05. Das Jahr 1990 und 1991

            Das Jahr 1990

Das Jahr 1990, die Wiedervereinigung Deutschlands.
Detailliertes über das Ende der DDR können Sie in der Betrachtung
zu den 80er Jahren nachlesen:
11. Die Zeit nach 1985 - Punkt 5: Das Ende der DDR 

Ausgesuchte Weltschlagzeilen:
20.01. – Kaukasus: Sowjetische Truppen besetzen Baku, um die bürgerkriegsähnlichen Auseinandersetzungen zwischen dem
              islamischen Aserbaidschan und christlichen Armenien, um die Region Berg Karabach,
 zu beenden
02.02. – Sowjetunion: KPdSU gibt ihr Machtmonopol auf, die Bildung demokratischer Parteien ist erlaubt
05.02. – DDR:  Der „Grüne Tisch“ nimmt seine Arbeit auf, mit Blick auf die ersten freie Wahlen
11.02. -  Südafrika: Die Freilassung Nelson Mandelas markiert das Ende der Apartheidpolitik in Pretoria
18.03. – DDR: Erste freie Wahlen in der DDR; Wahlsieger CDU
06.04. – Nepal: Regierung geht brutal gegen Oppositionsbewegung vor / 300 Menschen sterben; in deren Folge
wird das Regime
              gezwungen ein Mehrparteiensystem einzuführen, der König verliert seine Macht
23.04. – DDR: Nach Bürgerentscheid wird Karl Marx Stadt wieder in Chemnitz zurück benannt 
25.04. -  BRD: SPD Politiker Oskar Lafontaine wird bei einem Attentat lebensgefährlich verletzt
22.05. – Jemen: Vereinigung der Arabischen Republik mit der Volksrepublik Jemen
30.05. – Frankreich:  Infolge der BSE Seuche verbieten sie als erstes Land den Import von britischen Rindfleisch
20.06. – Iran: ein Erdbeben fordert bis zu 50.000 Todesopfer
29.06. – International: In London wird auf Grund der Ozonschichtkonferenz beschlossen, die Herstellung des 
Treibgases FCKW
              bis zum Jahr 2000 zu beenden (Flurchlorkohlenwasserstoff zerstört Ozonschicht)
01.07. – DDR: Die D-Mark wird als Zahlungsmittel eingeführt und löst die DDR Mark ab
02.07. -  Saudi Arabien: bei einer Massenpanik bei Mekka sterben 1427 muslimische Pilger
30.07. – Liberia: Regierungstruppen verüben in einem Flüchtlingslager ein Massaker; 600 Todesopfer; in 
deren Folge, die 
              Putschisten den seit 1980 herrschenden Tyrannen Kayon Doe ermorden
02.08. – Irakische Truppen besetzen Kuwait und erklären das Land zur ihrer rechtmäßigen Provinz
06.08. – UNO beschließt Wirtschaftssanktion gegen den Irak; weltweit wird die Irakische Militäraktion als 
Invasion bewertet,
              lediglich Palästinenser und islamische Fundamentalisten sehen in Kuwait einen
Zögling des verhassten Abendlands
              (Westeuropa & USA)
31.08. – Libanon: Nach 15 Jahren Bürgerkrieg schließen die verfeindeten Parteien ein Friedensabkommen
02.10. -  China: Während der Notlandung einer entführten Boeing kommt es zum Handgemenge zwischen P
iloten und Entführer,
               und rammen dabei ein anderes Flugzeug; 132 Menschen sterben
03.10. – Deutschland: Die DDR tritt offiziell der BRD bei, nach dem Status des Geltungsbereiches im 
Grundgesetz. 
              Deutschland erhält von den ehemaligen Alliierten seine vollständige Souveränität
zurück. Tag der Deutschen Einheit
12.10. – Deutschland: Innenminister Wolfgang Schäuble wird durch ein Schussattentat Rollstuhlbehindert
11.11. -  UNO verabschiedet Ultimatum gegen den Irak, die Kuwait bis zum 15.01. verlassen sollen
22.11. – Großbritannien: Nach 11-jähriger Amtszeit erklärt Margaret Thatcher ihren Rücktritt; als „Eiserne 
Lady“ stand sie für
              einen unnachgiebigen, kompromisslosen Kurs und kurbelte entscheidend die 
britische Wirtschaft an
02.12. – Deutschland: Erste Gesamtdeutsche Bundestagswahl bestätigt Helmut Kohl (CDU) weiter in seinem
Amt und ist nun auch
             Kanzler über die neuen Bundesländer (eh. DDR)

Ansonsten:
Erste russische McDonalds- Filiale in Moskau - - - ein Nachbarn-Streit eskaliert zum Amoklauf von Aramoana (Neuseeland), 13 Tote - - - Massenpanik unter muslimischen Pilgern (Haddsch) kostet 1.427 Menschen das Leben - - -Erdbeben auf den Philippinen fordert 1.621 Opfer
Anmerkung:  Bis zum Jahresende werden alle DDR Radio- und Fernsehsender abgewickelt, lediglich der Berliner Rundfunk (Radio) konnte durch ein Privatkonzept überleben. Am 15. Dezember wird das DDR Fernsehen DFF offiziell abgeschaltet. Der MDR sieht sich in der Nachfolge der DDR Tradition.

                                                                 Internationale Hits 1990
Pl.
Song
Stil
Artist
Nat.
Ein
01.
Nothing Compares 2 U                      
BAL
Sinead O'Connor                               
IRL
Feb
02.
Tom's Diner                                        
HIP
DNA & Suzanne Vega
USA
Aug
03.
The Power                                           
HIP
Snap!
BRD
Feb
04.
Kingston Town                                   
RAG
UB40
GBR
Mai
05.
Ooops Up                                            
HIP
Snap!
BRD
Jun
06.
I Promised Myself                              
POP
Nick Kamen                                     
GBR
Mrz
07.
Sadeness Part I                                    
SPZ
Enigma
BRD
Nov
08.
Infinity
INS
Guru Josh                                         
GBR
Apr
09.
I've Been Thinking About You           
Boy
Londonbeat
GBR
Okt
10.
It Must Have Been Love
POP
Roxette
SWE
Jun
11.
In Private                                    
POP
Dusty Springfield                               
GBR
Jan
12.
Enjoy The Silence                        
WAV
Depeche Mode                                   
GBR
Mrz
13.
Black Velvet                                    
Rock
Alannah Myles                                 
CAN
Apr
14.
Vogue
POP
Madonna 
USA
Apr
15.
Bakerman
POP
Laid Back                                      
DAN
Jan
16.
Killer
POP
Adamski
GBR
Jun
17.
No More Bolero's                               
SLG
Gerard Joling                               
NDL
Jan
18.
We Love To Love                      
HIP
P.M. Sampson & Double Key                
USA
Jul
19.
Se Bastasse Una Canzone                  
SLG
Eros Ramazzotti                             
ITA
Mai
20.
U Can't Touch This                         
HIP
MC Hammer                                    
USA
Jul
21.
Step By Step                                          
Boy
New Kids On The Block                  
USA
Jun
22.
All Around The World                                 
Soul
Lisa Stansfield                           
GBR
Jan
23.
Ice Ice Baby
HIP
Vanilla Ice                                      
USA
1991
24.
Un' Estate Italiana                        
SLG
Edoardo Bennato & Gianna Nannini           
ITA
Jul
25.
Close To You                                      
HIP
Maxi Priest                                    
GBR
Aug
26.
Blaze Of Glory                                               
Rock
Jon Bon Jovi                         
USA
Aug
27.
Dangerous
POP
Roxette
SWE
Mrz
28.
Lily Was Here                               
INS
David A. Stewart & Candy Dulfer            
GBR
Feb
29.
What's A Woman                                           
POP
Vaya Con Dios                                
BEL
Aug
30.
The Message Is Love                          
POP
Arthur Baker & The Backbeat                  
USA
Jan
31.
Hiroshima
POP
Sandra
BRD
Feb
32.
What Time Is Love?                            
HIP
The KLF                             
GBR
Okt
33.
Got To Get                                                      
HIP
Rob 'N' Raz & Leila K                           
SWE
Jan
34.
Cult Of Snap!                                          
HIP
Snap!                                        
BRD
Okt
35.
Get Up! (Before The Night Is Over)                        
TEC
Technotronic
BEL
Feb
36.
So Hard                                                      
WAV
Pet Shop Boys                    
GBR
Okt
37.
I Can't Stand It                                
HIP
Twenty 4 Seven               
NDL
Mai
38.
Sit And Wait                                                     
POP
Sydney Youngblood           
USA
Jan
39.
Dub Be Good To Me                                       
HIP
Beats International              
GBR
Mrz
40.
Crying In The Rain               
POP
A-ha             
NOR
Okt
41.
Leningrad
BAL
Billy Joel                                       
USA
Feb
42.
I Wish It Would Rain Down                                 
BAL
Phil Collins                               
GBR
Feb
43.
I'm Your Baby Tonight                                       
Sou
Whitney Houston                            
USA
Nov
44.
La Luna                                                                 
POP
Belinda Carlisle                           
USA
Feb
45.
Justify My Love                                                       
Sou
Madonna
USA
1991
46.
We Didn't Start The Fire                                      
POP
Billy Joel                                     
USA
Jan
47.
Insieme:1992
SLG
Toto Cutugno                                   
ITA
Jun
48.
Crazy For You
SLG
David Hasselhoff
USA
Sep
49.
Thunderstruck
Rock
AC/DC
AUS
1991
50.
The Joker           <Oldie-1974>          
Rock
Steve Miller Band  
USA
1991
Legende:  Pl= Platz ; Song = Titel; Artist= Interpretation; Nat= Produktions-/ Herkunftsland; ein= Charteinstieg
 
STIL = Grobeinteilung der Musikrichtung:  BAL = Balladen ; Boy = Boygroups; HIP = Hip Hop & Rap Sound; Folk= Folk & 
 Country;  INS = Songs Instrumental;  POP= Popsongs allgemein; RAG = Reggae; Rock = Rockmusik;  RNR = Rock’n’Roll Art; 
 SLG= Weltsongs ; Soul=Soul; SPZ= spezieller Sound, arteigen; TEC = Techno ;  Wav =Wave & Punk 
Beachten Sie Bitte die Hinweise zur Jahresbetrachtung (Charts) in der Rubrik:  4. Stilrichtungen 
 
Albumcharts /International - 1990
Song
Artist
US
UK
Dt
  1. I Do Not Want What I Haven't Got
Sinead O'Connor
1
1
1
  2. The Immaculate Collection (Kompilation)
Madonna
2
1
10
  3. I'm Breathless  (Soundtrack)
Madonna
2
2
1
  4. Step By Step
New Kids On The Block
1
1
1
  5. Mariah Carey
Mariah Carey
1
6
24
  6. Please Hammer Don't Hurt 'Em
MC Hammer
1
8
14
  7. Violator
Depeche Mode
7
2
2
  8. Blue Sky Mining
Midnight Oil
20
28
2
  9. In Concert
Die 3 Tenöre  (*1)
4
1
1
10. Soul Provider                            
Michael Bolton
3
4
22
11. The Razor's Edge
AC/DC
3
2
4
12. Still Got The Blues
Gary Moore
83
13
4
13. Alannah Myles
Alannah Myles
5
3
2
14. Graffiti Bridge
Prince
6
1
4
15. The Rhythm Of The Saints
Paul Simon
4
1
11
16. Listen Without Prejudice
George Michael
2
1
7
17. Affection
Lisa Stansfield
9
2
2
18. Fear Of A Black Planet
Public Enemy
10
4
30
19. X                                                                                               
INXS
5
2
9
20. Recycler
ZZ Top
6
8
4
Höchstplatzierung in den USA (US), Großbritannien (UK) und Deutschland (Dt) – Top 100
*1 = Jose Carreras, Placido Domingo & Luciano Pavarotti
Deutsche  Album – Top 10 - 1990
  1. ...But Seriously                                                   Phil Collins
Weitere Platzierungen im
deutschsprachigen Raum
  2. Storm Front                                                        Billy Joel
  3. Foreign Affair                                                Tina Turner
   24.  Auf dem Kreuzzug ins Glück 
          Die Toten Hosen
   30.  Heimweh nach der Heimat  
          Original  Naabtal Duo
   32.  Feuer im ewigen Eis
          Kastelruther Spatzen
   38.  Purpurmond       
          Münchener Freiheit
   40.  Kein Weg zu weit     
          Peter Maffay
   54.  Paintings In Yellow 
          Sandra
   57. Best Of Rockers’n’Ballads 
          Scorpions
  4. Halleluja                                                        Westernhagen
  5. Look Sharp!                                                         Roxette
  6. Mosaïque                                                        Gipsy Kings
  7. In ogni senso                                             Eros Ramazzotti
  8. I Do Not Want What I Haven't Got           Sinead O'Connor
  9. Still Got The Blues                                       Gary Moore
10. Violator                                                       Depeche Mode
11. Herzilein                                                Wildecker Herzbuben
12. Neppomuk's Rache                                             E. A. V.
16. Reim                                                             Matthias Reim
 
US-Top-10
 UK-Top-10
  1. Unchained Melody        The Righteous Brothers
  1. Killer                                     Adamski
  2. Close To Yo                          Maxi Priest     
  2. Sacrifice                                Elton John
  3. Hold On                                Wilson Phillips
  3. U Can't Touch This               MC Hammer
  4. Sending All My Love           Linear
  4. Vogue                                    Madonna
  5. It Must Have Been Love       Roxette
  5. Nothing Compares 2 U         Sinead O'Connor
  6. Hold On                                 En Vogue
  6. The Power                             Snap!
  7. Poison                                    Bell Biv Devoe
  7. Show Me Heaven                  Maria McKee 
  8. Cradle Of Love                      Billy Idol
  8. Dub Be Good To Me             Beats International
  9. Vogue                                    Madonna
  9. It Must Have Been Love       Roxette
10. Vision Of Love                     Mariah Carey
10. Black Velvet                         Alannah Myles
 
Grand Prix de Eurovision 1990           //    Zagreb (YUG):   Teilnehmer 22 Staaten 
1.  ITA   -  Insieme: 1992                             Toto Cutugno                       M/T: Salvatore Cutugno
2.  FRA  - White & Black Blues                  Joëlle Ursull                          M: Georges Ougier de Moussac; T: Serge Gainsbourg
3.  IRL   - Somewhere in Europe                    Liam Reilly                        M/T: Liam Reilly
9. GER   - Frei zu leben          Chris Kempers & Daniel Kovac               M: Ralph Siegel; T: Michael Kunze
 
 Weitere Hits
 Janie's Got a Gun                                             Aerosmith
  Sacrifice                                                       Elton John
 Opposites Attract                                          Paula Abdul
  Dear Jessie                                                   Madonna
 Vision Of Love                                           Mariah Carey      
  Hanky Panky                                                 Madonna
 Pictures Of You                                               The Cure
  Angelia                                                     Richard Marx
 Groove is in the Heart                                      Deee-Lite
  Still Got The Blues                                     Gary Moore
 Policy of Truth                                      The Depeche Mode
  Freedom                                                   George Michael
 Rich In Paradise                                     The F.P.I. Project
  From a Distance                                          Bette Midler
 Have You Seen Her                                     MC Hammer
  Keep On Running                                  The Milli Vanilli
 Crazy For You                                         David Hasselhoff
  Tonight                                             New Kids on The Block
 Go Get The Cup                                    David Hanselmann  
  You Got It                                       New Kids on The Block
 All I Wanna Do is Make Love to You          The Heart
  I'll Be Your Baby Tonight               Robert Palmer & UB40
 Easy                                                                  Ice MC
  Hold On                                                    Wilson Phillips  
 Suicide Blonde                                             The INXS
  You Make Me Feel                               Jimmy Somerville
 Escapade                                                    Janet Jackson
  Downtown Train                                         Rod Stewart
 How am I Supposed to Live Without You?      Michael Bolton
 
Deutsche Schlager 1990
  1.  Verdammt, ich lieb dich
SP
Matthias Reim
  2.  Herzilein
VL
Wildecker Herzbuben
  3.  Hier kommt Kurt
HP
Frank Zander
  4.  Ich hab` geträumt von Dir 
SP
Matthias Reim
  5.  Ding Dong
HP
Erste Allgemeine Verunsicherung         (AUT)
  6.  Das erste Mal tat's noch weh
SP
Stefan Waggershausen  & Viktor Lazlo (FRA)  
  7.  Die kleinen Dinge des Lebens
VL
Patrick Lindner
  8.  Junger Adler
CF
Tom Astor
  9.  Verlieben Verlieren
SP
Münchener Freiheit
10.  Samurai 
HP
Erste Allgemeine Verunsicherung         (AUT)
11.  Wie A Traum
SK
Nicki
12.  Sieben Tage
SK
Die Flippers
13.  Wir tanzen Lambada
SK
Andrea Jürgens
14.  California Blue
SK
Roy Black
15.  Schön war die Zeit
SK
Roger Whittaker                                    (GBR)
16.  Mit dir sofort und ohne Ende
SP
Jürgen Drews
17.  Nie mehr Bolero
SK
Karel Gott                                               (TSH)
18.  Blondes Wunder
SK
Bernhard Brink
19.  Moskau im Regen
SK
Die Flippers
20.  Erst ein Cappuccino
SK
Kristina Bach
21.  Arizona, Arizona
CF
Truck Stop
22.  Wenn Du bei mir bist
SK
Nicki
23. Auf einer Wolke
SK
G.G. Anderson
24. Sieben Tage Sonnenschein
SK
Die Flippers
25. Geh` vorbei
SK
Marianne Rosenberg
26. Was ist dabei wenn wir zwei uns Lieben
SK
Roger Whittaker                                     (GBR)
27. Bratkartoffeln mit Spiegelei
SK
Hanne Haller
28. Ich will Dich noch mal
SK
Münchener Freiheit
29. Tief im Süden meines Herzens
SP
Stefan Waggershausen
30. Feuervogel
SK
Olaf Berger    
CF= Folk & Country;  HP= Humor, Party; SK= Schlager klassisch; SP = Popschlager; VL= volkstümliche Schlager    
Hits der volkstümlichen Szene (Auswahl)
Komm' setz di auf an Sonnenstrahl Andy Borg                                                  (AUT)
Hallo, Frau Nachbarin Die Wildecker Herzbuben
Heimweh nach der Heimat Original Naabtal Duo
Jeder hat sein Engerl Herzblatt
Aus Tränen wird ein Schmetterling Nockalm Quintett                                        (AUT) 
Tränen passen nicht zu dir Kastelruther Spatzen                                    (ITA)
I Hab' A Engerl G'sehn Zillertaler Jodlertrio                                    (AUT)
Du schönes Land der Berge Bregenzerwälder Dorfmusikanten               (AUT)
Heimweh macht die Heimat erst schön Maria & Margot Hellwig
Stefanies Wanderlied Stefanie Hertel 
Deutschsprachige Jugendhits 1990
  1.  Beinhart
Torfrock
  2.  Freiheit
Westernhagen
  3.  Pump ab das Bier
Werner Wichtig
  4.  Deine Liebe klebt
Herbert Grönemeyer   
  5.  Manta
Norbert & die Feiglinge
  6.  Wunder geschehen
Nena & Friends
  7.  Alles wird gut
Die Toten Hosen
  8.  Weil ich dich Liebe
Westernhagen
  9.  Flieger, grüß mir die Sonne (Oldy-Remix)
Extrabreit
10.  Luxus
Herbert Grönemeyer
 Erwähnenswert:
  All die ganzen Jahre   - Toten Hosen;                          Azzurro - Toten Hosen;                               Alles im LotBAP
  Ich küsse Ihren Mann   - Anette Humpe;                        BeamtenrapJürgen von der Lippe;
 Kreuzworträtsel   - Achim Reichel;                                     Du hast mir gerade noch gefehlt  - Purple Schulz  
 
Die letzten Hits der DDR
  1.  Marie                                                      Karussell
11.  Tomb of Lies                                Viper
  2.  Ich will nie vergessen                            Puhdys
12.  S.O.S.                                            Silly
  3.  Als ich fortging ' 90                             Karussell
13.  Wir fahr'n einmal ab              Amor & Kids
  4.  Flugzeug (ohne Räder)                        Keimzeit
14.  Tanzen ( auf der Mauer )          Rockhaus
  5.  Bye bye my love                                     Silly
15.  Einmal Amerika                         Elektra
  6.  Wohin ?                                               Rockhaus
16.  Jedes Mal                        Conny & Komplizen
  7.  Irrenhaus                                                Keimzeit
17.  Du fehlst mir so                           Kactus
  8.  Strahlende Zukunft                               Skeptiker
18.  Kinder des Verbrechens              Sandow
  9.   Du braver Soldat                 Maschine & Männer (Puhdys)
19.  Frühling                                      Keimzeit
10.  After the War                                       Merlin
20.  Stille Invasion                             Sandow
 
   Interpreten – Bewertung 1990
International
Schlager
Deutsch-Pop
  1.  Madonna
  1.  Matthias Reim
  1.  Herbert Grönemeyer
  2.  Newkids on The Block
  2.  Wildecker Herzbuben
  2.  M. M. Westernhagen
  3.  Snap!
  3.  Patrick Lindner
  3.  Toten Hosen
  4.  Roxette
  4.  Nicki
  4.  Stefan Waggershausen
  5.  Londonbeat
  5.  E. A. V.
  5.  Ärzte
  6.  Eros Rammazotti
  6.  Roger Whittaker
  6.  Frank Zander
  7.  Mariah Carey
  7.  Howard Capendale
  7.  E. A. V.
  8.  KFL
  8.  Flippers
  8.  Torfrock
  9.  MC Hammer
  9.  Andrea Jürgens
  9.  Münchner Freiheit
10. Depeche Mode
10.  Roy Black
10.  BAP
 
Kinohits  von 1990
 1. Pretty Woman                                             Komödie                     Julia Roberts & Richard Gere
 2. Kuck’ mal wer da spricht                           Komödie                      Kirstie Alley & John Travolta
 3. Der Rosenkrieg                                           Drama                         Michael Douglas & Kathleen Turner
 4. Der Club der toten Dichter                         Filmroman                  Robin Williams & Ethan Hawke
 5. Ghost – Nachricht von Sam                        Komödie                     Demi Moore & Patrick Swayze
 6. Werner – Beinhard!                                    Zeichentrickglosse      
 7. Die unendliche Geschichte – Teil 2           Märchen Fantasy       Jonathan Brandis & Kenny Morrison
 8. Gremlins – Kleine Monster 2                     Grusel  Fantasy          Christopher Lee & Zach Galligan
 9. Scott und Huutsch                                      Krimikomödie             Tom Hanks & Mare Winningham
10. Ghostbusters 2                                           Geisteraction               Bill Murray & Dan Aykroyd
 
weiter Topfilme waren: 
 Total Recall – die totale ErinnerungActionvision mit Arnold Schwarzenegger  
 Stirb langsam 2Actionthriller mit Bruce Willis
 Geboren am 4. Juli  – Vietnamtrauma mit Tom Cruise
 Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft - Komödie um ein Verkleinerungs-Experiment
 Jagd auf „Roter Oktober“ – Militäraction auf hoher See, wird ein U-Boot gejagt
 Harry & Sally  - Komödie mit Meg Ryan
 Arielle - die Meerjungfrau - Disney Zeichentrickfilm
 Flatliners - Trip ins Jenseits - medizinischer Versuch wird zum Horrortrip ins Reich des Todes
 Einstein Junior - Groteske um überdrehten Professor
 Wilde OrchideeErotikfilm
 Film –Oscar: Miss Daisy und ihr Chauffeuraustral. Tragikomödie von Bruce Beresford mit  Morgan Freeman und Jessica Tandy

 

Sport

DDR - Fußball: FC Dynamo Dresden holen den letzten offiziellen Meistertitel und wurde auch FDGB- Pokalsieger. Am 20.11. wurde
     der Deutsche Fußball Verband der DDR (DFV) aufgelöst und die aktuelle 
Oberligasaison als Letzte zu Ende gespielt. Hansa Rostock 
     holte 1991das Double, mit dem Status letzter 
Oberliga – Meister und Pokalsieger der DDR.
BRD - Fußball: FC Bayern München wurde wieder einmal Meister und der FC Kaiserslautern Pokalsieger.
→ Fußball- Europapokal: Dreifacher italienischer Pokaltriumph. Den Pokal der Landesmeister holte sich der 
AC MAILAND, den Pokal-
     siegercup gewann SAMPDORIA GENUA und JUVENTUS TURIN krönte sich 
mit dem UEFA Pokal.
→ Fußball WM: Die DDR zeigte ihre schwächste Qualifikationsrunde, wurde Gruppenvorletzter und verlor 
unter anderem beide Spiele
     gegen die damals schwache Türkei. Auch die BRD qualifizierte sich nicht gerade 
souverän für die WM. Zur Lachnummer in der
     Qualifikation wurde Österreich, die in Landskrona ihr Spiel 
gegen die Hobbyfußballer der Färöer Inseln mit 0:1 verloren.
     Bei der WM in Italien steigerte sich das BRD-Team von Spiel zu Spiel. In Halbfinalkrimi gegen England 
setzte sich das Team von
     Trainer Franz Beckenbauer mit 5:4 im Elfmeterschießen durch. Im Finale besiegte 
Deutschland Argentinien knapp mit 1:0. // Das Team
     um Stürmerlegende Maradona hatte durch einen 
verwandelten Foulelfmeter durch Brehme das Nachsehen.
Boxen: Nachdem James Douglas Weltmeister Mike Tyson entthronte, musste er sich später Evander 
Holyfield geschlagen geben
Leichtathletik:  Zhan Chunzhen, China erhöhte den Stabhochsprung Weltrekord der Damen auf 3,81m
Motorrennsport – Formel 1: Ayrton Senna (Brasilien) gewann die Formel-1- Saison für Mc Laren-Honda 
und holte 6 von 16 Siegen.
     Platz 2 ging an den Franzosen Alain Prost für Ferrari und Dritter wurde der 
Brasilianer Nelson Piquet für Benetton Ford

Kultur

Der bayrische Volksschauspieler Walter Sedlmayer wird ermordet aufgefunden - - -  der Schiefe Turm von Pisa wird wegen Einsturzgefahr
für Touristen gesperrt - - - Die größte christliche Kirche der Welt, die Basilika Notre Dame de la Paix wird in der Elfenbeinküste eingeweiht
- - - Roger Waters führt auf dem Potsdamer Platz in Berlin das größte Event der Rockgeschichte auf, „ The Wall“ - - - Ein Verwirrter besprüht
das wertvolle Gemälde „Die Nachtwache“ von Rembrandt van Rijn mit Schwefelsäure - - - Zwölf Gemälde im Gesamtwert von 100 Millionen
Dollar werden aus dem Museum in Boston (USA) gestohlen - - - Die Diddl Maus wird von Thomas Goletz kreiert  - - - Uraufführung der Oper
„Der Tulifant“ von Gottfried von Einem, in Wien - - - Das musikalische Drama „Das verratene Meer“ von Hans Werner Henze wird in Berlin
aufgeführt - - - Oskar für den besten animierten Kurzfilm erhält der deutsche Trickfilm „Balance“ von Christoph Lauentein - - -
Ballett „Medea“ von John Neumeier wird aufgeführt.

Fernsehen- Highlights

- „Wetten dass…? - Quotenhit des ZDF, Show mit Thomas Gottschalk, einem Mix aus Startalk und Wettspiel
- „Verstehen Sie Spaß“  (ARD)  mit Kurt Felix & Paola läuft zum Jahresende aus
- „Rudi Carell Show“ - (ARD) Rate Spiel Show mit Comedy-Einlagen
- „Ein Kessel Buntes” - die ARD übernimmt die erfolgreiche Unterhaltungssendung des DDR Fernsehens
- „Tutti Frutti“  - RTL, die Erotikgameshow mit Hugo Egon Balder erregt die Sittenwächter
- „Alles Nichts Oder“  - RTL Nonsensshow mit Hella von Sinnen & Hugo Egon Balder („Tortenshow“)
- „Der Preis ist heiß“- RTL Verkaufs-, Gameshow mit Harry Wijnvoord
- „Glücksrad“  - SAT1 Gameshow mit Frederic Meisner, Peter Bond, Maren Gilzer
- „Ruck Zuck“ - TELE5, das inspirative Spiel um Wörter mit Werner Schulze Erdel
- „Frühstücksfernsehen“ - SAT1, mit den höchsten Einschaltquoten am Vormittag; im Programm seit 1987
- „Lindenstraße“  - ARD,  erste deutsche Daily Soap und Dauerbrenner, im Programm seit 1985
- „Käp’n Blaubär“ – unterhaltsames ARD-Bildungsformat für Kinder
- „Schmidteinander“  - ARD, Ulkshow mit Harald Schmidt und Herbert Feuerstein
- „Es war einmal das Leben“ – ARD, lehrreiches Zeichentrickformat nicht nur für Kinder
- „Alfred J. Kwak“ - ZDF, Kindersendung mit der Musik von Herman van Veen
- „Ein Schloss am Wörthersee“ - RTL, Hotelserie mit Roy Black
- „Rückkehr der Märchenbraut“ - ARD, tschechische Kinderserie zwischen Gegenwart und Märchen
- „Mini Playback Show“ - RTL, Show mit Mareika Amado, Kinder imitieren Musikstars im Playback
- „Bitte lächeln” - RTL 2, mit Homevideos, vergnügliche Missgeschicke und Pannen
- „Talk im Turm“ - SAT1, provokativer Talk mit Politiker
- „Stern TV“ - RTL, Günther Jauch moderiert Reportermagazin, Schwerpunkt Skandale
- „Baywatch- Die Rettungsschwimmer von Malibu“ - ARD, US-Serien-Hit mit David Hasselhoff

                                                                          Notizen zur Popmusik  1990

Technosound und Rapmusik (Hip-Hop) bestimmen die Musikszene, gepaart mit diversen Mischungen, wobei sanfte Elemente bevorzugt werden. Der Begriff Wegwerfmusik entsteht und bezeichnet eine Musikszene die nur von dem Moment lebt und keine richtigen neuen Stars hervorbringen. Wichtig werden Verkaufszahlen und damit verbunden einen Song wirkungsvoll in Szene zu setzen. Umsatz diktiert den Musikmarkt und die Medien, speziell das Radio.

Weibliche Fans werden als besonders freigiebig vom Markt entdeckt, in ihrer Fan-Verehrung sind sie bereit  ein hohe finanzielle Opfer zu bringen und kaufen alles was der Markt von ihren Prinzen anbietet. Boys Group, wie New Kids on the Block, Londonbeat, KFL und Vanilla Ice brauchen kein Instrument spielen zu können, sondern sollen sich lediglich eindrucksvoll in Szene setzen (Tanzen, Performance), etwas singen können, aber vor allem müssen sie gut aussehen und sollten möglichst ungebunden sein (keine Freundin u.ä.)

Madonna präsentiert sich im Marylin Monroe Look und überschreitet in ihren Videos die moralischen  Grenzen des Erlaubten. Zeigte sie sich in „Vouge“ provokatorisch in Reiz-wäsche, so enthielt der „Justify My Love” schon pornografische Züge. Die Medien werteten ihre Auftritte und Videos als Skandal und bezeichneten sie als singende Hure. Jeder Skandal steigerte jedoch ihre Popularität und wurde die absolute Popdiva. Mit ihrem Kinderlied „Dear Jessie“ zeigte sich Madonna von einer einfühlsamen und fantasievollen Seite. Die Fans waren allerdings vom Song irritiert, weil er nicht zum Image passte.

In der Rapperszene dominierte Snap in Deutschland. Die kommerziellen US Superstars der Szene hießen, Leila K.  (als Queen of Rap bezeichnet ) und MC Hammer. Die Gruppe Soul il Soul galt trotz einer soullastigen Musik, zusammen mit Technotronic, als die erfolgreich-sten Technoband der Anfangsphase.

Rock: Jon Bon Jovie warb mit „Blaze Of Glory“ für eine Neuverfilmung der Jessie James Legende. Film und Song  wurden zum Hit. In Europa gelang Jon Bon Jovie damit der kommerzielle Durchbruch und Charterfolg. Die Band verkürzte den Namen auf Bon Jovie und zudem eröffnete er die smarte US-Hardrockwelle. Im Zuge der neuen Ära, gelang auch Aerosmith mit gefühlvolleren Songs der Durchbruch in Europa. Mit härteren Tönen rockte sich Gun's Roses in Szene und Nirwana schrien ihre Frust hinaus und für ein erstes Aufsehen sorgte  die experimentelle Band Red Hot Chilli Peppers.

Der Amerikaner Billy Joel trat mit „Leningrad“, “We Didn't Start The Fire” sein Comeback an und zu seiner großen Überraschung schaffte er es auch die europäischen Chart. In einem eindrucksvollen Video rührte die irische Sängerin Sinead O'Conner mit ihrem traurigen Gesicht Millionen Menschen. Das emotionelle „Nothing Compares 2 U“ wurde zum Welthit und Evergreen. Mit dem Projekt Enigma, schuf der Produzent Michael Cretu, eine Mischung aus gregorianischen Kirchengesang, schwarzer Tanzrhythmen und französischem Sprech­gesang. Die Instrumentalsongs wurden von  Keyboardklänge a la Art of Noise begleitet, die an Vangelis erinnerten. Eine weibliche Flüsterstimme gab der Musik eine erotische Note. Später stellte sich heraus, dass sich Sandra hinter der Stimme verbarg, die als Solistin mit „Hiroshima“ einen letzten Hit landen konnte.

Das Schwedenduo Roxette begeisterte besonders mit Rockballaden seine Zuhörer. Robert Palmer nahm mit der Reggaeband UB 40 den Titel „I'll be your baby tonight“ auf.

Obwohl der Song in Deutschland nur ein Radiohit wurde, verdankt UB40 diesem Titel ihren großen Durchbruch in der BRD. Der Oldie „Kingston-town“ wurde nachträglich zum Megahit und Songs, wie „Red Red Wine“ wurden zu Evergreens und machten insgesamt den Reggea wieder populär. Auf der neuen karibischen Welle schwamm auch Gloria Estefan in die Charts, obwohl sie musikalisch eher zum Jazz neigte.

Megastars der US-Szene blieben Michael Jackson und Prince, auch wenn sie sich in den deutschen Singlecharts rarmachten. Mit Mariah Carey erwachte eine neuer Stern, der in den USA gleich mit ihrer ersten LP begeisterte und drei Nr.1 Hits landen konnte („Vision of Love“, „Love Takes Time“, „Someday“). Sie wurde zur Konkurrentin für Whitney Houston, die ebenso erfolgreich war.

Ein Phänomen war der Italiener Eros Rammazotti, der es mit seinem Charme schaffte die Herzen der Frauen zu bewegen. Italienische Musik lag damit wieder im Trend und so begeisterte Duo Edoardo Bennato & Gianna Nannini und der Grand Prix Sieger Toto Cutugno mit “Insieme”.

Zu erwähnen sei noch Depesche Mode und die Eurythmics, sowie Dusty Springfield, Gury Josh und Susanne Vega, die in ihrem musikalischen Genre zu begeistern wusste und auch neue Akzente setzten. Billy Idol hatte einen schweren Motorradunfall // die Rolling Stones waren auf Japantournee und starteten in Rotterdam ihre nachfolgende Europatournee // und die drei Tenöre (Jose Carreras, Placido Domingo & Luciano Pavarotti) gaben in Rom ihr erstes gemeinsames Konzert und wurden vom Publikum begeistert gefeiert. // Mit seinen Balladen gehörte Michael Bolton nun zu den großen Songinterpreten in den USA neben Brian Adams und Sting. // Der Nord-Ire Gary Moore schaffte mit “Still got the Blue” endlich den verdienten Durchbruch, mit LP und Single. 

Deutschland: Der Skandal um Milli Vanilli war beherrschendes Thema, da die beiden karibischen Schönlinge nicht Singen konnten (Playbackshow). Nachdem Produzent Frank Farian die Originalinterpreten einsetzte nahm der Erfolg rapide ab. // Mit dem großen Erfolg von der Zeichentrick-Posse „Werner Beinhart“ wurde nun auch Torfrock bekannt, die den Titelsong dazu sangen. // Grönemeyer, Westernhagen und die Toten Hosen setzten sich durch und erzwangen über die Jugend, dass die Medien sie nicht weiter ignorierten. Und in Wacken (Schleswig Holstein) fand der erste Rockevent statt, mit nur 800 Zuschauern und etwas unbekanntere Bands.

Schlager: Mit „Verdammt ich lieb dich” sang Matthias Reim den Hit des Jahres in Deut-schland. Das hielt sich 16 Wochen auf Platz 1 (Rekord) und blieb 39 Wochen in den Charts. Die entsprechende LP dazu „Reim” blieb  53 Wochen in den Album-Charts. // Nicht minder erfolgreich waren die schwergewichtigen Wildecker Herzbuben. Mit ihrem „Herzilein” blieben sie 41 Wochen in den Singlecharts und 48 Wochen platzierte sich das Album dazu. // Mit „Hier kommt Kurt“ karikierte Frank Zander einen obercooolen Lebemann // Stefan Waggershausen war im Duett mit sanften Melodien von Herz und Schmerz erfolgreich und die umherblödelnde EAV begeisterte Jung und Alt. // Für die reiferen Herrschaften kam Patrick Lindner volkstümlich daher und dem Countrysänger Tom Astor gelang mit „Junger Adler“ sein größter Erfolg in Deutschland.
Die Stars der volkstümlichen Szene waren die Kastelruther Spatzen aus Südtirol (ITA), ihr Erfolgsalbum hieß „Feuer im ewigen Eis“ (BRD 27; AUT 1; SWZ 15). Nicht minder populär waren die Paldauer (AUT), das Nockalm Quintett (AUT) und Zillertaler Schürzenjäger (AUT). Weitere Stars der volkstümlichen Szene waren Maria & Margot Hellwig, Bianca und Gitti und Erika.


 

                                                Das Jahr 1991

                                                  Golfkrieg um Kuwait

Der Irak hatte Kuwait besetzt und das Land zu seiner Provinz erklärt. Diplomatische Verhandlungen zum Rückzug aus dem Kuwait scheiterten, worauf alliierten Truppen am 17.01. ihre militärische Offensive gegen den Irak begannen. Mit massiven Luftan-griffen (27.02.), wurden die irakischen Streitkräfte zum Rückzug gezwungen. Trotz hoher Verluste, rief der irakische Diktator Saddam Hussein zum heiligen Krieg gegen die USA auf. Der Krieg der Alliierten (USA, GBR, FRA) entfachte bei der arabischen Weltbevölkerung einen beispiellosen Hass gegen die USA und Europa.
Kuwait galt in der arabischen Welt als Vasall der USA und werteten die irakische Besetzung des verhassten Emirats als legitim an. Somit wurde Militäraktion der Westmächte als ein Angriff in die arabische Angelegenheiten verstanden. Die Bevölkerung mehrerer muslimischer Staaten forderte von ihrer Regierungen Hilfe für den Irak. Doch abhängig von den USA, erstickten die muslimischen Regierungen die Protestbewegung. Am 24.02. gingen die alliierten Truppen zur Bodenoffensive über und zerschlugen problemlos die irakische Armee. Aus solidarischen Protest verstärkten die PLO ihren Terror gegenüber Israel (Partner der USA). Saddam Hussein kapitulierte am  28.02. und unter hohen Auflagen durfte der Diktator weiter regieren.
Angemerkt sei, dass die irakische Armee die Erdölfelder im Kuwait in Brand steckte und schwere ökologische Schäden verursachte, zumal diese Feuer schwer zu löschen waren. Nach dem Ende des Kriegs feierten die USA und Europa den Sieg über einem Diktator, aber in der muslimischen Welt heizten islamische Fundamentalisten den Hass gegenüber der USA und Europa weiter an.

Weitere Meldungen:
Deutschland: Helmut Kohl wird am 17. Januar zum Bundeskanzler bestätigt - - - Bundesregierung lehnt die Beteiligung am Golfkrieg mit
           Truppen ab - - - Bundestag beschließt 12 Mrd. Mark für den Aufbau Ost bereitzustellen und beauftragt die „Treuhandgesellschaft“
           mit der Privatisierung oder Stilllegung ehemaliger volkseigner Betriebe - - - am 01.04. wird der Chef der Treuhandanstalt D. K.
           Rohwedde
durch die RAF ermordet - - - 20. Juni: der Umzug des Bundestags von Bonn nach Berlin wird beschlossen, trotz hoher
           Kosten und einer Vielzahl von kritischen Stimmen  

Sowjetunion löst sich in seine Teilrepubliken auf, als Erstes streben die baltischen Staaten ihre Unabhängigkeit an - - - mit dem Zerfall der
           Sowjetunion, wählt Russland den Demokraten Boris Jelzin zum Staatschef, wodurch Gorbatschow als sowjetisches Oberhaupt zurück
           treten muss - - -mehrere Teilrepubliken schließen sich wieder zur GUS zusammen - - - der Warschauer Pakt wird aufgelöst - - -
           die Provinz Bergkarabach erklärt seine Autonomie worauf sich ein blutiger Konflikt zwischen Aserbaidschan und Armenien entzündet.

Kroatien und Slowenien erklären ihre Unabhängigkeit von Jugoslawien, wodurch es zu bewaffneten Konflikten kommt (siehe dazu:
           „Zerfall Jugoslawiens“)

Indien: Der Hoffnungsträger des Landes, Rajiv Ghandi, wird von der tamilischen Siks Sekte ermordet.
Äthiopien: Nach langem Bürgerkrieg wird der linksgerichtete Diktator Mengistu Haile Mariam durch einen Militärputsch gestürzt.
           Damit endet seine Herrschaft, die seit 1974 bestand. Somalia: Bürgerkrieg gegen den Diktator Mohammed Siad Barre. 
M
ali: Militärputsch gegen den Diktator Moussa Traore durch General Toure. // Indonesien: Autonomiebestrebungen von Osttimor
          beantwortet die Regierung mit dem berüchtigten Santa Cruz Massaker bei denen 240 Menschen sterben und zahllose Menschen
          spurlos verschwinden

Sonstiges:
Im Ötztal (Österreich) wird eine mumifizierte Leiche (Ötzi) gefunden, die vor 5. 300 Jahren gelebt haben muss; eine geologische Sensation  - - -  Der exzentrische Schauspieler Klaus Kinski stirbt, der seine Glanzzeit in den 60er Jahren hatte - - - Erich Honecker (ehemaliger DDR Staatschef ) gelingt die Flucht nach Moskau und fliegt von dort nach Chile - - - Hohe Arbeitslosigkeit und Sozialer Unmut schürt in Ostdeutschland eine Gewisse Ausländerfeindlichkeit - - - Letzter Trabant (Volksauto der DDR) läuft von Produktionsband und wird zum Kultauto - - - Am 11.07. - totale Sonnenfinsternis in Mittel und Südamerika - - - Linus Torvals veröffentlicht das Computer Betriebssystem Linux Kernels (Version 0.01), als Konkurrenz zu Microsoft Windows. - - - Zyklon löst gewaltige Flutwelle aus und töten in Bangladesch 200.000 Menschen, circa eine halbe Million werden obdachlos - - - in Texas erschießt ein Amokläufer 23 Menschen und verletzt 20 weitere Personen - - - Vulkan Pinatubo bricht aus und tötet auf den Philippinen 1.000 Personen, 400.000 werden obdachlos - - - ägyptisches Fährschiff sinkt vor Safaga 700 Menschen sterben - - - Flugzeugabstürze: 261 Pilger sterben auf dem Rückflug von Saudi Arabien nach Nigeria; in Bangkok sterben 223 Passagiere durch ein Systemfehler und in Indonesien gerät eine Maschine in Brand, 135 Insassen sterben.

                                                                 Internationale Hits 1991
Pl.
Song
Stil
Artist
Nat.
Ein
01.
 Wind Of Change                                            
Rock
Scorpions
BRD
Apr
02.
 Joyride
Rock
Roxette 
SWE
Mrz
03.
 (Everything I Do) I Do It For You               
BAL
Bryan Adams              
CAN
Jul
04.
 Bacardi Feeling                           
SLG
Kate Yanai                        
USA
Aug
05.
 The Shoop Shoop Song                      
SLG
Cher
USA
Jun
06.
 Senza Una Donna                              
BAL
Zucchero & Paul Young       
ITA
Mai
07.
 Secret Love                                               
POP
The Bee Gees                      
USA
Mrz
08.
 Sailing On The Seven Seas
WAV
O.M.D.
GBR
Apr
09.
 Let's Talk About Sex                          
Soul
Salt 'n' Pepa                  
USA
Okt
10.
 Rhythm Of My Heart                         
BAL
Rod Stewart                  
GBR
Apr
11.
 Bow Down Mister                             
POP
Jesus Loves You               
GBR
Jun
12.
 Black Or White                             
HIP
Michael Jackson                      
USA
1992
13.
 Losing My Religion       (*!)
POP
R.E.M.
USA
Feb
14.
 Gonna Make You Sweat              
HIP
C&C Music Factory           
USA
Feb
15.
 More Than Words                         
BAL
Extreme
USA
Jul
16.
 Crazy
POP
Seal
GBR
Feb
17.
 Just The Way It Is, Baby           
POP
The Rembrandts
USA
Apr
18.
 Shiny Happy People                        
POP
R.E.M.                        
USA
Jun
19.
 Fading Like A Flower                  
POP
Roxette
SWE
Hun
20.
 Unbelievable
HIP
EMF
GBR
Jan
21.
 Because I Love You                          
POP
Stevie B.
USA
Feb
22.
 All Together Now
POP
The Farm                         
GBR
Feb
23.
 To Love Somebody                           
RAG
Jimmy Somerville     
GBR
Jan
24.
 Gypsy Woman                              
HIP
Crystal Waters                      
USA
Jun
25.
 Hello Afrika                             
HIP
Dr. Alban & Leila K            
SWE
Jan
26.
 3 A.M. Eternal                                        
HIP
The KLF                        
GBR
Feb
27.
 I'm Too Sexy                                 
POP
Right Said Fred
GBR
Aug
28.
 Should I Stay Or Should I Go            
Rock
The Clash               
GBR
Apr
29.
 Don't Worry                           
Soul
Kim Appleby         
GBR
Jan
30.
 Rush Rush                            
POP
Paula Abdul                             
USA
Jun
31.
 Don't Cry                             
Rock
Guns n' Roses                              
USA
Okt
32.
 Baby Baby                         
RAG
Amy Grant                                
USA
Jun
33.
 The One And Only                             
Rock
Chesney Hawkes              
GBR
Mai
34.
 One More Try                             
BAL
Timmy T
USA
Apr
35.
 Baila Me                         
LAT
Gipsy Kings                  
ESP
Aug
36.
 Nah Neh Nah       
SLG
Vaya Con Dios                                     
BEL
Jan
37.
 Pandora's Box                                      
WAV
O.M.D.                                  
GBR
Aug
38.
 Innuendo
Rock
Queen
GBR
Feb
39.
 Wicked Game  
SLG
Chris Isaak                      
USA
Feb
40.
 Send Me An Angel                     
Rock
Scorpions
BRD
Okt
41.
 Enter Sandman                    
Rock
Metallica
USA
Aug
42.
 From A Distance                     
BAL
Bette Midler   
USA
Feb
43.
 Auberge                                                     
POP
Chris Rea  
GBR
Mrz
44.
 You Could Be Mine               
Rock
Guns n' Roses                     
USA
Aug
45.
 I Wanna Sex You Up                             
HIP
Color Me Badd                 
USA
Jun
46.
 Last Train To Trancentral                        
HIP
The KLF                   
GBR
Mai
47.
 Do The Limbo Dance                            
SLG
David Hasselhoff                   
USA
Jul
48.
 No Coke                                       
HIP
Dr. Alban            
SWE
Mrz
49.
 Now That We Found Love                
HIP
Heavy D & The Boyz         
USA
Sep
50.
 Fantasy           
Soul
Black Box          
ITA
Jan
Legende:  Pl= Platz ; Song = Titel; Artist= Interpretation; Nat= Produktions-/ Herkunftsland; ein= Charteinstieg
 
STIL = Grobeinteilung der Musikrichtung:  BAL = Balladen ; Boy = Boygroups; HIP = Hip Hop & Rap Sound; Folk= Folk & 
 Country;  INS = Songs Instrumental;  POP= Popsongs allgemein; RAG = Reggae; Rock = Rockmusik;  RNR = Rock’n’Roll Art; 
 SLG= Weltsongs ; Soul=Soul; SPZ= spezieller Sound, arteigen; TEC = Techno ;  Wav =Wave & Punk 
 
Albumcharts 1991 - International
Titel
Artist
US
UK
Dt
  1. Nevermind
Nirvana
1
5
3
  2. Metallica
Metallica
1
1
1
  3. Achtung Baby
U2
1
2
4
  4. Dangerous
Michael Jackson
1
1
1
  5. Out Of Time
REM
1
1
2
  6. Use Your Illusion II
Guns n' Roses
1
1
2
  7. Innuendo
Queen
30
1
1
  8.  Joyride
Roxette
12
2
1
  9. Waking Up The Neighbours
Bryan Adams
6
1
1
10. Blood Sugar Sex Magik   
Red Hot Chili Peppers
3
25
12
11. We Can't Dance
Genesis
4
1
1
12. Use Your Illusion I
Guns n' Roses
2
2
4
13. Auberge
Chris Rea
-
1
1
14. Ten
Pearl Jam
2
18
15
15. Into The Great Wide Open
Tom Petty
13
3
8
16. On Every Street
Dire Straits
12
1
1
17. The Soul Cages
Sting
2
1
1
18. Shepherd Moons
Enya
17
1
21
19. Vagabond Heart
Rod Stewart
10
2
3
20. Time, Love & Tenderness       
Michael Bolton
1
2
18
Höchstplatzierung in den USA (US), Großbritannien (UK) und Deutschland (Dt) – Top 100
Deutsche Album – Top 10 -  1991
  1. Crazy World                                                     Scorpions
      weitere deutsche Produktionen
  2. The Razor's Edge                                              AC/DC
  3. Serious Hits...Live!                                       Phil Collins
 38.  Reim    
        Matthias Reim
 46.  Ich will dich haben
        Udo Lindenberg
 49.  Melancholie und Sturmflut  
        Achim Reichel    
 51.  Werner-Beinhart! 
        Soundtrack
 52.  Ganz nah 
        Howard Carpendale
 59.  The Mix      
        Kraftwerk
 
 
 
 
 
  4. Joyride                                                                Roxette
  5. Out Of Time                                                     R.E.M.
  6. The Singles Collection                               Jimmy Somerville
  7. Auberge                                                           Chris Rea
  8. Greatest Hits                                                   Eurythmics
  9. Live                                                             Westernhagen
10. Vagabond Heart                                              Rod Stewart
11. Luxus                                                  Herbert Grönemeyer
27. Pan-Träume                                              Edward Simoni
28. MCMXC A.D.                                                      Enigma
30.  X für 'e U                                                               BAP

 

 US-Top-10
 UK-Top-10
 1. (Everything I Do) I Do It For You   Bryan Adams
 1. (Everything I Do) I Do It For You   Bryan Adams
 2. More Than Words                                    Extreme
 2. I'm Too Sexy                                Right Said Fred
 3. Rush Rush                                          Paula Abdul
 3. The Shoop Shoop Song                                  Cher
 4. One More Try                                         Timmy T
 4. The One And Only                     Chesney Hawkes
 5. I Wanna Sex You Up                    Color Me Badd
 5. I Wanna Sex You Up                    Color Me Badd
 6. Motownphilly                                     Boyz II Men
 6. Insanity                                                      Oceanic
 7. Unbelievable                                                 EMF
 7. Get Ready For This                             2 Unlimited
 8. Emotions                                          Mariah Carey
 8. Do The Bartman                              The Simpsons
 9. Gonna Make You Sweat        C&C Music Factory
 9. Any Dream Will Do                     Jason Donovan
10. I Like The Way                                          Hi-Five
10. Let’s Talk About Sex                       Salt 'n' Pepa              
 
  Grand Prix de Eurovision 1991           //   Rom  (Italien) : Teilnehmer  22 Staaten
1.  SWE Fangad av en stormvind                  Carola                  M/T: Stephan Berg
2.  FRALe dérnier qui a parlé a raison        Amina                  M: Wasis Diop; T: Amina Annabi
3.   ISR  - Kan                                                   Duo Datz               M/T: Uzi Chitman  
18. BRD - Dieser Traum darf niemals sterben  Atlantis 2000      M: Alfons Weindorf; T: Helmut Frey         
 
                                                                            Weitere Hits
 Can't Stop This Thing We Started                Bryan Adams
 Saltwater                                                   Julian Lennon
 Love is a Wonderful Thing                         Michael Bolton
 A Better Love                                               Londonbeat   
 Emotions                                                        Mariah Carey
 Love... Thy Will Be Done                               Martika
 Love And Understanding                                     Cher             
 Word Of Mouth                               Mike & The Mechanics      
 Walking In Memphis                                       Marc Cohn        
 Always Look On the Bright Side…           Monty Python
 Where Does My Heart Beat Now                  Celine Dion
 Learning To Fly                   Tom Petty & The Heartbreakers    
 Chorus                                                                Erasure
 Silent Lucidity                                             Queensryche
 Mea Culpa Part II                                                Enigma   
 The Big L.                                                        Roxette           
 Caribbean Blue                                                     Enya
 Give it Away                                       Red Hot Chili Peppers
 Coming Out of the Dark                               Gloria Estefan
 All This Time                                                     Sting
 No Son of Mine                                                Genesis
 The Motown Song                                          Rod Stewart
 Live & Let Die                                             Guns n' Roses
 Something Got Me Started                            Simply Red
 All the Man That I Need                            Whitney Houston
 The Fly                                                                 U2
 It Ain't Over 'till It's Over                             Lenny Kravitz
 Mysterious Ways                                                 U2

 

Deutsche   Schlager   1991
  1.  Ich bin der Martin , ne
HP
Diether Krebs
  2.  Ich hab mich so auf dich gefreut
SP
Matthias Reim
  3.  Pan Träume
SK
Edward Simoni                                          (POL)
  4.  Jesse
SP
Stefan Waggershausen & Viktor Lazlo     (FRA)        
  5.  Steh wie ein Mann zu mir
SK
Nicole
  6.  Wo kommen die Träume her
SK
Claudia Jung
  7.  Theresa
SK
Rosanna Rocci                                            (ITA)
  8.  Un amore Grande
SK
Roland Kaiser
  9.  Ich glaub dir jede Lüge
SK
Bernhard Brink
10.  Ein leises Lied
SK
Nicole
11.  Wind auf der Haut Luisa
SK
Roland Kaiser
12.  Sieben Jahre sieben Meere
SK
Roger Whittaker                                      (GBR)
13.  Aloha heya he
SK
Achim Reichel
14.  Die Welt ist schön (Satire)
HP
Thomas Freitag 
15.  Lena
SP
Pur
16.  Rikki und Rosi
SP
Stefan Waggershausen
17.  Viva l` amor
SK
Roland Kaiser    
18.  Antonio
SK
Kristina Bach
19.  Ich Träume mich zu dir
SK
Roy Black
20.  Deine Flügel fangen Feuer
SK
Andreas Martin
21.  Liebst Du auch den rauhen Wind
SK
Dirk Busch
22.  Hals über Kopf        
SK
Nicki
23.  Avalon
SK
Julianne Werding
24.  Janine
SK
Andreas Martin
25.  Das Lächeln einer Sommernacht
VL
Paldauer
26.  Ganz egal
SP
Matthias Reim  
27.  Liebe auf den ersten Blick
SP
Münchener Freiheit
28.  Am Tag, als die Liebe zu mir kam           
SK
Hanne Haller
29.  Andrea
SK
Rex Gildo
30.  Ich will bei dir sein    
SP
Peter Maffay
CF= Folk & Country;  HP= Humor, Party; SK= Schlager klassisch; SP = Popschlager; VL= volkstümliche Schlager    
 
 Hits der volkstümlichen Szene (Auswahl)
So a stückerl heile Welt
Stefanie Hertel
Schuld sind deine himmelblauen Augen
Nockalm Quintett                                           (AUT)
Wann fangt denn endlich D'musi an
Marianne & Michael
Ich lebe gern in diesem Land
Die Schäfer
Dat noch in Hundert Johren
Mühlenhof Musikanten
Und heut' verwöhn ich dich
Die Wildecker Herzbuben
Schöner Rosengarten
Bianca
Zillertaler Hochzeitsmarsch
Stefan Mross
Amore Romantica
Paldauer
Beim Wirt Von Nebenan
Original Naabtal Duo
Wahrheit ist ein schmaler Grat
Kastelruther Spatzen                                        (ITA- Südtirol)
Hast a bisserl Zeit für mi
Alpentrio Tirol                                                 (AUT)
 
Deutschsprachige Hits der Jugend (POP) 1991
  1.   Das ganze Leben ist ein Quiz                 
Hape Kerkeling
  2.   Millionär
Prinzen
  3.   Gabi und Klaus
Prinzen
  4.   Kribbeln im Bauch
Pe Werner
  5.   Ein Herz kann man nicht reparier’n
Udo Lindenberg
  6.   Wenn du nicht wieder kommst
Heinz Rudolf Kunze
  7.   Club der Millionäre
Udo Lindenberg
  8.   Herzilein
Rudolf Rock und die Schocker
  9.   Alles gelogen
Heinz Rudolf  Kunze
10.   Geh nicht weg
Udo Lindenberg

 

Interpreten – Bewertung  1991
International
Schlager National
Pop National
  1.  Guns’ n Roses
  1.  Roland Kaiser 
  1.  Prinzen
  2.  Nirvanna
  2.  Nicole
  2.  Udo Lindenberg
  3.  Queen
  3.  Matthias Reim   
  3.  Pur
  4.  R.E.M.
  4.  Stefan Waggershausen
  4.  Heinz Rudolf Kunze
  5.  Metallica
  5.  Roger Whittaker    
  5.  Pe Werner
  6.  U2
  6.  Bernhard Brink 
  6.  Diether Krebs
  7.  Roxette
  7.  Claudia Jung
  7.  Herbert Grönemeyer
  8.  Michael Jackson
  8.  Kristina Bach   
  8.  M.M. Westernhagen
  9.  Dr. Alban
  9.  Nicki
  9.  Scorpions
10.  Red Hot Cilli Peppers
10.  Paldauer
10.  HP Kerkeling
 
                                                         Kino – Hits des Jahres 1991
  1. Kevin, allein zu Haus                            (Weihnachts-Komödie )                                                                      USA  6,424  Mio.
  2. Der mit dem Wolf tanzt                        (zeichnet realeistisches Indianerbild) mit Kevin Kostner                   USA   6,650  Mio.
  3. Robin Hood, König der Diebe             (Fantasy-Version der Legende) mit Kevin Kostner                             USA   4,899  Mio.
  4. Terminator 2, Tag der Abrechnung     (SF-Action mit Arnold Schwarzenegger)                                             USA  4,560  Mio.
  5. Nicht ohne meine Tochter                   (Drama, um in den Iran verschleppte Tochter)                                      USA  4,149  Mio.
  6. Nackte Kanone 2 ½                              (Slapstick)                      
  7. Hot Shots! Die Mutter aller Filme       (Slapstick)   
  8. Das Schweigen der Lämmer                (Thriller ) 
 
  Deutsche Top -Filme:  9. Papa ante Portas  (Gesellschaftssatire mit Loriot) -  3,522 Mio. //  19.  Go, Trabi, Go  (Komödie um das
  Kultauto, mit Wolfgang Stumph) -  1,463 Mio. // 27.  Manta, Manta ( Komödie um 
ein modernes Kultauto, mit Til Schweiger und
  Michael Kessler) -  0,979 Mio.                              

 

Sport:
- Fußball-Meisterschaft: 1. 1.FC Kaiserslautern     2. FC Bayern München       3. SV Werder Bremen
- Fußball - Champions League:  Roter Stern Belgrad  - Olympique Marseille  0:0 n.V. – ES: 5:3 //  Dynamo Dresden verlor zuvor gegen 
  Belgrad im Viertelfinale und wegen Fanausschreitungen wurde Dynamo 
für 8 Jahre gesperrt; Bayern München verlor im Halbfinale 
  ebenfalls gegen Belgrad

- UEFA - Cup:  Inter Mailand – AS Rom 2:0 ; 0:1 // Borussia Dortmund, Bayer Leverkusen und 1. FC Köln scheiterten im Achtelfinale
- Fußball – Pokalsiegercup:  Manchester United – FC Barcelona   2:1 // die deutschen Vertreter PSV Schwerin (DDR) und Kaiserslautern
  (BRD) scheiterten schon in der 1. Hauptrunde

- Beim Fußballstar Diego Maradona wurde beim Dopingtest die Einnahme von Kokain festgestellt; der für den SSC Neapel spielende
   Argentinier wurde daraufhin für 15 Monate gesperrt

- Evander Holyfield gewinnt den WM-Titel im Boxen Schwergewicht gegen George Foreman
- Autorennen: Formel 1-WM wird zum 3. Mal Ayrton Senna

Fernseh- & Kulturnotizen
- ABC (USA) sendet die satirische Ganzkörperpuppenserie „Die Dinos“ mit großem Erfolg
- ARD: „Boulevard Bio“ - Talkshow mit Alfred Biolek
- ARD: „ Kinderquatsch mit Michael, unterhaltsame Sendung mit Michael Schanze und Kleinkindern
- Serie „Twin Peaks“ wird in den USA mehrfach ausgezeichnet und erscheint im deutschen Fernsehen
- ZDF strahlt die skurrille Zeichentrickserie „Die Simpsons“ aus
- Start des Pay-TV- Senders Premiere in Deutschland
- RTL zeigt die 29-teilige US-Serie „Werwolf“
- ARD: Käpt’n Blaubär erstmals in der „Sendung mit der Maus“, wird schnell zur Kultfigur

                                                                       Musik- Notizen 1991

In den Charts dominieren die leisen Töne in Form von Balladen. Brian Adams und Zucchero (ITA) sind vor allem zu nennen, aber auch Rod Stewart, Timmy T, Chris Isaak, Chris Rea und Bette Midler.

Mit der Gruppe Nirvana etablierte sich Grunge als Musikrichtung und Bewegung. Der Song „Smells Like Teen Spirit“ wurde zum Hit und das Album „Nevermind“ wurde zum Album des Jahres. Mit der Grungewelle wurden Gruppen, wie Pearl Jam, Alice in Chain und Soundgarden ebenfalls bekannt.

Mit ihrem experimentellen Rocksound setzten sich die Alternativ-Rock-Bands Red Hot Chilli Peppers und Smashing Pumkins gegen die Dominanz der Grunge-Musik durch und begeisterten ihr Publikum. R.E.M. stürmte mit „Losing my Religion“, die internationalen Singlecharts (nicht so in Deutschland). Einen großen Anteil am Erfolg hatte dabei ihr Video, das auf VIVA und MTV immer wieder gewünscht wurde.

Mit dem Album „Innuendo“ gelingt Queen ein künstlerisches Meisterwerk. Frontman und Leitfigur Freddie Mercury ist zu jener Zeit schon stark von seiner AIDS-Erkrankung gezeichnet. Am 24.11. verstarb Freddie und löste weltweite Trauer aus. Noch einmal wurden wurde viele seiner Songs zu Hits. Ebenfalls am 24.11. verstarb der Kiss-Drummer Eric Carr an Krebs.

Für Guns N’Roses begann ein musikalischer Traum. Das Album „Use Your Illusion II“ war in den anglo-amerikanischen Staaten Nr. 1 und hielt sich in den USA-Charts 106 Wochen, in UK 86 Wochen und in Deutschland 101 Woche. Das Album „Use Your Illusion I“ wurde zwar kein Nr. 1 Hit verzeichnete jedoch ähnliche Rekorde (USA=108 Wochen, UK= 85 Wochen, BRD= 100 Wochen). Beide Alben verkauften sich weltweit 35 Millionen Mal und die Singleauskopplungen wurden zu Megahits.

In Punkto Rock erreichte Metallica mit dem gleichnamigen schwarzen Album auch den kommerziellen Durchbruch. U2 veröffentlichte mit „Achtung Baby“ wieder ein Album-Hit. In Deutschland gelang den Scopions mit „Wind of Chance“ ein Megahit. Inspiriert vom Mauerfall trafen die Scorpions mit dem Song die Emotionen einer Nation und hatten kommerziell ihr erfolgreichstes Jahr.

In den Popcharts dominierte ansonsten, der schwedische Poprock von Roxette, der sanfte Wavesound von OMD, die gefällige Popmusik der Rembrandts und die Boygroups London Beat, New Kids on the Block, sowie EMF und das Dancefloorprojekt KLF.

Weiteres: Aus der Komödie „Meerjungfrauen küssen besser“, stammte der Oldie „Shoop Shoop Song“ der für Cher zum Megahit werden sollte; Das Album „We can‘t dance“ wird für Genesis ein großer Erfolg, deren Songs stark satirisch geprägt sind, mit klaren gesellschaftskritischen Seitenhieben; dem Soul-Trio Salt’n Pepa gelingt mit „Let's Talk About Sex” ein Megaseller und der internationale Durchbruch.

In Deutschland: Mit A Capella - Gesang stürmen die ostdeutschen Prinzen mit humorvollen Texten die nationalen Charts und werden zu Teeniestars. Diether Krebs, bekannt durch die Sketchshow „Sketch up“ versucht sich als Comedy-Interpret mit großem Erfolg. Über die Nonsensshow „Total normal“ erlangt Hape Kerkeling hohe Popularität und sein Lied zu einem subtilen Quiz wird zum Ohrwurm. Zu den herausragenden Schlagersängern des Jahres gehörten Stefan Waggershausen, Matthias Reim und Roland Kaiser.
Auf zwei neuen Alben zeigte sich Udo Lindenberg ungewöhnlich sanft, mit melodiösen Songs, die von einem Hauch von Melancholie gezeichnet waren.
Ansonsten dominierte die volkstümliche Szene mit Stefanie Hertel, Bianca, Marianne & Michael, Die Schäfer, das Nockalm Quintett, die Mühlenhof Musikanten und der noch junge Trompeter Stefan Mross.