15. Das Jahr 1987

                           Das Jahr 1987

                                   Mathias Rust in Moskau   

Als Husarenstück würdigte die Presse Mathias Rust und seine Landung mit einem Cessna Flugzeug in Moskau und begeisterte Europa. Die Politik dagegen verurteilte den unverantwortlichen Spaß. Entgegen anderer Darstellungen unterflog Rust nicht die Radarüberwachung der Sowjetunion, sondern zwei Kampfflugzeuge (MIG) sollten ihn zur Kursänderung zwingen. Da er es nicht tat, wollte man internationale Verwicklungen vermeiden, wodurch ein Abschießen der Cessna nicht in Betracht kam. Stur landete Rust in Moskau mit dem fadenscheinigen Motiv, einer Völker verständigenden Aktion. Natürlich wurde er nach seiner Landung sofort verhaftet und es wurde ihm der Prozess gemacht. Vier Jahre Arbeitslager drohten ihm wegen groben und fahrlässigen Unfugs. Durch ein vermitteln der Bundesregierung wurde er nach 14 Monaten (am 03.08.1988) begnadigt. Infolge der Aktion wurden ranghohe Offiziere von Gorbatschow für den Vorfall verantwortlich gemacht.

Ausgesuchte Ereignisse:
25. 01. - BRD: Fortsetzung der CDU/CSU/FDP Regierungskoalition; Helmut Kohl bleibt Bundeskanzler
27. 01. - Sowjetunion: Gorbatschow stellt den Reformkurs vor (siehe Themen der Zeit: Gorbatschow),
nutzte aber die Zugeständnisse 
               zur Machtstärkung (Amtsenthebungen, Haftstrafen, Todesurteile)
16. 04. - Schweden: Bofors-Skandal: Schmiergeldaffäre des Rüstungsunternehmen mit indischen Politikern 
28. 05. - BRD: Mathias Rust landet mit einem Cessna Flugzeug in Moskau
19. 06. - Spanien: Terror der baskischen ETA: Bombenanschlag in einem Kaufhaus von Barcelona tötet 18 
Menschen und 
              am 11.12. töten sie 11 Polizisten in Saragossa in deren Kaserne
17.08. - BRD: der frühere Hitler-Stellvertreter Rudolf Heß, tötet sich nach Angaben der Gefängnisleitung 
Berlin Spandau selbst.
              Die Familie äußert Zweifel an, wodurch sich in nationalistischen Kreisen 
Verschwörungstheorien manifestieren und
              Heß zum Märtyrer der Neonazis machten
07. 09. - BRD: Erich Honecker besucht als erster DDR-Staatschef die Bundesrepublik
12. 09. - BRD: Barschel-Affäre: Das Magazin „Spiegel“ berichtet, dass Ministerpräsident Uwe Barschel 
(CDU) den SPD-
              Spitzenkandidaten für Schleswig-Holstein Björn Engholm bespitzeln hat lassen; 
Barschel beteuerte seine Unschuld tritt aber
              zurück und ein Prozess wurde gegen ihn eingeleitet; 
11.10. wird Uwe Barschel in einem Genfer Hotelzimmer tot aufgefunden
              (Mord oder Suizid?).
02. 11. - BRD: Eskalation um den Protest über die Startbahn West (Flughafen Frankfurt/Main); nachdem 
Tod zweier Polizeibeamte
              durch Extremisten, brechen Umweltschützer betroffen den Protest ab
08. 12. - USA/UdSSR: Nachdem Michail Gorbatschow (UdSSR) den einseitigen Abbau der Atomraketen 
verkündet hatte, unterzeichnet
               notgedrungen Ronald Reagan (USA) den Vertrag zum vollständigen 
Abbau aller nuklearen Mittelstreckenwaffen
08. 12. - Israel: Im Westjordanland und im Gazastreifen kommt es zu massiven Unruhen (Intifada) der 
Palästinenser gegen die
               israelischen Besatzer; es sterben 1.162 Palästinenser und 160 Israelis
Sri Lanka: mit UNO Mandat versuchen indische Truppen den Bürgerkrieg zwischen Tamilen und Singhalesen zu beenden und werden
von den Tamilen als Besatzer begriffen.

Sonstiges:  
Bundeskanzler Kohl hält versehentlich die Neujahrsansprache vom Vorjahr - - - die Bundes-regierung erhöht das Begrüßungsgeld für DDR-Besucher auf 100 DM - - - Papst Johannes Paul II. besucht Augsburg - - - der EuGH kippt das Deutsche Reinheitsgebot, Deutschland muss Biere der EG zulassen - - - 750-Jahr-Feier von Berlin mit zahlreichen Veranstaltungen in beiden Teilen der Stadt - - - Eklat: Comedy-Serie „Rudis Tagesshow“ löst starke Proteste in der islamischen Welt aus, als Ajatollah Chomeini in Verbindung mit Damenunterwäsche beleidigt wird; der vermeintliche Spaß bringt Moderator Rudi Carrell Morddrohungen ein
- - -  Nach 326 Tagen auf der Raumstation Mir kehrt der sowjetische Kosmonaut Romanenko zur Erde zurück  - - - Schwarzer Montag: am 19.10. fiel der Dow Jones Index um 22,6 % (US-Börse) - - - Arbeitsloser Amok-läufer tötet frustriert 16 Menschen, ehe er sich selbst erschießt - - - US-Politiker Budd Dwyer tötet sich vor laufender Kamera, vor der Urteilsverkündung in seinem Strafprozess - - - Ein Streichholz entfacht Großbrand in der Londoner U-Bahn (King’s Cross): 31 Menschen sterben, 60 werden verletzt - - - Philippinen: Schwerstes Schiffsunglück: Fähre „Dona Paz“ kollidiert mit dem Tanker „Vector“;  4386 Menschen sterben - - - bei einem Bergsturz wird das italienische Dorf Morignone begraben, auf seinen Weg in die Tiefe werden 53 Personen getötet und 1.500 werden obdachlos - - - britisches Fährschiff kentert vor dem belgischen Hafen Zeebrugge (193 Tote) - - - Flugzeugabstürze: kurz nach dem Start in Warschau (183 Tote) und Michigan/USA (156);  Feuer im Frachtraum, Linie Taiwan - Südafrika (160 Tote); Bombenschlag auf Korean Air (115 Tote)

Top 50 – 1987 - International
Plz. Songs   Artist Nat. ein
01. Voyage Voyage POP Desireless FRA Jul
02. You Win Again    Disco The Bee Gees USA Okt
03. La Isla Bonita  POP Madonna USA Apr
04. I Wanna Dance With Somebody  Disco Whitney Houston USA Mai
05. It's A Sin  POP Pet Shop Boys GBR Jul
06. You're The Voice POP John Farnham AUS Mrz
07. Crockett's Theme   Instr. Jan Hammer USA Mai
08. You Want Love (Maria, Maria...)  POP Mixed Emotions BRD 1986
09. Sweet Sixteen WAV Billy Idol GBR Jun
10. Never Gonna Give You Up   Disco Rick Astley GBR Sep
11. Reality         <oldie> POP Richard Sanderson GBR 1986
12. Showing Out Disco Mel & Kim GBR 1986
13. I Want Your Sex Disco George Michael GBR Jun
14. Wonderful Life  BAL Black GBR Okt
15. Caravan Of Love POP The Housemartins GBR Jan
16. Boys (Summertime Love)   Disco Sabrina ITA Aug
17. With Or Without You  BAL U2 IRL Mai
18. Stay   SLG Bonnie Bianco & Pierre Cosso  ITA Mrz
19. Respectable   Disco Mel & Kim GBR Mrz
20. Nothing's Gonna Stop Us Now POP Jefferson Starship USA Apr
21. Who's That Girl POP Madonna USA Jul
22. Whenever You Need Somebody Disco Rick Astley GBR 1988
23. Holiday   POP The Other Ones BRD Aug
24. Stand By Me   <oldie POP Ben E. King USA Mrz
25. Bad   Disco Michael Jackson USA Okt
26. Sometimes POP Erasure GBR Jan
27. Miss You So  BAL Bonnie Bianco USA Mai
28. I Just Can't Stop Loving You POP Michael Jackson USA Aug
29. Living In A Box   WAV Living In A Box GBR Mai
30. Pump Up The Volume  HiP M.A.R.R.S. GBR Okt
31. Reet Petite       <oldie>    RNR Jackie Wilson  USA Feb
32. City Lights    POP William Pitt USA Mai
33. Nothing's Gonna Stop Me Now Disco Samantha Fox GBR Jun
34. Hold Me Now   SLG Johnny Logan IRL Jun
35. La Bamba       <oldie> Folk Los Lobos USA Aug
36. Miami Vice Theme Instr. Jan Hammer USA Jan
37. Strangelove  WAV Depeche Mode GBR Mai
38. C'est La Vie  POP Robbie Nevil USA Jan
39. Little Lies POP Fleetwood Mac GBR Okt
40. Land Of Confusion  Rock Genesis GBR Jan
41. Faith    Disco George Michael GBR 1988
42. Joe Le Taxi POP Vanessa Paradis FRA 1988
43. Etienne POP Guesch Patti FRA 1988
44. Don't Break My Heart POP Den Harrow ITA Apr
45. Electrica Salsa  Disco Off BRD Jan
46. Toms Diner  Disco Suzanne Vega USA Apr
47. Johnny B   R-BAL The Hooters USA Okt
48. Livin' On A Prayer  H-Rock Bon Jovi USA Jan
49. Let It Be  POP Ferry Aid GBR Apr
50. Some People  POP Cliff Richard GBR Okt
Legende:  Pl= Platz ; Song = Titel; Artist= Interpretation; Nat= Produktionsland bzw. Herkunft Artist; ein= Charteinstieg/ Monat/Jahresübergreifend 
 
Musikarten:  BAL = Balladen (R= Rock) ; Disco= Disco-Sound-Arten ; Discosoul ; Instr. = Instrumentale Songs ; Folk= Folkart, -Stil & Country;
HiP = Hip Hop Stil ; H
-Rock = Hardrock ; POP= Popsong, unterspezifisch ; RAP = Rap-Art; RAG = Reggae -Stil ; Rock = Rockpop ;
RNR = R&R-Art ;
SLG= Weltsong bzw. Schlager;  Soul=Soul ; WAV =Wave  & Punk

 

USA – Top – Hits UK – Top – Hits
 1. I Wanna Dance with Somebody       - Whitney Houston  1. Never Gonna Give You Up             - Rick Astley
 2. Alone                                                - Heart  2. Nothing's Gonna Stop Us Now       - Starship
 3. Livin' on a Prayer                              - Bon Jovi  3.  I Wanna Dance With Somebody   - Whitney Houston
 4. Only in My Dreams                          - Debbie Gibson  4. China In Your Hand                        - T'Pau
 5. La Bamba                                          - Los Lobos  5. La Isla Bonita                                  - Madonna
Eurovision Song Contest 1987      //   in  Belgien   //  22 Teilnehmer
1.   IRL         Hold Me Now                                       Johnny Logan                          M/T: Johnny Logan
2.  BRD        Lass die Sonne in Dein Herz                     Wind                                     M: Ralph Siegel; T: Bernd Meinunger
3.   ITA         Gente di mare                                      Umberto Tozzi                            M: Umberto Tozzi, Raf; T: Giancarlo Bigazzi

 

 Albumcharts - International 1987
          Album /LP
 Artist
US
UK
Dt
  1. The Joshua Tree
U2
1
1
1
  2. Bad
Michael Jackson
1
1
1
  3. Appetite For Destruction
Guns n' Roses
1
5
11
  4. Dirty Dancing
<< Soundtrack >>
1
4
1
  5. Whitney
Whitney Houston
1
1
1
  6. Faith
George Michael
1
1
3
  7. Hysteria
Def Leppard
1
1
10
  8. Sign 'O' The Times
Prince
6
4
11
  9. Nothing Like The Sun
Sting
9
1
4
10. Tunnel Of Love
Bruce Springsteen
1
1
3
11. Introducing the HardlineAccording to T.T.D.
Terence Trent D'Arby
4
1
4
12. Who's That Girl (Soundtrack)
Madonna
7
4
1
13. Solitude Standing
Suzanne Vega
11
2
6
14. Tango In The Night 
Fleetwood Mac
7
1
2
15. Whitesnake 1987
Whitesnake
2
8
13
16. The House Of Blue Light
Deep Purple
34
10
1
17. A Momentary Lapse Of Reason
Pink Floyd
3
3
2
18. Document
REM
10
28
-
19. Kiss Me, Kiss Me, Kiss Me
The Cure
35
6
4
20. Music For The Masses                 
Depeche Mode
35
10
2
Höchstplatzierung in dem USA (US), Großbritannien (UK) und Deutschland (Dt) – Top 100
Album - Top Ten der BRD - 1987
  1. Break Every Rule                         Tina Turner
Weitere Platzierung aus dem    deutschsprachigen Raum
  2. Heart Over Mind                          Jennifer Rush
  3. Invisible Touch                             Genesis
  51.  Sehnsucht ist unheilbar
         Juliane Werding
  57. Geld oder Leben!   
        Erste Allgemeine V.
  58.  Jenseits der Nacht 
         Juliane Werding  
  63. Phönix  
        Udo Lindenberg  
  64. Carpendale 
        Howard Carpendale
  70. Stephan Remmler
        Stephan Remmler  
  76.  Amtlich!  
        Klaus Lage Band
 
 
 
 
  4. The Joshua Tree                            U2
  5. Graceland                                      Paul Simon
  6. True Blue                                      Madonna
  7. Tango In The Night                      Fleetwood Mac
  8. Gemischte Gefühle                       Drafi Deutscher
  9. Slippery When Wet                       Bon Jovi
10. Deep From The Heart                   Mixed Emotions
20. Traumziel                                      Münchener Freiheit
24. Guten Morgen, liebe Sorgen         Jürgen von der Lippe
25. Träume - Liebe – Sehnsucht         Die Flippers
39.  Kleine Wunder                             Nicki
49. Schlagzeiten                        Wolfgang Niedecken & Complizen  
Anmerkung: Grundlage sind hier die Verkaufschart, wodurch sich LPs der Top 10 bereits im Vorjahr platzierten.  
Nach Platz 10, Weiterführung der Charts mit deutschen Produktionen.

 

Weitere erwähnenswerte Hits
Shake You Down                                       Gregory Abbott
Is This Love                                               Alison Moyet
The Living Daylights                                    The A-ha
True Faith                                                The New Order
Walk This Way                                  Run DMC – Aerosmith
What Have I Done To Deserve This?       Pet Shop Boys
(You Gotta) Fight For Your Right          The Beastie Boys
Sign 'O' The Times                                            Prince
Tears Of Ice                                           Bolland & Bolland
Sempre, Sempre                             Al Bano & Romina Power
Lean On Me                                                Club Nouveau
Let's Dance                                                    Chris Rea
Unchain My Heart                                        Joe Cocker
Just Around The Corner                              Cock Robin
So Cold The Night                                 The Communards
I Come Undone                                          Jennifer Rush
Don't Dream It's Over                         The Crowded House
Flames Of Paradise                  Jennifer Rush & Elton John
Never Let Me Down Again                   The Depeche Mode
Everlasting Love                                                Sandra
Oh L'amour                                                   The Erasure
Marcello The Mastroianni                       The Silicon Dream
Lady Of Ice                                                         Fancy
Graceland                                                   Paul Simon
Big Love                                               The Fleetwood Mac
Brilliant Disguise                                   Bruce Springsteen
Tonight, Tonight, Tonight                           The Genesis
Dreamin'                                                     The Status Quo
Everything I Own                                          Boy George
Heart And Soul                                                  T'Pau
Alone                                                                   Heart
Wishing Well                                        Terence Trent D'Arby
Didn't We Almost Have it All                  Whitney Houston
If You Let Me Stay                                Terence Trent D'Arby
Shattered Dreams                                   Johnny Hates Jazz
Dance Little Sister                                Terence Trent D'Arby
 Heartbeat                                                   Don Johnson
I Still Haven't Found What I'm Lookin            The U2
The Rain                                                Oran "Juice" Jones
Where the Streets Have No Name                    The U2
Wanted Dead Or Alive                                 The Bon Jovi
You Keep Me Hangin' On                             Kim Wilde
Running In The Family                                The Level 42
Luka                                                            Suzanne Vega
C'est La Ouate                                            Caroline Loeb
Here I Go Again                                        The Whitesnake
The Great Pretender                     Freddie Mercury (Queen)
Is This Love?                                              The Whitesnake
Live It Up                                            Mental As Anything
Call It Love                                                  The Yello
Sweetheart Darling My Dear                 Mixed Emotions
(I've Had) the Time of My Life    Bill Medley & Jenifer Warnes
I Knew You Were Waiting   -   Aeretha Franklin & George Michael 
  
Nothing's Gonna Change My Love For You  -  Glenn Medeiros    

 

BRD – Schlager  1987
  1. Guten Morgen, liebe Sorgen Jürgen von der Lippe                                                  Jun
  2. Küss die Hand schöne Frau Erste Allgemeine Verunsicherung                (AUT)  Nov
  3. Mexico Die Flippers                                                                Jun
  4. Laura Jane  Howard Carpendale                                       (RSA)   Sep
  5. Herz aus Glas Münchener Freiheit                                                     Mrz
  6. Keine Sterne in Athen Stephan Remmler                                                        Jan
  7. Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei (Cover) Gottlieb Wendehals                                                     Jan
  8. Malaika Die Flippers                                                                 Nov
  9. Irgendwann Volker Lechtenbrink                                                    Jul
10. Fata Morgana Erste Allgemeine Verunsicherung                 (AUT)  Jan
11. Lass die Sonne in dein Herz Wind                                                                           Mai
12. Mit dir des wär mei Leben Nicki                                                                           Aug
13. Dann ist der Wurm drin Jürgen von der Lippe                                                  Sep
14. Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei (Orig.) Stephan Remmler                                                        Feb
15. Vielleicht Irgendwann Juliane Werding                                                          Apr
16. Du bist alles (Maria, Maria) Andreas Martin                                                           Mai
17. Dreizehn Tage Schweizer                                                                    Okt
18. Doch Tränen wirst Du niemals sehen Nino de Angelo                                                           Nov
19. Mehr von dir Nicki                                                                           Apr
20. Niemals geht man so ganz Trude Herr                                                                  Aug
21. Überdosis Glück Fux                                                                              Nov
22. Und wenn die Nacht  kommt  Nicole                                                                         Nov
23. Anna mit Alarm im Herzen Stefan Waggershausen                                                Sep 
24. Horizont Udo Lindenberg                                                          Mrz
25. Du wirst an mich denken Andreas Martin                                                           Sep
26. Das schaffst du nicht Ibo                                                                (YUG)    Nov
27. Palma de Mallorca Chris Wolff                                                                Aug
28. Haut an Haut  Roland Kaiser                                                             Okt
29. Palerz-vous francias  Tommy Steiner                                                           Jul
30. Angelo mio Andy Borg                                                    (AUT)   Aug
deutschsprachige Hits der Jugend
  1.  Ich lieb dich Clowns & Helden
  2.  Finden sie Mabel Heinz Rudolf Kunze 
  3.  Viel zu wenig Zeit Purple Schulz
  4.  Geh'n wie ein Ägypter Die Ärzte
  5.  Mach et jut Wolfgang Niedecker
  6.  Für immer und dich Rio Reiser
  7.  Sommer in der City Bernd Kaczmarek 
  8.  Ich lieb dich überhaupt nicht mehr Udo Lindenberg  
  9.  Tanz mit mir Marius Müller Westernhagen
10. Wunderkinder Heinz Rudolf Kunze 
11.  Zu spät Die Ärzte
12.  Es tut weh Purple Schulz 
13.  Mondsong Nena
14.  Freiheit  Marius Müller Westernhagen
15.  Radio brennt Die Ärzte
16.  Das Altbierlied Toten Hosen
17.  Tanzen Herbert Grönemeyer
18.  Nimm mich mit Marius Müller Westernhagen
19.  Du willst mich Küssen Die Ärzte
20.  Ich brauch' dich jetzt Heinz Rudolf Kunze 

 

DDR  - Pophits  1987
  1. Casablanca City
  2. Als ich fortging Karussell
  3. Wenn ich dich nicht halten kann Ralf Bursky
  4. Katzen bei Nacht Petra Zieger
  5. Tränen Mona Lise
  6. Mann im Mond IC
  7. Eine Nacht  Stern Meißen
  8. Wind im Gesicht Ralf Bursky
  9. Komm doch mit Amor & Kids
10. Tausend um ein Gefühl Elektra
11. Panther im Sprung Silly
12. Ich bin frei Stern Meißen
13. Gefühle Rockhaus
14. In der Tiefe der Nacht Ralf Bursky
15. So ist das Leben Dieter Birr  (Puhdys) 
16. Lass es rollen Karussell
17. Glocke 2000 Karat
18. Träume von gestern NO 55 
19. Freitagabend  Babylon
20. Schönheit Stern Meißen 
DDR- Schlager  1987
  1. Hundert mal (hab ich) Berlin  (verflucht /geliebt) Helga Hahnemann 
  2. Es kommt so oder so  Olaf Berger 
  3. Eine Lady sein Inka
  4. Die Fans sind eine Macht Frank Schöbel 
  5. Komm doch in meine Arme Ekkehard Göpelt 
  6.  Gefangen von Gefühlen Olaf Berger
  7. Tränen verraten dich Linda Feller  
  8. Die kleinen Mädchen Tino
  9. Lass die Blumen blühn    Regina Thoß & Maria     
10. Rosen für dich Roland Neudert 
11. Einsam sein Marina Wils
12. Es ist Sommer  Inka

 

Interpretenbewertung  1987
International BRD - Schlager BRD- Jugend DDR – Pop/ Rock
  1.  Madonna
  2.  Michael Jackson
  3.  U2
  4.  Pet Shop Boys
  5.  Whitney Houston 
  6.  Rick Astley
  7.  Prince
  8.  Guns N’ Roses
  9.  Terence Trent D'Arby
10.  Bruce Springsteen
  1.  Flippers
  2.  E. A. V.
  3.  Münchner Freiheit
  4.  Nicky
  5.  Howard Capendale
  6.  Roland Kaiser
  7.  Jürgen von der Lippe
  8.  Juliane Werding
  9.  Stephan Remmler
10.  Nicole
  1.  Heinz Rudolf Kunze
  2.  Die Ärzte
  3.  M. M. Westernhagen
  4.  Herbert Grönemeyer
  5.  Purple Schulz
  6.  Rio Reiser
  7.  Udo Lindenberg
  8.  Wolfgang Niedecken
  9.  Toten Hosen
10.  Volker Lechtenbrink
  1.  City
  2.  Karussell
  3.  Stern Meißen
  4.  Ralf Bursky
  5.  IC
  6.  Petra Zieger
  7.  Silly
  8.  Rockhaus
  9.  Pankow
10.  Babylon
DDR-Schlager:     1.  Helga Hahnemannn    2.  Olaf Berger        3.  Inka           4.  Ekkehard Göpelt             5.  Frank Schöbel
                               6.  Hauff & Henkler        7.  Linda Feller       8.  Roland Neudert    9.  Regina Thoß       10.  Ute & Jan

 

Sport:
Fußballmeister BRD:   1. FC Bayern München     2. Hamburger SV          3. Bor. Mönchenglb.            PS: Hamburger SV
- Fußballmeister DDR:   1. BFC Dynamo (Berlin)   2. Dynamo Dresden       3. 1.FC Lok Leipzig            PS: 1.FC Lok Leipzig 

- Pokal der Landesmeister: Im Finale verliert Bayern München – FC Porto 1:2 // Im Pokal der Pokalsieger unterliegt im Finale der 
   1.FC Lok Leipzig - Ajax Amsterdam 0:1 // den UEFA-Cup holt IFK Göteborg – Dundee United (1:0; 1:1); im Halbfinale unterliegt
   Bor. Mönchengladbach dem schottischen Dundee.
Boxen: Mike Tyson verteidigt den Schwergewichts - WM - Titel
- Tennis: mit ihrem 22. Grand Slam Titel, führt Steffi Graf erstmals die Weltrangliste an, zudem holt sie für Deutschland mit Claudia 
   Kohde-Kilsch erstmalig den Federation-Cup (im Finale gegen die USA); der erfolgsverwöhnte Boris Becker scheitert dagegen bei den
   Australian Open; kündigt daraufhin seinen Trainer
- Autorennen: Nelson Piquet wird zum dritten Mal Formel-1-Weltmeister
- Extremsportlerin Lynne Cox durchschwimmt sensationell das kalte Wasser der Beringstraße (USA – SOW)

Kultur:
Buch „Wo der Hund begraben liegt“ von Pavel Kohout - - -Buch „Jedermanns Geschichten“ von Oskar Maria Graf  - - -  Gemälde
„Sonnenblumen“ von Vincent van Gogh, wird auf einer Auktion für 75 Millionen DM verkauft - - - Joseph Brodskij erhält 
Literaturnobelpreis - - - - - - Theaterstück „Parzival“ von Robert Wilson und Tankred Dorst - - - Oper: „La Ferèt“ von Robert
Liebermann  - - - Orchesterwerk „Klangbeschreibung“ von Wolfgang Rihm - - - Oper „Habemeajaja“ von Boris Blacher - - -
Neufassung des Balletts „Dornröschen“ (v. Tschaikowski) in der Choreografie von Marcia Haydée

Fernsehen: 
- Eine Parodie auf Ajatillah Chomeini in „Rudis Tagesshow“, führte zum Eklat. In der Videomontage wühlte der iranische
  Revolutionsführer in Damenunterwäsche. Es folgten daraufhin massive Proteste der islamischen Welt bis hin zu Morddrohungen 
  gegen den Moderator Rudi Carrell. Er rechtfertigte sich entschuldigend und da die Serie der Staffel sowieso beendet war, wurde
  die Sendung eingestellt und Rudi widmete sich bereits einem neuen Projekt und war mit der Dating-Show „Herzblatt“ erfolgreich.
- Nachdem Thomas Gottschalk die ZDF-Samstagabendshow „Wetten, dass..?“ von Frank Elsner übernahm, wird aus seiner 
  bisherigen Personalityshow „Na sowas!“, die Sendung  „Na siehste!“, mit Günther Jauch, dem ehemaligen Partner von T. Gottschalk
- Die ARD stellt die Quizshow „Einer wird gewinnen“ (mit Hans-Joachim Kulenkampff) ein. Im Vorabendprogramm startet die
  beliebte Familienserie „Praxis Bülowbogen“ und auf der ARD läuft die US- Seifenoper „Flamingo Road“ erfolgreich.
- Das ZDF zeigt die 41-teilig-Familiensage „Das Erbe der Guldenburgs“ und strahlt die US Unterhaltungsserie „Bill Cosbys (Show)
  Familienbande“ aus und auch die Serie „Der Landarzt“ läuft erfolgreich. Zu Weihnachten begeistert das 6-teilige Drama „Anna“
  (mit Silvia Seidel) die Zuschauer  
- Die US-Actionserie „Das A-Team“ ist ein Serienhit auf RTL, aber auch die Actionserie „Hulk“ und ebenfalls  startet die
   US-Zeichentrickserie „M.A.S.K.“ erfolgreich.
-  Sat.1 sendet die 49-teilig US-Serie „Die Colbys - Das Imperium“, sowie die Krimireihe „Cagney & Lacey“ und startet die Kultserie
   „MacGyver“.
-  Im DDR-Fernsehen startet die beliebte Unterhaltungssendung „Showkolade“ mit Gunther Emmerlich, sowie den 6-teiligen TV-Film
   „Einzug ins Paradies“ und „Kiezgeschichten“ (7 Folgen). Auch der historische Film über die „Gräfin Cosel“, erhielt gute Kritiken.

Kino:
♦  Oscar: „Platoon“ von Oliver Stone, zeigte die Schrecken im Vietnamkrieg, an Hand von US-Soldaten
♦ Die Filmhits des Jahres sind zum einen der Nonsenstreifen „Otto, der neue Film“ mit Blödelbarde Otto Waalkes und der mitreißende
   Mambo-Tanzfilm „Dirty Dancing“ mit Patrick Swayzi. Auch die Actionkomödie „Crocodile Dundee“ mit Paul Hogun und Linda
   Kozlowski und ihren Abenteuer im australischen Dschungel wurden zum absoluten Kinomagneten.
♦ Der Filmepos „Der letzte Kaiser“ von Bernardo Bertolucci, versucht der Regisseur den Weg des letzten Kaisers von China
   nachzuzeichnen und bemüht sich um Objektivität gegenüber dem kommun. Wandels.
♦ Die Sängerin Cher ist mit zwei Filmen erfolgreich. In der Komödie „Die Hexen von Eastwick“ spielt sie eine der Hexen, die dem
   Teufel Deryl (Jack Nicholsen) das Leben schwer machen und spielt in der Liebeskomödie „Mondsüchtig“, zusammen mit Nicolas
   Cage zu sehen. Erhielt 1988 einen Oscar – „Beste Schauspielerin“.
♦ „Spaceballs“ ist eine gelungene groteske Star Wars Parodie, von und mit Mel Brooks
♦  Zeichentrickfilme: „Asterix bei den Briten“ und der Disneys „Feivel der Mauswanderer“, begeistern Fans
♦  Kunstfilme: „Der Himmel über Berlin“ von Wim Wenders und „Out of Rosenheim“ mit Marianne Sägebrecht
♦ „Die Unbestechlichen“ (The Untouchables), eindrucksvoller Mafiakrimi mit Kevin Costner und Sean Connery
♦ „Blutmord“, Horrorstreifen von 1976 hat BRD-Premiere; ein FBI-Agent jagt einen bestialischen Mörder.
♦ „Stand By Me“ (Das Geheimnis eines Sommers), Jugendfilm, vier Freude finden eine Leiche.
Ansonsten: „Lethal Weapon“, US-Actionfilm mit zwei ungleichen Polizisten (Mel Gibson, Danny Glover) // „Der kleine Horrorladen“,
   ein Blumengeschäft mit fleischfressenden Pflanzen // „Der Joker“, deutscher Krimi mit Peter Maffay als Kommissar // „Star Trek IV -
   Zurück in die Gegenwart“, kommerziellerer Science Fiction Film um das Raumschiff Enterprise // „Reise ins ich“, Fantasyfilm um
   eine Verkleinerungstechnik.

                                                                                                     Musiknotizen 1987

►Genervt vom vorherrschenden Einheitsbrei des Discopop, waren die Musikliebhaber auf der Suche und aufgeschlossen gegenüber
    anderen Musikarten, insbesondere erlebten zahlreiche Oldies aus den 60er Jahren ein Revival. Ebenfalls sehr beliebt sind aufgepeppte
    Songs der Vergangenheit (Remix) wie von der Gruppe Hot Chokalate. Im Trend der Zeit ist nun auch französische Popmusik wird
    international sehr populär.

► Michael Jackson: Sein zweites Studioalbum „Bad“, wird in 25 Staaten Nr.1-Album und verkauft sich 30 Millionen Mal.
     Fünf Singleauskopplungen schafften es auf erste Plätze in den US-Charts. Zudem startete Michael die Promotion-Tournee „Bad World“.
     Zu großen Hits wurden die Singles „Bad“ und „I Just Can’t Stop Loving You“.

► Zum Album des Jahres wurde allerdings „The Joshua Tree“ von U2 gekürt und war in vielen Ländern Nr. 1. In der Schweiz führte es
     33 Wochen die Charts an und in UK blieb das Album 129 Wochen in den Charts. Die Singleauskopplung „With or Without You“
     wurde in zahlreichen Staaten zum Nr. 1-Hit (in der BRD nur Pl. 7) und wurde später ein beliebter Evergreen im Radio.
     Nicht minder erfolgreich war das Album „Appetite for Destruction“ von Guns N’Roses. Allerdings hatten zahlreiche Plattenläden ein
     Problem mit dem Horror-Plattencover, sodass der Verkauf erst 1988 mit anderem Cover boomte und sich das Album 28 Millionen Mal
      verkaufte und als eines der besten Rockalben gilt.

► Weitere Spitzen-Alben waren: „Whitney“ von Whitney Houston, die es als erste Frau auf Platz 1, der Billboard-Charts schaffte.
     Mit „Permanent Vacation“ schafften Aerosmith ihr großes Comeback und Depeche Mode traf mit ihrem 6. Album „Music for the
     Masses“, abermals den Zahn der Zeit in Europa. George Michaels erstes Studio-Solo-Album „Faith“ erreichte Spitzenverkaufszahlen
     und wurde mit einem Grammy ausgezeichnet. Mit dem Singlehit „You’re th Voice“, wurde John Farnhams Album „Whispering Jack“
     ebenso ein großer Erfolg.

► Johnny Logan gewinnt als erster Interpret zum 2. Mal den Eurovision Song Contest, mit „Hold Me Now“ in Brüssel (Belgien) für
     Irland. Zugleich ist der Song nach längerer Zeit ein Siegersong, der sich auch in den internationalen Charts platzieren konnte.

► Die Oldiewelle überschwemmte die Chart und besonders erfolgreich waren die Songs von Jackie Wilson und Ben E. King.
     Die Pet Shop Boys coverten den Elvis-Presley-Titel „Always on My Mind” und Culture Club den David Gate Song „Everything
     I Own”. Darüber hinaus wurden Songs der Gruppen Hot Chokolate in einem Remix produziert.
     Im Zuge der Oldiebegeisterung wurden mit großem Erfolg auch die ersten fünf Beatles Alben neu auf CD-reproduziert und die 
     Musik aus dem Teenagerfilm „La Bum“ erlebte sein großes Comeback. In den USA wird durch den gleichnamigen Erinnerungsfilm 
     an Ritchi Valens der Song „La bamba” erneut zum Dauerbrenner.

► Madonas Soundtrack zur Komödie „Who’s That Girl“ wurde ein Erfolg, dem sich eine Tournee anschloss, wo sie besonders in
     Japan umjubelt wurde. Zudem wurde die Single „La Isla Bonita“ aus der LP „True Blues“ ein Welthit. In Australien begann die
     Schauspielerin Kylie Minogue ihre musikalische Karriere mit dem aufgepeppten Oldie „The Locomotion“ und sollte zum
     zukünftigen Weltstar aufsteigen. In Europa begeistern Sabrina und Samantha Fox die Männerwelt, wegen ihrer erotischen
     Zurschaustellung ihrer weiblichen Reize in den Musikvideos.

► In den Schlagzeilen: Frech und provokativ kam die Hip Hop Band Beastie Boys daher, deren Songs in den USA zensiert wurden.
     Als Gäste der Late-Night-Show (Letterman) traten Sonny und Cher erstmals (und letztmalig) wieder zusammen auf.
     Mit einer Überdosis Heroin wird ein Mitglied der Heavy Metal Band Mötley Crüe im Krankenhaus eingeliefert und konnte
     gerettet werden. Nur knapp dem Tode entkommen ist Alice Cooper, deren Galgen bei der Bühnenshow eine Fehlfunktion hatte.
     Reggae-Musiker Peter Tosh wurde bei einem Überfall in seinem Haus ermordet.
     John Mellencamp gab in Ohio zwei kostenlose Konzerte.

►Spannungen zwischen Roger Waters und David Gilmour von Pink Floyd mündeten in einen langwidrigen Rechtsstreit um den
    Bandnamen, nachdem Waters 1985 die Band verließ. Gilmour setzte sich durch und veröffentlichte unter den Pink Floyd das neue
    Album „A Momentary Lapse of Reason“, zudem durfte die Band auch die Water-Songs (Kompositionen) spielen, wie zum Beispiel
    alle Songs aus dem Album „The Wall“.

Ansonsten: Mit Desireless, Guesch Patti und Vanessa Paradis belebte die französische Szene die Popcharts // Der Brite Rick 
    Astley
wurde zum Frauenschwarm und Popidol // Das Duo Erasure machte mit mehreren Elektro-Wave Hits auf sich aufmerksam //
    Terence Trent D’Arby stieg, mit Vorschußlorbeeren bedacht, zum neuen Popstar auf //  Mit seiner rauchige, aber gefühlvollen
    Stimme singt sich Chris Rhea zum Erfolg // Greenday und Nirvana wurden gegründet // Der Musiksender MTV startet nun auch in
    Europa, in Deutschland wird die britische Variante gesendet.

►Rockkonzert in Westberlin an der Berliner Mauer: Hunderte Jugendliche versammelten sich jenseits der Mauer um das Konzert
    zu hören. Während des Auftritts von David Bowie ertönte verstärkt die Parole „Die Mauer muss weg“ von DDR-Fans, worauf die
    Staatspolizei (Bereitschaftspolizei) die Zusammenkunft gewaltsam auflöste.

Deutschland - Pop: Mixed Emotion (Drafi Deutscher) und The Other Ones sind die herausragenden internationalen deutschen
     Musik-Acts. Im deutschsprachigen Bereich konnte man darüber hinaus von einer Flaute reden. „Ich liebe dich“ (Clowns & Helden)
     und „Finden Sie Mabel“ (H. R. Kunze) waren die erfolgreichsten deutschsprachigen Songs. Aufmerksamkeit erregten auch die auch
     Die Ärzte mit „Geh’n wie ein Ägypter“, einer grotesken Coverversion zu den Bangles („Walk Like an Egyptian“).
     Überhaupt wurde Neopunk wieder populär, wovon besonders die erwähnten Ärzte und die Toten Hosen profitieren. 

► BRD-Schlager: Zum Gassenhauer des Jahres wurde „Guten Morgen Liebe Sorgen“ (J. v. d. Lippe) und hielt sich 28 Wochen in den
     Charts. Kurz vor Jahresende begeisterte „Küss die Hand schöne Frau“ (EAV) und platzierte sich 22 Wochen in den Charts.
     Neben den humorigen Liedern, besingen die Flippers mit seichtem Discosound fremde Welten und gefühlvoll widmet sich die
     Münchener Freiheit weiter dem Thema Liebe. Die Schlagerszene ist insgesamt heiter angelegt.