2.3. Ereignisse 1986 - 1988

⇒ Das Jahr 1987
⇒ Das Jahr 1988

1986 – Kurz Notiert – 1986

Wissenswertes über Politik, Kultur, Sport, Fernsehen, Kino und allgemeines

Glasnost und Perestroika

Glasnost (=Offenheit) und Perestroika (=Umstrukturierung) machten Michael Gorbatschow zum Idol der europäischen Jugend. Im Westen wird er zum Symbol des Friedens und der Abrüstung und im Osten für Freiheit und Demokratie. Ungewöhnlich offen kritisierte er die Fehler der stalinistischen Ära, unterbreitete überraschend Vorschläge zur völligen Abrüstung von Nuklear-raketen, kündigt den Rückzug der sowjetischen Truppen aus Afghanistan an und rehabilitierte (Amnestie) politische Gegner (z.B. Systemkritiker Sacharow). Die Regime der sozialistischen Staaten reagierten auf den neuen Moskauer Kurs stark verunsichert. Anlässlich des 11. Parteitages der SED, kommt Gorbatschow zu einem Staatsbesuch in die DDR, trotz gespielter Herzlichkeit wurde ein unterkühltes Verhältnis spürbar. (Weiteres siehe Themen der Zeit: Michael Gorbatschow)

Ausgesuchte Ereignisse:

13. 01. - Jemen: Beginn des Bürgerkrieges im Nordjemen
15. 01. - Sowjetunion: Michail Gorbatschow schlägt vor alle Kernwaffen bis zum Jahr 2000 abzurüsten
29. 01. - Uganda: Ende des 5-jährigen Bürgerkriegs, Museveni wird Präsident
07. 02. - Haiti: Nach heftigen Unruhen wird Diktator Duvalier (Baby Doc) gestürzt, er flieht in die USA
25. 02. - Philippinen: Diktator E. Marcos wird unblutig gestürzt und er flüchtet nach Hawaii (USA); neue
              Staatschefin wird Corazon Aquino, dennoch setzen die Rebellen (geschwächt) ihren Kampf fort
25. 02. - Sowjetunion: Michail Gorbatschow verkündet auf dem Parteitag der KPdSU sein Reformprogramm
28. 02. - Schweden: Staatschef Olof Palme wird auf offener Straße ermordet; die Welt reagiert geschockt, auf
              den Tod des Aktivisten für Frieden und Menschenrechte (Mörder wurde nicht gefasst, Tatmotiv fehlt)
25. 03. - Österreich: Dem Präsidentschaftskandidaten Kurt Waldheim werden Kriegsverbrechen während des
              2. Weltkrieges vorgeworfen. Waldheim bestreitet das energisch und wird zum Präsident gewählt. 
05. 04. - BRD: Terroranschlag auf die Westberliner Diskothek LaBelle (beliebt bei US-Soldaten)
14. 04. - Libyen: Die US-Luftwaffe greift unerwartet militärische Ziele in Tripolis und Bengasi an und tötet
              etwa 100 Person; die Aktion richtete sich gegen das Regime, die den arabischen Terrorismus unter-
              stützt; die Militäraktion wurde weltweit scharf verurteilt, da Zivilisten getötet wurden.
26. 04. - Sowjetunion: Reaktorunglück von Tschernobyl: 28 der ersten ungeschützten Helfer und weitere 200
              Menschen 
sterben im nahen Umfeld, an den radioaktiven Folgen; beim schwersten Nuklear-Unfall weltweit,
              zieht eine 
eine radioaktive Wolke über Europa bis nach Bayern. In der BRD wird davor gewarnt, dass frei-
              liegendes Obst und Gemüse verstrahlt sein kann. In den Kerngebieten Polen und Tschechien wurden
              keine Opfer der nuklearen Wolke gemeldet. Und auch in Skandinavien, Österreich und Bayern gab es nur
              Verdachtsfälle und bezogen sich auf eine spätere Häufung von Schwangerschaftsmissbildungen 
01. 05. - Afghanistan: Dr. Mohammed Nadschibullah löst Babra Karmal als Staatschef ab; ein erhofftes Ende
              der Rebellion stellt sich nicht ein und der Kampf gegen die sowjetischen Besatzer geht weiter.
08. 06. - BRD: Hamburger Kessel ⇒ Polizei schließt 800 Kernkraftwerkgegner (Brokdorf) über 13 Stunden
              auf dem Heiligengeistfeld ein. Obwohl diese Schutzmaßnahme erneute Krawalle verhindern sollte,
              wird die Polizei heftig kritisiert. Vier Polizeiführer mussten sich sogar gerichtlich verantworten.
09. 07. - BRD: Aufflammender RAF-Terror; das Siemens-Vorstandsmitglied K.H. Bechurts wird ermordet und
              am 10. 10. der Diplomat Gerold von Braunmühl.
13. 07. - Österreich: der Populist Jörg Haider wird Vorsitzender der FPÖ und löst heftige Kritik aus  
12. 10. - USA/UdSSR: Gipfeltreffen der beiden Staatschefs in Reykjavik (Island) verläuft ergebnislos; da die
               USA Zugeständnisse der UdSSR mit neuen Forderungen torpediert
25. 11. - USA: Waffengeschäfte mit dem Iran werden enthüllt, worauf die Bevölkerung entrüstet reagiert;
               zwei hochrangige Sicherheitsberater der Regierung werden daraufhin entlassen.
19. 12. - Sowjetunion: Regimekritiker Andrei Sacharow wird von der sowjetischen Regierung rehabilitiert.

Sonstiges:

Das Bertelsmann-Unternehmen kauft US-Verlagshaus auf und wird weltweit größter Medienkonzern - - - Die US-Raumfähre „Challenger“ bricht kurz nach dem Start auseinander, alle sieben Astronauten kommen ums Leben - - - Am 12. Dezember verunglückte in Berlin Schönefeld (DDR) ein Flugzeug der Aeroflot beim Landen; 70 Personen starben, überwiegend Schüler - - - traurige BRD-Bilanz: bei Verkehrsunfällen werden 440.000 Personen verletzt und 8.900 Menschen starben - - - der Lake Nyos (See in Kamerun), stößt über Nacht Unmengen von COaus; im Umkreis von 25 km sterben 1700 Menschen und alles Vieh durch Ersticken - - - Großbrand im Schweizer Chemiekonzern Sandoz, verursacht großes Fischsterben im Rhein - - - Untergang des Fährschiffs „Ekhlas Star“ in Bangladesch (1.000 Tote) - - - Kollision des sowjetische Kreuzfahrtschiff „Admiral“ mit einem Frachter im Schwarzen Meer, 423 Menschen sterben - - - Damm der Kantale-Talsperre auf Sri Lanka bricht, Flutwelle überschwemmt dutzende Dörfer und reißt 178 Menschen in den Tod

Sport 1986

- Fußballmeister BRD: 1. FC Bayern München    2. SV Werder Bremen     3. Bayer 05 Uerdingen   
- Fußballmeister DDR: 1. BFC Dynamo (Berlin)   2. 1.FC Lok Leipzig       3. FC Carl Zeiss Jena    
- Pokalsieger BRD = VfB Stuttgart  / Pokalsieger DDR = 1.FC Lok Leipzig 
- Fußball-WM in Mexiko:  Argentinien  - Deutschland  3:2; die deutsche Mannschaft konnte spielerisch kaum
  überzeugen und schaffte es glücklich ins Finale;  Fußballer des Turniers wurde Diego Maradona
- Europapokal der Landesmeister: Steaua Bukarest (RUM) besiegte überraschend den FC Barcelona, nach
  0:0 - im ES: 2:0; Bayern München verlor im ¼ Finale gegen RSC Anderlecht 2:1 ; 0:2
- Europapokal der Pokalsieger: Dynamo Kiew - Atletico Madrid  3:0; sensationell war das 7:3 von Bayer 05
  Uerdingen im Rückspiel des Viertelfinales gegen Dynamo Dresden (im Hinspiel siegte Dresden 3:0).
- UEFA- Cup: 1. FC Köln verlor in Spanien gegen Real Madrid mit 1:5, sodass der 2:0 Heimsieg bedeutungslos
  war; Bor. Mönchengladbach verlor wegen der Tore-Reglung unglücklich in Runde 3 gegen Madrid (5:1; 0:4)
- Tennis: Boris Becker gewinnt zum 2. Mal das Tennisturnier von Wimbledon
- Autorennen: Erstmalig wird ein Formel-1-Rennen in einem sozialistischen Land (Ungarn) durchgeführt, es
   siegt dort der Brasilianer Nelson Piquet; aber Weltmeister wird der Franzose Alan Prost 
- Boxen: Mike Tyson wird nach K.O.- Sieg über Trevor Berbick (20 Jahre) jüngster Schwergewichts-WM
- Bersteigen: Reinhold Messner hat als erster Mensch alle 14 Achttausender Berge erstiegen

Kultur 1986

Welturaufführung des Andrew Lloyd Webber Musicals „Das Phantom der Oper“ - - - Roman „Die Rättin“ von Günther Grass schreibt  - - - Roman „Die Bronzezeit“ von Hermann Kant - - - Oper „Das Schloss“ von André La-Porte  - - - Oper „Die schwarze Maske“ von Krysztof Penderecki - - - Oper „Hunger und Durst“ von Violette Dinescu - - - Ausstellung von Zeichnungen des britischen Karikaturisten David Low - - - Albert Merz mal das Acrylbild „o.T.“ - - - Uraufführung des Tanzstückes von Pina Bausch „Viktor“

Fernsehen 1986  (Rundfunk)
  • Radio: aus dem Radiosender Stimme der DDR, wird das erste deutsche Jugendradio DT64 gegründet - - - Radio Schleswig Holstein (RHS) geht als erster Privatsender landesweit auf Empfang in der Bundesrepublik
  • Die Unterhaltungsserie „Liebling Kreuzberg“ mit Manfred Krug als Rechtsanwalt wird zum Zuschauer-Hit
  • mit großem Erfolg begeistern weiterhin die US-Serien: neu sind die Krimiserie „Simon und Simon“ (ARD), die Action-Serie „Airwolf“ (SAT1), die unterhaltsame Krimireihe „Agentin mit Herz“ (ZDF), die Soapserie  „Springfield Story“ (RTL) und am Ende des Jahres hat die Krimi-Serie „Miami Vice“ (ARD) Premiere
  • Die Pannenshow „Pleiten, Pech und Pannen“ von Max Schautzer geht auf Sendung
  • Die Fernsehserie „Kir Royal“ von Helmut Dietl startet - - - die Familienserie „Die Wicherts“ wird ein TV-Erfolg - - - Ende des Jahres hat die Polizeiserie „Großstadtrevier“ Premiere (steigt zur Kultsendung auf,  besonders durch Jan Fedder, der später hinzukommt)
  • Für Kinder startet „Janoschs Traumstunde“ und die polnische Serie „Die Kinder vom Mühlental“
  • für Jugendliche geht die Science Fiction Serie „Die dreibeinigen Herrscher“ auf Sendung
  • Musikalische eröffnet das ZDF den „Fernsehgarten“ und die ARD den „Rockpalast“
  • Im DDR-Fernsehen startet die tschechische Erfolgsserie „Das Krankenhaus am Rande der Stadt“ und die Serie „Treffpunkt Flughafen“.
  • Außerdem hat die 5-teilige Koproduktion (FRA/BRD/HUN/ITA/AUT) „Mozart“ und die Martin Andersen  Nexö Verfilmung „Pelle der Eroberer“ Premiere
Kino 1986
  • Film- Oscar für „Jenseits von Afrika“ von Sidney Pollack, mit Meryl Streep, autobiographisch wird das Leben von Karen Blixen nachgezeichnet, die in Afrika selbstbewusst ihr Leben meistern muss
  • „A Chorus Line“ mit Michael Douglas; dramatische Studie um ein Tänzer-Casting für ein Musical
  • „Im Namen der Rose“ mit Sean Connery, der 1327 mysteriöse Mordfälle im Kloster aufklären soll
  • „Express durch die Hölle“, zwei Sträflinge springen auf einen führerlosen Zug; packender Thriller
  • „Nummer 5 lebt“, Fantasy-Spaß um ausgeflippten Kampfroboter, der eigene Gefühle entwickelt
  •  „9 ½ Wochen“, Erotikkrimi mit Kim Basinger begeistert die Zuschauer; ein Verbot des Filmes wurde wegen der freizügigen Szenen erwogen
  • „Blue Velvet“, ein surrealer Thriller führt in die Welt von Gewalt, Korruption und sadomasochistischen Praktiken, obwohl sich die Kleinstadt nach außen friedlich und idyllisch gibt. Jene Gesellschaftskritik an die scheinbar braven Bürger, löst in den USA eine kontroverse Diskussion aus
  • Die Literaturverfilmung von Michael Endes Roman „Momo“ erzählt die Geschichte eines Waisenkindes
  • Die Verfilmung von Astrid Lindgrens Roman „Ronja Räubertochter“ von 1984, wird ein Kinoerfolg
  • „Top Gun - Sie fürchten weder Tod noch Teufel“, Actionfilm über ein Pilot einer Elite-Einheit von Kampfflugzeugen im Vietnamkrieg, der in den Kämpfen in Selbstzweifel gerät
  • „Rosa Luxemburg“ von Margarethe von Trotta, zeichnet ein reales Bild über die historische Persönlichkeit
  • „Gottes vergessene Kinder“ eindrucksvolles Filmdrama um eine Liebe zwischen einem Lehrer und der gehörlosen Sarah; ein ergreifendes Beziehungsdrama
  • Ansonsten: der Action-Fantasyfilm „Highlander – Es kann nur einen geben“ - - -  der Zeichentrickspaß „Asterix - Sieg über Cäsar“ - - -  die Indiana Jones-Varianten „Auf der Jagd nach dem Juwel am Nil“ - - - „Quaterman“ - - - „Teenwolf“ eine Werwolf-Komödie, die später zur Serie wurde
Verstorben 1986:

23. 01.: Joseph Beuys, dt. Allround-Künstler (* 1921)
27. 01.: Lilli Palmer; dt. Schauspielerin, z.B.: 1947 „Mädchen in Uniform“ (*1914)
28. 02.: Olof Palme, ermordeter schwed. Staatschef (* 1927)
23. 04.: Harold Arlen; US-Komponist; Filmmusik für „Der Zauberer von OZ“ (*1905)
26. 04.: Lou van Burg, niederl. Showmaster und Entertainer (* 1917)
13. 06.: Benny Goodman, US-Jazzmusiker (Klarinettist und Bandleader) (* 1909)
13. 06.: Dean Reed; US-Schauspieler und Sänger; in der DDR als Star instrumentalisiert (*1938)
13. 11.: Rudolf Schock, dt. Tenor, Opern- und Operettensänger (* 1915)
29. 11.: Cary Grant; brit. Schauspieler; z. B: 1938 „ Leoparden küßt man nicht“ (*1904)


 

1987 – Kurz Notiert – 1987

Wissenswertes über Politik, Kultur, Sport, Fernsehen, Kino und allgemeines

Mathias Rust in Moskau

Als Husarenstück würdigte die Presse begeisterte in Europa, die Landung von Mathias Rust mit einem Cessna Flugzeug in Moskau. Die Politiker dagegen verurteilten den unverantwortlichen Spaß, der zu einer gefährlichen Eskalation hätte führen können. Entgegen anderer Darstellungen unterflog Rust nicht die Radarüberwachung der Sowjetunion, sondern zwei Kampfflugzeuge (MIG) wurden losgeschickt und sollten ihn zur Kursänderung zwingen. Um internationale Verwicklungen zu vermeiden, kam ein Abschießen der Cessna nicht in Betracht. Unbeeindruckt landete somit Rust in Moskau mit dem fadenscheinigen Motiv, einer Völker verständigenden Aktion. Natürlich wurde er nach seiner Landung sofort verhaftet und es wurde ihm der Prozess gemacht. 
Vier Jahre Arbeitslager drohten ihm wegen groben und fahrlässigen Unfugs. Auf Druck der Bevölkerung sah sich die Bundesregierung gezwungen zu vermitteln und konnte eine Strafmilderung aushandeln, verurteilten jedoch die Aktion von Rust. Nach 14 Monaten (am 03.08.1988) wurde er begnadigt. Infolge der Aktion wurden ranghohe Offiziere von Gorbatschow für den Vorfall verantwortlich gemacht.

Ausgesuchte Ereignisse:

25. 01. - BRD: Fortsetzung der CDU/CSU/FDP Regierungskoalition; Helmut Kohl bleibt Bundeskanzler
27. 01. - Sowjetunion: Gorbatschow stellt den Reformkurs vor (siehe Themen der Zeit: Gorbatschow), nutzt
              aber die Zugeständnisse zur eigenen Machtstärkung (Amtsenthebungen, Haftstrafen, Todesurteile)
16. 04. - Schweden: Bofors-Skandal: Schmiergeldaffäre des Rüstungsunternehmen mit indischen Politikern 
28. 05. - BRD: Mathias Rust landet mit einem Cessna Flugzeug in Moskau
19. 06. - Spanien: Terror der baskischen ETA: Bombenanschlag in einem Kaufhaus von Barcelona tötet 18
              Menschen und am 11.12. töten sie 11 Polizisten in Saragossa in ihrer Kaserne
17.08. - BRD: der frühere Hitler-Stellvertreter Rudolf Heß, tötet sich nach Angaben der Gefängnisleitung in
             Berlin Spandau selbst. Die Familie äußert Zweifel an, wodurch sich in nationalistischen Kreisen    
             Verschwörungstheorien manifestieren und ihn zum Märtyrer machen
07. 09. - BRD: Erich Honecker besucht als erster DDR-Staatschef die Bundesrepublik
12. 09. - BRD: Barschel-Affäre: Das Magazin „Spiegel“ berichtet, dass Ministerpräsident Uwe Barschel (CDU)
              den SPD-Spitzenkandidaten für Schleswig-Holstein Björn Engholm bespitzeln hat lassen; Barschel
              beteuert seine Unschuld, tritt jedoch zurück; ein Prozess wurde gegen ihn eingeleitet; 11.10. wird
              Uwe Barschel in einem Genfer Hotelzimmer tot aufgefunden. Unklare Todesursache: Mord oder Suizid.
02. 11. - BRD: Eskalation um den Protest über die Startbahn West (Flughafen Frankfurt/Main); nachdem Tod
              zweier Polizeibeamte durch Extremisten, brechen Umweltschützer betroffen den Protest ab
08. 12. - USA/UdSSR: Nachdem Michail Gorbatschow (UdSSR) den einseitigen Abbau der Atomraketen
               verkündet hatte, unterzeichnet notgedrungen Ronald Reagan (USA) den Vertrag zum vollständigen
               Abbau aller nuklearen Mittelstreckenwaffen
08. 12. - Israel: Im Westjordanland und im Gazastreifen kommt es zu massiven Unruhen (Intifada) der
              Palästinenser gegen die israelischen Besatzer; es sterben 1.162 Palästinenser und 160 Israelis

Sri Lanka: mit einem UNO Mandat versuchen indische Truppen den Bürgerkrieg zwischen Tamilen und
Singhalesen zu beenden und werden von den Tamilen als Besatzer begriffen

Sonstiges:

Bundeskanzler Kohl hält versehentlich die Neujahrsansprache vom Vorjahr - - - die Bundesregierung erhöht das Begrüßungsgeld für DDR-Besucher auf 100 DM - - - Papst Johannes Paul II. besucht Augsburg - - - der EuGH kippt das Deutsche Reinheitsgebot, Deutschland muss Biere der EG zulassen - - - 750-Jahr-Feier von Berlin mit zahlreichen Veranstaltungen in beiden Teilen der Stadt - - - Eklat: Comedy-Serie „Rudis Tagesshow“ löst starke Proteste der islamischen Welt aus, als Ajatollah Chomeini in Verbindung mit Damenunterwäsche beleidigt wird; der vermeintliche Spaß bringt Moderator Rudi Carrell Morddrohungen ein - - - nach 326 Tagen auf der Raumstation Mir kehrt der sowjetische Kosmonaut Romanenko zur Erde zurück - - - Schwarzer Montag: am 19. 10. fiel der Dow Jones Index um 22,6 % (US-Börse) - - - Arbeitsloser Amokläufer tötet frustriert 16 Menschen, ehe er sich selbst erschießt - - - US-Politiker Budd Dwyer tötet sich vor laufender Kamera vor der Urteilsverkündung in seinem Strafprozess - - - Ein Streichholz entfacht Großbrand in der Londoner U-Bahn (King’s Cross): 31 Menschen sterben, 60 werden verletzt - - - Philippinen: Schwerstes Schiffsunglück: Fähre „Dona Paz“ kollidiert mit dem Tanker „Vector“;  4.386 Menschen sterben - - - bei Einem Bergsturz wird das italienische Dorf Morignone begraben, auf seinen Weg in die Tiefe werden 53 Personen getötet und 1.500 werden obdachlos - - - britisches Fährschiff kentert vor dem belgischen Hafen Zeebrugge (193 Tote) - - - Flugzeugabstürze: kurz nach dem Start in Warschau (183 Tote) und Michigan/USA (156); einem Feuer im Frachtraum auf der Linie Taiwan - Südafrika (160 Tote) und Bombenschlag auf Korean Air (115 Tote)

Sport 1987

- Fußballmeister BRD: 1. FC Bayern München     2. Hamburger SV          3. Bor. Mönchengladbach      
- Fußballmeister DDR: 1. BFC Dynamo (Berlin)  2. Dynamo Dresden      3. 1.FC Lok Leipzig       
- Pokalsieger BRD:  Hamburger SV                           Pokalsieger DDR:  1.FC Lok Leipzig 
- Pokal der Landesmeister: FC Porto  - Bayern München  2:1; Bayern besiegte zuvor Real Madrid (4:1; 0:1)
- Pokal der Pokalsieger: Ajax Amsterdam  - 1. FC Lok Leipzig  1:0 ;
- UEFA-Cup: IFK Göteborg - Dundee United (1:0; 1:1); im Halbfinale unterliegt Bor. Mönchengladbach den
   schottischen Dundee mit 0:0; 0:2  und Bayer Uerdingen unterliegt dem FC Barcelona in der 3. Runde
- Boxen: Mike Tyson verteidigt den Schwergewichts - WM - Titel
- Tennis: mit ihrem 22. Grand Slam Titel führt Steffi Graf erstmals die Weltrangliste an, zudem holt sie für
  Deutschland mit Claudia Kohde-Kilsch erstmalig den Federation-Cup (im Finale gegen die USA); der bisher
  erfolgreiche Boris Becker scheitert dagegen bei den Australian Open überraschend gegen den Australier Wally
  Masur im Achtelfinale; Boris macht dafür seinen Trainer verantwortlich und kündigt ihm
- Autorennen: Nelson Piquet wird zum dritten Mal Formel-1-Weltmeister
- Extremsportlerin Lynne Cox durchschwimmt sensationell das kalte Wasser der Beringstraße, zwischen den
  USA und der Sowjetunion

Kultur 1987

Buch „Wo der Hund begraben liegt“ von Pavel Kohout - - -Buch „Jedermanns Geschichten“ von Oskar Maria Graf  - - -  Gemälde „Sonnenblumen“ von Vincent van Gogh wird auf einer Auktion für 75 Millionen DM verkauft - - - Joseph Brodskij erhält Literaturnobelpreis - - - - - - Theaterstück „Parzival“ von Robert Wilson und Tankred Dorst - - - Oper: „La Ferèt“ von Robert Liebermann - - - Orchesterwerk „Klangbeschreibung“ von Wolfgang Rihm - - - Oper „Habemeajaja“ von Boris Blacher - - - Neufassung des Balletts „Dornröschen“ (v. Tschaikowski) in der Choreografie von Marcia Haydée - - -

Fernsehen 1987
  • In einer Parodie auf Ajatillah Chomeini, in „Rudis Tagesshow“, werden Szenen eingeschnitten, die das Bild entwickeln, dass der Geistliche in Damenunterwäsche wühlt. Das schlug hohe Wellen des Protestes in der islamischen Welt, verbunden mit Morddrohungen an Moderator Rudi Carrell. Da die Serien-Staffel der Sendung sowieso beendet war, entschuldigte sich Rudi formell und die Sendung wurde abgesetzt. Rudi Carell widmete sich seinem neuen Projekt und war mit der Dating-Show „Herzblatt“ erfolgreich.
  • Thomas Gottschalk übernimmt die ZDF-Samstagabendshow „Wetten, dass..?“ von Frank Elsner und formt die Sendung um, wo die Stars mehr  im Mittelpunkt stehen als die Wetten. Trotzdem kommt sein kurzweiliges  Konzept gut beim Publikum an und erreicht Rekord-Einschaltquoten.
  • Aus der bisherigen T. Gottschalk Personality-Show „Na sowas!“, wird die Sendung  „Na siehste!“, mit Günther Jauch, dem ehemaligen Partner von T. Gottschalk und G. Jauch verändert ebenso den Stil der Sendung
  • Die ARD stellt die Euro-Quizshow „Einer wird gewinnen“ (mit Hans- Joachim Kulenkampff) ein
  • im Vorabendprogramm startet die beliebte Familienserie „Praxis Bülowbogen“, mit Günter Pfitzmann
  • US-Seifenoper „Flamingo Road“ startet mit 38 Folgen, einem Spiel um Macht und Intrigen
  • Das ZDF zeigt die 41-teilig-Familiensage „Das Erbe der Guldenburgs“ und strahlt die US Unterhaltungsserie
  • „Bill Cosbys (Show) Familienbande“ aus, sowie die Familien-Serie „Der Landarzt“
  • zu Weihnachten begeistert das 6-teilige Drama „Anna“ (mit Silvia Seidel) die ZDF-Zuschauer 
  •  RTL punktet erfolgreich mit der US-Actionserie „Das A-Team“, sowie der Actionserie „Hulk“ und ebenfalls erfolgreich ist die US-Zeichentrickserie „M.A.S.K.“ (Geheimorganisation gegen kriminelles Syndikat)
  • Sat.1 startet die 49-teilig US-Serie „Die Colbys- Das Imperium“ und ist mit der Krimireihe „Cagney & Lacey“ erfolgreich, aber zum Quotenhit wird „MacGyver“ und etabliert sich zur Kultserie
  • Im DDR-Fernsehen startet die beliebte Unterhaltungssendung „Showkolade“ mit Gunther Emmerlich, sowie der 6-teilige TV-Film „Einzug ins Paradies“. Ebenso populär werden die „Kiezgeschichten“ (7 Folgen) und der historische Film über „Gräfin Cosel“
Kino 1987
  • Film- Oscar: „Platoon“ von Oliver Stone, berichtet über mörderische US-Soldaten im Vietnamkrieg
  • Die Filmhits des Jahres sind der Nonsen-Streifen „Otto, der neue Film“ mit Blödelbarde Otto Waalkes und  der mitreißende Mambo-Tanzfilm „Dirty Dancing“ mit Patrick Swayzi, sowie die Actionkomödie mit Paul Hogun als „Crocodile Dundee“ und Linda Kozlowski als Journalistin im australischen Dschungel
  • Der Filmepos „Der letzte Kaiser“ von Bernardo Bertolucci, versucht den Weg des letzten Kaisers von China nachzuzeichnen und bemüht sich um Objektivität, speziell in der Phase des kommunistischen Wandels
  • Die Sängerin Cher ist gleich in zwei Filmen sehr erfolgreich. In der Komödie „Die Hexen von Eastwick“ ist sie eine der Hexen, die dem Teufel Deryl (Jack Nicholsen) das Leben schwer machen. Und in „Mondsüchtig“ ist sie in einer Liebeskomödie mit Nicolas Cage zu sehen, und erhält 1988 dafür den Film-Oscar als beste Schauspielerin
  • „Spaceballs“ ist eine gelungene, wenn auch groteske Star Wars Parodie, von und mit Mel Brooks
  • Die Zeichentrickfilme: „Asterix bei den Briten“ und der Disneys „Feivel der Mauswanderer“ ziehen nicht
    nur Kinder in die Kinos
  • „Der Himmel über Berlin“ von Wim Wenders und „Out of Rosenheim“ mit Marianne Sägebrecht werden
    als Kunstfilme gesehen und somit kaum kommerzielle Zuschauer ins Kino lockt
  • „Die Unbestechlichen“ (The Untouchables), Mafiakrimi mit Kevin Costner und Sean Connery
  • „Blutmond“, der FBI-Agent Jack Crawford jagt einen bestialischen Mörder; blutiger Horrorstreifen
  • „Stand By Me“ (Das Geheimnis eines Sommers), Jugendfilm, vier Freude finden eine Leiche
  • Weiteres: „Lethal Weapon“, US-Actionfilm mit zwei ungleichen Polizisten (Mel Gibson, Danny Glover) - - - „Der kleine Horrorladen“, ein Blumengeschäft mit fleischfressenden Pflanzen - - - „Der Joker“, ein deutscher Krimi mit Peter Maffay als Kommissar - - - „Star Trek IV - Zurück in die Gegenwart“, kommerzieller Science Fiction Film um das Raumschiff Enterprise - - - „Reise ins ich“, Fantasyfilm um eine Verkleinerungstechnik
Verstorben 1987:

10. 02.: Hans Rosenthal, dt. TV-Showmaster, „Dalli, Dalli“ (* 1925)   
22. 02.: Andy Warhol, USA, bedeutendster Künstler der Pop-Art (* 1928)
13. 03.: Bernhard Grzimek, Tierarzt, Tierfilmer, Autor von Tierbüchern (* 1909)
03. 05.: Dalida, (eigentl. Iolanda Cristina Gigliotti) franz. Sängerin und Schauspielerin (* 1933)
14. 05.: Rita Hayworth; US-Schauspielerin, Star der 30er und 40er Jahre (*1918)
02. 06.: Sammy Kaye, US-Orchesterleiter und Komponist (* 1910)
22. 06.: Fred Astaire, US-Tänzer, Sänger und Schauspieler (* 1899)
29. 08.: Lee Marvin; US-Schauspieler, sang mit „Wand’rin’ Star“ einen Evergreen (*1924)
11. 09.: Lorne Greene, kanad. Schauspieler, „Bonanza“ (* 1915)
11. 09.: Peter Tosh, jamaik. Reggae-Musiker, Sänger (* 1944)


 

1988 – Kurz Notiert – 1988

Wissenswertes über Politik, Kultur, Sport, Fernsehen, Kino und allgemeines

Protestbewegung 8888 in Birmas

Mit einer willkürlichen Währungsreform und der anhaltenden Krisenherde in Birma (= Burma, heute Myanmar) riefen Studenten zur Demonstration für mehr Demokratie auf. Am 8. August versammelten sich trotz eindringlicher Warnung der Regierung die Demonstranten zur Bewegung 8-8-88 Uprising (=Datum). Das Militär schoss, wie angedroht auf die Protestierenden, unter ihnen zahlreiche Mönche. Diese Bluttat erzürnte nun erst recht den Widerstand, worauf die Regierung zurücktrat und am 19.08. der Zivilist Maung Maung Staatspräsident wurde. In Zuge der Neuordnung legte die Studentenschaft zehn Forderungen zur Herstellung der Demokratie vor.
Es entstand aber ein politisch anarchistisches Chaos, was große Teile der Bevölkerung verärgerte. Jenes Umdenken motivierte am 18.09. das Militär zum Sturz der Maung-Regierung. Zahlreiche Verhaftungen und Hinrichtungen folgten. Mehr als 3.000 Menschen wurden bei den Protesten bzw. bei den Maßnahmen der Militärjunta getötet, die in der Folgezeit das Land mit harter Hand regierten.

Ausgesuchte Ereignisse:

17. 01. - DDR: Gegendemonstration zur staatlichen Gedenkfeier für Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht
18. 02. - Sowjetunion: Gorbatschow stellt den soz. Staaten frei, ihr gesellschaftliches System zu wählen
27. 02. - Sowjetunion: Pogrom in der aserbaidschanischen Stadt Sumqayit, ca. 40 Armenier werden getötet
16. 03. - Irak: Luftwaffe fliegt Giftgasangriff auf religiös verfeindete Kurden (5.000 Menschen sterben)
14. 04. - Afghanistan: In Genf wird der Abzug der sowjetischen Truppen aus dem Land geregelt
18. 04. - USA: Erfolgreicher Seekampf mit dem Iran; Grund war die Zerstörung eines US-Kriegsschiffs
07. 05. - Sowjetunion: Demokratische Union erste nicht kommunistische politische Vereinigung in Moskau
27. 05. - Ungarn: Offiziell tritt Janos Kadar aus Altersgründen zurück; Reformkurs beginnt
19. 07. - Iran: Fanatisch motivierte Massenhinrichtung politischer Gefangener (mindestens 2.000 Personen)
08. 08. - Birma: Friedliche Demonstration wird vom Militär blutig niedergeschlagen
16. 08. - BRD: Das Geiseldrama von Gladbeck erregt über Wochen die Gemüter
20. 08. - Iran / Irak: beide Staaten beenden den Golfkrieg, ziehen sich aus den besetzten Gebieten zurück
05. 10. - Algerien: Volksaufstand gegen die sozialistisch orientierte Regierung, wegen Wirtschaftskrise
08. 11. - USA: Der Republikaner George H. W. Bush wird 41. Präsident
15. 11. - Algerien: Proklamation des noch nicht existierenden Staates „Palästina“ durch die PLO
16. 11. - Pakistan: Benazir Bhutto wird Präsidentin; ist die erste Frau an der Spitze eines islamischen Staates

Katastrophenjahr in der BRD

1. Bei der Flugshow von Ramstein am 28.08. kollidierten drei Flugzeuge, wovon eines in die Zuschauer
    stürzte und 70 Menschen in den Tod riss und etwa 1.000 Personen verletzte.
2. Ein US-Kampf-Jet stürzte in Remscheid in ein Wohngebiet, 6 Menschen starben, 50 wurden verletzt.
3. Geiseldrama von Gladbeck: Zwei Bankräuber flohen mit Geiseln durch Deutschland und den Niederlanden.
    Erstmalig wurden die Gangster von Journalisten begleitet und waren sogar zu Interviews bereit.
    Das Verhalten der Reporter behinderte und störte die geplanten Polizeimaßnahmen, wodurch sich die Polizei
    zu einer übereilten Aktion hinreißen ließ, wodurch eine weitere Geisel starb. Dieser Vorfall löste vor allem
    heftige Kritik über die Freiheiten der Journalisten aus. Die Bankräuber wurden wegen dreifachen Mord zu
    lebenslanger Haft verurteilt, zugleich forderte die Öffentlichkeit auch Strafen für die Reporter, die mit ihrem
    unverantwortlichen Handeln, an den Tod einer Geisel, die Mitschuld trugen.
4. Grubenunglück von Stolzenbach (Hessen), 51 Bergleute verlieren ihr Leben

Sonstiges:

Der erste wirkliche Computerwurm legt 10 % des damaligen Online-Netzes lahm - - - in der DDR wird die sowjetische Ausgabe des Journals Sputnik eingestellt, um unerwünschte Informationen zu vermeiden - - - Über Lockerbie (Schottland) stürzt aufgrund eines Bombenanschlags eine Pan-Am-Maschine ab, es sterben 259 Menschen an Board und 11 Bewohner des Ortes, durch den libyschen Terroranschlag; Rache für die Angriffe von britischen und amerikanischen Flugzeugen auf Lybien - - - US-Kriegsschiff schießt versehentlich eine iranische Passagierflugzeug ab, 290 Opfer - - - Schweres Unglück auf der Nordsee-Bohrinsel PiperAlpha fordert 167 Todesopfer - - - beim Zugunglück von Paris (Frankreich) sterben 56 Menschen - - - über Texas tobt Hurrican Gilbert, tötet 318 Menschen und verursacht Schäden von 5,5 Milliarden US-Dollar - - - Erdbeben von Spitak im sowjetischen Armenien fordert 25.000 Menschenleben - - - in Pakistan explodiert ein Munitionsdepot wodurch circa 1.000 Menschen sterben - - - bei Überschwemmungen und einem Erdrutsch in Brasilien finden 300 Menschen den Tod und 50.000 Menschen werden obdachlos

Sport 1988

- Fußballmeister BRD: 1. Werder Bremen             2. FC Bayern München       3.  1.FC Köln  
- Fußballmeister DDR: 1. BFC Dynamo (Berlin)  2.  1.FC Lok Leipzig          3. Dynamo Dresden   
- Fußballpokalsieger der BRD: Eintracht Frankfurt     //  Fußballpokalsieger der DDR: FC Carl Zeiss Jena
- Fußball-EM- Finale in Deutschland: Niederlande - Sowjetunion  2:0; die BRD unterliegt im ½ -Finale der
  Niederlande; Sowjetunion erreichte souverän das Finale, aber war gegen die NDL überraschend harmlos 
- Europacup der Landesmeister: PSV Eindhoven - Benfica Lissabon 6:5 i. ES // Bayern München kam bis
  ins ¼ Finale – Real Madrid 3:2 : 0:2; Real schied dann wegen Tore-Regel gegen Eindhoven aus
- Europacup der Pokalsiegercup: KV Mechelen – Ajax Amsterdam 1:0
- UEFA-Cup: Bayer 04 Leverkusen - Espanyol Barcelona 3:2 i. ES nach (3:0 und 0:3); leider musste im
  ½ Finale Leverkusen gegen Werder Bremen spielen (1:0; 0:0), daher kein deutsches Finale
- Winterolympiade in Calgery (Kanada): 1. UdSSR (11 - 9 - 9), 2. DDR (9 - 10 - 6), 3. Schweiz (5 - 5 - 5);
  die BRD wurde achter (2 - 4 - 2); kurios jamaikanisches Bob-Team und der britischer Skispringer (Eddie
  „the Eagle“ Edwards) wurden zu gefeierten Helden der Zuschauer, trotz schlechter Platzierung
- Sommerolympiade in Soul (Südkorea): 1. UdSSR (55 - 31 - 46), 2. DDR (37 - 35 - 30), 3. USA (36 - 31 - 27),
  BRD auf Platz 5 (11 - 14 - 15); Kirstin Otto holt 6 x Gold für die DDR und Matt Biondi 7 Medaillen (5-1-1)
  für die USA, jeweils im Schwimmen; Florence Griffith-Joyner (4 Medaillen) wurde zum Star in der
  Leichtathletik (Kurzstreckenlauf)
- Tennis: das BRD-Team mit Boris Becker gewinnt erstmals den Davis-Cup (eine Art Team-WM), im Finale
  besiegen sie Schweden;  Steffi Graf siegte sensationell bei allen Grand Slam Turnieren des Jahres
- Autorennen: Ayrton Senna wird Formel-1-Weltmeister

Kultur 1988

Das Theaterstück „Frauen vor Flusslandschaft“ nach dem gleichnamigen Roman von Heinrich Böll wird unter der Regie von Volker Schlöndorff uraufgeführt  - - -  Salman Rushdie’s „Die satanischen Verse“ (Roman) erscheinen und lösen im Iran eine Empörungswelle aus - - - Oper „Beatrice Cenci“ von Berthold Goldschmidt - - - Oper „Montag“ von Karl Heinz Stockhausen - - - Schwefelsäure-Attentat auf drei Werke Albrecht Dürers durch H. J. Bohlmann

Fernsehen 1988
  • RTL geht mit der Fußball-Show „Anpfiff“ auf Sendung und entfacht im Vorfeld heftige Reaktionen über die Erstverwertungsrechte, die der ARD „Sportschau“ verbieten wollte, Spielberichte über die Bundesliga vor 20 Uhr zu senden; Beginn einer neuen Qualität über die gezielte Vermarktung der Übertragungsrechte
  • Die ZDF Kultursendung „Das literarische Quartett mit Marcel Reich-Ranicki, Hellmuth Karasek und Siegrid Löffler startet. Mit ihrer munteren Literaturkritiken erlangt die Sendung schnell eine große Bekanntheit.
  • Die US-Comedyserie mit Knuddel-Alien „Alf“ (im ZDF), erlangt schnell hohe Beliebtheit; Kultstatus
  • Neuauflage der „Rudi Carell Show“, die durch das Eröffnungslied „Lass dich überraschen“ das Grundmotto der neuen Show preisgibt. Die Überraschungsshow war zugleich Talentshow, am Samstagabend und wurde natürlich zum Zuschauermagnet
  • Außerdem: startet die ARD für Kinder die US-Zeichentrickserie „Gummibärenbande“ - - - RTL den „Li-La- Launebär“ - - - das ZDF die Serie „Siebenstein“  - - - für Serienfans läuft im ZDF „Matlock“, eine 191-teilige Anwalt-Serie - - - in der ARD geht die USA-Krimireihe „Mord ist ihr Hobby“ auf Sendung
  • Mit eigener Frequenz geht RIAS-TV auf Sendung und sieht sich als Informationssendung für die Bürger der DDR; im kulturellen Rahmen wird besonders das Frühstücksfernsehen (6 – 10 Uhr) populär 
  • Im DDR-Fernsehen lösen die Krimifolgen des „Polizeiruf 110“ große Diskussionen aus, da das Fernsehen reale Kriminalfälle in der DDR nachstellt (bislang war die Kriminalität in der DDR ein Tabu-Thema, überdas kaum berichtet wurde und sich daher der DDR Bürger sicher fühlte). Mit den Krimis „Der Mann im Baum“ (Vergewaltigung) und „Der Kreuzworträtselfall“ (Mordspiel) wurde deutlich, welche kriminellen Delikte es auch in der DDR gab.
  • mit einer neuen Folge der „Drei reizenden Schwestern“  zu Silvester gelang dem DDR-Fernsehen wieder ein sehr humorvolle Sendung, mit einer hohen Sehbeteiligung
Kino 1988
  • Film- Oscar: „Der letzte Kaiser“ - Filmepos von 1987 über den letzten Kaiser von China Puyi (1908 -1967)
  • „Eine verhängnisvolle Affäre“, mit Michael Douglas, ein sexueller Seitensprung steigert sich zum Thriller
  • „Ödipussi“, erster Spielfilm von und mit Loriot und Evelyn Hamann; groteske Story um ein Muttersöhnchen
  • Erfolgreiche deutsche Filme: „Die Katze“, einem Krimi mit Götz George - - - der Doris Dörrie Film „Ich und Er“ - - - die Satire „Man spricht Deutsch“  - - - „Anna“, die verfilmte Fortsetzung der TV-Serie
  • Das DDR-Kino zeigte „Einer trage des anderen Last“, in einem Lungensanatorium müssen sich ein Marxist und ein Christ ein Zimmer teilen - - - „Fallada-Letztes Kapitel“ über die letzten Lebensjahre von Hans Fallada (um 1945), dem kritischen Schriftsteller, schrieb unter anderem „Kleiner Mann –was nun?“
  • „Falsches Spiel mit Roger Rabbit“ beeindruckt durch den Mix aus Zeichentrick- und Realfilm
  • „Der Prinz aus Zamunda“, Eddy Murphy in einer turbulenten Verwechslungskomödie
  • „Crocodil Dundee - 2“ wird erneut ein Kinohit; der Dschungelheld lernt die Großstadt New York kennen
  • „Willow“, ein humorvolle und zugleich spannende Fantasy-Story von Regisseur Ron Howard
  • „Die Venusfalle“ ein erotischer Film von Robert van Ackeren mit Sonja Kirchberger
  • „Die Geister die ich rief…“, eine humorvolle Umsetzung von Charles Dickens Weihnachtsgeschichte mit Bill Murray; entwickelt sich zu einem beliebten Film zu Weihnachten
  • Das Filmmusical „Linie 1“ erlangte langsam Erfolg und wurde letztendlich zum Kultfilm
  • Weiteres: Tanzfilm „Salsa“ löst Tanzwelle aus - - - in „Running Man“ wird Arnold Schwarzenegger zu Unrecht in einer makabren TV-Show von Vollstreckern gejagt - - - „Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins“, ein US-Filmdrama, dass zur Zeit des Prager Frühlings (1968) spielt - - - „Stirb langsam“, der erst
    Teil des Actionthrillers mit Bruce Willis - - - „Frantic“ ein Thriller mit Harrison Ford, um ein mysteriöses
    Verschwinden seiner Frau am Pariser Flughafen - - - „Der Sizilianer“, erzählt die Geschichte von Salvatore Giuliano, der nach dem 2. Weltkrieg für ein autonomes Sizilien kämpfte - - - „Big“, eine Fantasykomödie
    mit Tom Hanks, der über Nacht deutlich altert - - - „Im Rausch der Tiefe“, ein Unterwasserepos
Verstorben 1988:

14. 02.: Frederick Loewe, US-Musical-Komponist (* 1904)
04. 03.: Bruno Balz; dt. Liedtexter, speziell alle Lieder für Zarah Leander (*1902)
14. 08.: Enzo Ferrari, ital. Rennfahrer, Gründer der Autofirma Ferrari (* 1898)
05. 09.: Gert Fröbe; dt. Schauspieler, wurde als Bösewicht international bekannt  (*1913)
03. 10.: Franz Josef Strauß, bedeutender dt. CSU-Politiker (* 1915)
06. 12.: Roy Orbison, US-Country- und Rock-Sänger (* 1936)