der Regie von Stuart Rosenberg kommt ins deutsche Kino; ein Kriminologe soll als Häftling die Missstände in einem Gefängnis aufdecken 
  • Die Filme „Lola“ und „Lili Marleen“ von Rainer Werner Fassbinder erhalten mehrere Filmpreise; ebenfalls mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wird „Mephisto“ in der Regie von Istvan Szabo und mit Klaus Maria Brandauer; auch der DEFA Film „Unser Kurzes Leben“ von Lothar Warneke gehört zu den ausgezeichneten Filmproduktionen des Jahres; den US-Film Oscar erhält das Beziehungsdrama „Eine ganz normale Familie“ (von 1980) von Robert Redford (Regie)
  • „Wie ein wilder Stier“, Robert de Niro spielt den Boxer Jake LaMotte (Aufstieg und Fall um 1950)
  • „Die Klapperschlange“ eine düstere Vision über anarchistische Zustände in der isolierten Region von New York, wo in Manhattan rivalisierende Banden ums überleben kämpfen
  • „Kampf der Titanen“ spannend inszenierte Sage (um Perseus) aus der griechischen Mythologie
  • Disneys Zeichentrickfilm „Cap und Capper“ wird durch die begeisteten Kinder zum Kinohit des Jahres mit 5 Mio. Besucher; auf Platz 2 schafft es die Actionkomödie „Auf dem Highway ist die Hölle los“ (4,8); und knapp dahinter folgt James Bond „007-In tödlicher Mission“
  • Steven Spielberg Abenteueraction „Indiana Jones – Jäger des verlorenen Schatzes“ kommt erst gegen Jahresende in die Kinos und wird sofort zum Kinohit und schafft es in den Jahrescharts schon auf Platz 4
  • Außerdem: das Science Fiction Märchen „Flash Gordon“, mit der Musik von Queen - - - erster Slapstick-film mit Dieter Hallervorden „Ach du lieber Harry“ begeistert die Comedy-Fans - - - der Teenagerkultfilm „La Boum – Die Fete, Eltern unerwünscht“, kommt in die Kinos - - -  die 3. Folge der israelischen Jugend-Komödie „Eis am Stiel“, begeistert mit Humor, R&R Musik und etwas Erotik) - - - „Excalibur“, stilistisch prägende Verfilmung für nachfolgende historische Themen, da der Film sich um authentische Einzelheiten und um eine glaubwürdige Handlung bemüht - - - „Zwei Asse trumpfen auf“, eine weitere Prügelkomödie mit Bud Spencer und Terence Hill
Verstorben 1981:

23. 01.: Samuel Barber, US-Komponist der klassischen Musik (Orchester) (*1910)
09. 02.: Bill Haley, US-Rock’N’Roll-Star, „Rock Around the Clock“ (* 1925)
05. 03.: Paul Hörbiger, österr. Schauspieler, von 1928 bis 1973 in 250 Filmen (*1894)
11. 05.: Bob Marley, bedeutender jamaik. Reggae-Musiker (* 1945)
23. 06.: Zarah Leander, schwed. Schauspielerin, UfA-Star, 30er J. (*1907)
06. 10.: Anwar as-Sadat, ägypt. Staatschef (* 1918)
29. 11.: Natalie Wood, US-Schauspielerin der 50er und 60er Jahre (*1938)


 

1982 – Kurz Notiert – 1982

Wissenswertes über Politik, Kultur, Sport, Fernsehen, Kino und allgemeines

 Der Falklandkonflikt 

Im Streit um die Falkland-Inseln besetzte Argentinien am 2. April die Inselgruppe vor seiner Küste. Sie erhoben einen historischen Anspruch, deren Inseln sie Malwinen nennen. Groß-Britannien betrachtete sie aber als ihren Besitz, zumal auf der Inseln mehrheitlich britische Siedler wohnten. Nachdem eine diplomatische Lösung scheiterte, gab die Premierministerin Margaret Thatcher den Befehl zur Rückeroberung. Schnell zeigte sich die britische Überlegenheit und am 14. Juni kapitulierten die argentinischen Truppen. Etwa 250 britische und 650 argentinische Soldaten starben, in einem Prestigekrieg um ein eigentlich wertloses Land. In deren Folge musste in Argentinien die Militärjunta zurücktreten, aber Großbritannien sah sich wieder als eine militärische Großmacht und sollte in der Folgezeit (zusammen mit den USA) militärisch aktiv werden.
Wegen dem Falklandkrieg, rückten andere Spannungsherde in den Hintergrund. Im irak-iranischen Krieg wendet sich das Blatt zugunsten vom Iran und in Afghanistan leisten die Mudschahedin den sowjetischen Truppen heftigen Widerstand. Nach mehreren Terrorattacken greift Israel im Libanonkrieg ein, mit dem Ziel die PLO völlig zu zerschlagen. Zuvor fruchten Hilferufe der palästinensischen Bevölkerung, worauf eine Deportation der Palästinenser aus dem Libanon beschlossen wurde. Ungeachtet dessen veranstalten christliche Milizen ein Blutbad in einem Palästinenserlager und Israel wurde als Mitverantwortlicher dafür heftig kritisiert. In der sozialistischen Staatengemeinschaft steigt der Unmut der Bevölkerung gegenüber den Regierungen.
In der DDR wird die evangelische Kirche zur Zentrale der Oppositionsbewegung und setzt mit der nichtstaatlichen Friedensbewegung „Frieden schaffen ohne Waffen“ deutlich Akzente, kritisiert dabei die staatlich militärische Ausbildung der Jugend (GST, Wehrkunde-Unterricht).

Ausgesuchte Ereignisse:

25. 01. - DDR: Pfarrer Rainer Eppelmann wird Initiator des Berliner Appells Frieden schaffen ohne Waffen,
              worauf sich am 13. 02. die kirchliche Friedensbewegung „Schwerter zu Pflugscharen“ bildet
03. 02. - BRD: Aufgrund der wachsenden Kritik, stellt Bundeskanzler Helmut Schmidt die Vertrauensfrage
              (269 : 224 = knappe Zustimmung)
02. 04. - Argentinien: Die Militärdiktatur lässt die britischen Falklandinseln militärisch besetzen
24. 05. - Iran-Irakischer Krieg: Iranische Truppen erobern Chorramschahr zurück
06. 06. - Libanon: Israel greift offiziell im Bürgerkrieg ein, mit dem Ziel die PLO zu zerschlagen
10. 06. - BRD: die NATO-Gipfelkonferenz führt zur größten Kundgebung der Friedensbewegung (350.000)
14. 06. - Argentinien: Kapitulation des Militärs nach der verlustreichen Niederlage im Falklandkrieg gegen
               Großbritannien und Rücktritt der Militärjunta in Argentinien
31. 07. - BRD: Sprengstoffanschlag auf dem Flughafen München gegen israelische Reisende
15. 09. - Iran: 4.605 Menschen werden bei der fundamentalistischen Hinrichtungswelle (Reinigung) getötet
16. 09. - Libanon: Massaker christlicher Milizen in Palästinenserlager
01.10. -  BRD: Nachdem im Streit die FDP/SPD Koalition zusammenbrach, stellte die CDU erfolgreich ein
              Misstrauensvotum, wodurch Helmut Kohl zum neuen Regierungschef gewählt wurde
08. 10. - Polen: Neues Gewerkschaftsgesetz verbietet die unabhängige Gewerkschaft Solidarnosc
28. 10. - Spanien: Infolge rechtsgerichteter Gewalt gewinnt die sozialistische PSOE mit 48.3% deutlich die
               Volkswahlen; Felipe Gonzalez wird Regierungschef
11. 11. - Sowjetunion:  Staatschef Leonid Breschnew verstirbt; J.W. Andropow wird sein Nachfolger

Ansonsten:

Das Nachrichtenmagazin Der Spiegel, deckt Korruptionen im gewerkschaftseigenen Baukonzern „Neue Heimat“ auf  - - - erstes Retortenbaby in Deutschland - - - erster Franzose J. L. Chretien im Weltall mit dem sowjetischen Raumschiff Sojus T-6  - - - in Bayern stürzt das 250. Kampfflugzeug der Marke Starfighter ab - - - der Heimcomputer Commodore C64 (64 Kb Arbeitsspeicher) wird vorgestellt und wird 1983 weltweit verkauft - - - BRD: 1 Liter Normalbenzin kostet 1,33 M - - - Medienthema: Grace Kelly, US-Schauspielerin und Fürstin von Monaco, stirbt bei einem Autounfall - - - Flugzeugunglücke in China (112 Tote) und den USA (145 Tote) - - - Verkehrsunfall mit einem Tanklastwagen in Bad Reichenhall, 34.000 Liter Benzin geraten in Brand - - - in Venezuela geriet ein Tanklager in Brand und explodierte, 150 Menschen starben - - - Erdbeben in Saudi Arabien forderten 2.800 Menschenopfer

Sport 1982

- Fußballmeister BRD: 1. Hamburger SV  2. 1.FC Köln   3. FC Bayern München      PS: FC Bayern München       
- Fußballmeister DDR: 1. BFC Dynamo 2. Dynamo Dresden  3. 1.FC Lok Leipzig    PS: Dynamo Dresden 
- Fußballeuropapokal der Landesmeistercup: Finale: Bayern München -  Aston Villa  0:1

- Fußballeuropapokal der Pokalsieger: Finale: FC Barcelona – Standard Lüttich 2:1 ; Im ¼ Finale unterliegt
  Lok Leipzig dem FC Barcelona und Eintracht Frankfurt verliert gegen Tottenham Hotspurs
- UEFA-Cup: Finale: Hamburger SV - IFK Göteborg (SWE) 0:1; zuvor unterlag im ½ Finale Kaiserslautern
  dem IFK Göteborg in der Verlängerung
- Fußball-WM in Spanien: Das bessere Team Italien besiegte im Finale die Bundesrepublik 3:1. Das deutsche
  Team spielte ergebnisorientiert und gipfelte in dem Skandalspiel mit Österreich. Nach dem Wunschresultat
  1:0, konnten beide Teams Algerien ausbooten und schoben daraufhin lediglich den Ball über die Mittellinie.
  Seitdem werden die letzten Gruppenspiele zeitgleich ausgetragen, damit ein taktisches Geplänkel nicht mehr
  möglich ist. Übrigens, die BRD hatte gegen Algerien 1:2 überraschend verloren gehabt.
- Boxen: Larry Holmes verteidigt weiterhin seinen Box-WM-Titel im Schwergewicht
- Autorennsport: Jacky Ickx gewinnt zum 5-Mal das 24-Stundenrennen von Le Mans und in der Formel-1
  gewinnt Keke Rosberg als erster Finne den WM-Titel. Nicky Lauda startet sein Comeback (nach dem Unfall
  vor 3 Jahren). Bei den Tourenwagen gewinnt Walter Röhl die Rallye Monte Carlo

Kultur 1982

Isabel Allende schreibt das Buch „Das Geisterhaus - - - Wolfgang Bächler schreibt das Buch „Nachtleben“ - - - Birgitta Arens schreibt das Buch „Katzengold“ - - -  Salome (Wolfgang Ludwig Cihlarz) malt „Junger Reiter“ - - - Joseph Beuys arbeitet an Hirschdenkmäler - - -  Musical Cats"- von Andrew Lloyd Webber erscheint - - -  Oper „Candide“  von Leonard Bernstein  - - - Oper „Wuthering Heights“  von Bernard Herrmann

Fernsehen 1982
  • „Meister Eder und sein Pumuck“ vom bayrischen Rundfunk wird ausgestrahlt und wird zu einer beliebte Serie, für Alt und Jung
  • Thomas Gottschalk wechselt von der ARD zum ZDF und präsentiert die Sendung „Na sowas!“ (Samstags um 19.30 Uhr), mit allerlei Skurriles, mit Musik
  • das ZDF stellte zum Jahresende „Disco“, mit Ilja Richter ein, aufgrund des Zuschauer-Schwundes und den Produktionskosten
  • US-Abenteuerserie „Shogun“ mit Richard Chamberlain wir im ZDF gezeigt; ein englischen Navigator strandet dabei, um 1600, in Japan und macht Bekanntschaft mit den Samurai, - großer Medienerfolg
  • Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull“, nach dem Roman von Thomas Mann, in fünf Teilen im ZDF
  • Serien:„Der Lange Treck“ – Westernromantik - - - „Scherlock Schmidt & Co“ – Jugendserie - - - „Die Fischer von Moorhövd“ – Familienserie - - - „Billy“ – Jugendserie - - - „Die unendliche  Geschichte“ – eine Serie in Anlehnung am erfolgreichen Kinohit des gleichnamigen Fantasy-Märchens - - - 10-teilige Episodenreihe „Jakob und Adele“( heitere Geschichten rund um ein Rentnerehepaar) - - - und die Weihnachtsserie „Jack Holborn“, (Piratengeschichte) - - - Kriminalparodie „So long Kottan“, startet im ORF Premiere und wird als „Kottan ermittelt“ in der BRD bekannt
  • Kultur: Dokumentarreihe „Terra X“ startet im ZDF - - - Politmagazin „Schwarz-Rot-Gold“ - - - ORF- Kultursendung „1000 Meisterwerke“ wird von der ARD übernommen - - - Mundart-Talkshow „Talk op Platt” vom NDR, wird auch im RB (Bremen) und dem SFB (Berlin)gesendet
  • DDR-Fernsehen mit Programmreform: erhöht wesentlich den Anteil an Unterhaltung und Spielfilmen
Kino 1982
  • Film des Jahres: „ET-Der Außerirdische“ von Steven Spielberg begeistert 7,6 Mio. Zuschauer in der BRD
  • Oscar für „Stunde des Siegers“, religiöser Konflikt zweier Sportler während der Olympischen Spiele 1920
  • „Ragtime“ aufwendiges Epos von Milos Forman über drei Einwandererfamilien im New York von 1906
  • „Blade Runner“ düstere Science Fiction Vision, die in einer totalitären Zukunft spielt; Regie: Ridley Scott
  • „Mad Max II – Der Vollstrecker“, Kampf gegen eine Motorrad-Gang, um die letzten Benzinreserven
  • „Conan, der Barbar“ - Arnold Schwarzenegger kämpft gegen Schlangenkultsekte in einer altertümlichen Fantasy-Welt, die seine Familie einst brutal tötete
  • Der besondere Film: „Das Verhör“, packender Krimi aus Frankreich mit Lino Ventura - - - „Vermisst“ ein Polit-Drama zur Zeit des Militärputsches in Chile - - - „Am Anfang war das Feuer“ – versuch einer Studie über das Leben von Urmenschen zu schildern
  • Preisgekrönte Filme: „Die Spaziergängerin von Sans-Souci“, zeichnet einen Mord als verspäteten Racheakt nach, ein Film mit Romy Schneider und Michel Piccoli - - -  „Fitzcarraldo“ Kunstfilm von Werner Herzog, mit Klaus Kinski als Exzentriker im Dschungel - - - „Stand der Dinge“ von Wim Wenders, bei einem Film- projekt gehen die finanziellen Mittel aus, die Geldbeschaffung wird zu kriminellen Abenteuer
  • „Der gezähmte Widerspenstige“ - origineller Film-Spaß mit Adriano Celentano und Ornella Muti. Die Nachfolgeproduktion „Gib dem Affen Zucker“ wird ebenfalls ein großer Erfolg
  • Weitere Filme: „Der Profi“, Politthriller mit Jean Paul Belmondo - - - „Poltergeist“, ein Horrorfilm - - - „Star Trek II - Der Zorn des Khan“, zweiter Spielfilm mit der Enterprise-Crew - - - „The Wall“ mit der Musik von Pink Floyd erscheint als Film, in der Hauptrolle mit Bob Geldorf - - -  „Die verrückte Geschichte der Welt“, eine Parodie auf historische Ereignisse von Mel Brooks
Verstorben 1982:

08. 02.: Kurt Edelhagen, dt. Bigband-Leader, Orchester (* 1920)
05. 03:  John Belushi, US-Schauspieler und Musiker, bekannt als „Blues Brother“ (*1949)
07. 03.: Konrad Wolf, DDR-Filmregisseur, u.a. „Solo Sunny“ und „ Ich war Neunzehn“ (*1925)
29. 03.: Walter Hallstein, dt. CDU Politiker und Jurist, Hallstein-Doktrin (* 1901)
29. 03.: Carl Orff, dt. Komponist, u.a. „Carmina Burana“  (*1895)
29. 05.: Romy Schneider, dt.-franz. Schauspielerin, „Sissi“ (* 1938)
10. 06.: Rainer Werner Fassbinder, dt. Regisseur, Kunstfilmer (* 1945)
18. 06.. Curd Jürgens, dt. –öster. Schauspieler, u.a. „Des Teufels General“ (*1915)
29. 08.: Ingrid Bergman, legendäre schwed. Schauspielerin (* 1915)   
14. 09.: Grace Kelly, US-Schauspielerin, Fürstin von Monaco (* 1929)
07. 11.: Bully Buhlan, dt. Schlagerstar der Nachkriegszeit (* 1924)
20. 13.: Arthur Rubinstein, poln. Pianist, legendärer Chopin Interpret  (*1887)