12. Das Jahr 1976 - 1977

                                         Das Jahr 1976

                  Israelisches Husarenstück gegen palästinensischen Terror

 

Brennpunkte:
Operation Entebbe: Am 27. 06. bringen 10 palästinensische Terroristen ein Flugzeug mit jüdischen Passagieren (aus Athen) in ihre Gewalt. Das Flugzeug wurde nach Uganda umgeleitet, einem Diktator (Idi Amin), der offen seine Sympathie zu den Geiselnehmern bekundete. Nach tagelangen Scheinverhandlungen befreite eine israelische Eliteeinheit die Geiseln in der Nacht vom 3./ 4. Juli. Im folgenden Kugelhagel starben 3 Passagiere, 7 Terroristen und insgesamt 45 ugandische Soldaten. Das Husarenstück fand weltweit positive Beachtung und selbst Moskau hielt sich zurück, und kritisierte lediglich die Völkerrechtsverletzung durch die israelische Spezialeinheit. Da Kenia die Befreiungsaktion Israels unterstützte, ließ der Diktator Ida Amin aus Rache für die Schmach, alle Kenianer verfolgen und ermorden die in Uganda lebten (mehrere Hundert).
Aufstand in Soweto (Stadtteil von Johannesburg): Die südafrikanische Bildungsreform war ein weiteres Gesetz, dass die Schwarzen massiv benachteiligte. Der Protest der Schüler mündete am 16.06. in eine Demonstration, die von der Polizei blutig aufgelöst wurde (über 600 Tote). Zahlreiche Kinder und Jugendliche wurden anschließend verhaftet und einige sogar gefoltert. Im ganzen Land kam es zu heftigen Unruhen und Streiks der schwarzen Bevölkerung, die sich bis 1978 hinzogen. Erst nachdem der internationale Protest auch wirtschaftliche Folgen verursachte, lenkte das Apartheidregime ein. Ein grundsätzlicher Wandel der Rassenpolitik erfolgte aber nicht. 

Ausgesuchte Ereignisse:
01. 01. - Venezuela: Regierung verstaatlicht Erdölindustrie
01. 01. - BRD: die Gurtpflicht auf Vordersitzen im PKW wird eingeführt
20. 01. - Libanon: beim Bürgerkrieg zwischen Moslems und Christen, kommt es zu gegenseitigen Massakern
an der Zivilbevölkerung,
               bei denen mindesten 500 Menschen getötet werden
13. 02. - Island: Fischereikonflikt: Abbruch der diplomatischen Beziehungen zu Großbritannien. Erst am 02.06.
erkennt Großbritannien die
              Fischereizonen Islands an; Streit um Kabeljaugründe wurde beigelegt
24. 03. - Argentinien: Militär entmachtet die Präsidentin Isabel Peron und jagt nach chilenischem Vorbild Kommunisten und Oppositionelle
              (bis 1983 werden 30.000 Menschen ermordet)
04. 04. - Kambodscha: Nachdem Prinz Sihanouk von den Roten Khmer zum Staatsoberhaupt ernannt wurde, setzten sie ihn wieder ab, 
               wegen seiner Kritik an der radikalen Umgestaltung der Gesellschaft, durch Revolutionsführer Pol Pot (das Terrorregime ermordete
               in der Folgezeit 1 Million Menschen)
09. 05. - BRD: RAF Terroristin Ulrike Meinhof wird in ihrer Zelle erhängt aufgefunden
01. 07. - Spanien: erster demokratisch gewählte Ministerpräsident Adolfo Suarez
02. 07. - USA: Wiedereinführung der Todesstrafe
26. 08. - Niederlande: Prinz Bernhard legt wegen dem Lockheed-Skandal seine Ämter nieder; dadurch wurden 
eine Reihe von
              Bestechungsvorwürfen laut, zugunsten des US-Militärflugzeugherstellers Lockheed. 
In Deutschland rückt der ehemalige
               Verteidigungsminister Franz Joseph Strauß ins Visier der Kritik 
(Kauf von Starfightern in den 60er Jahren, die wegen technischer
               Mängel zahlreich abstürzten)
18. 09. - China: Trauerfeier für den am 09. 09. verstorbenen despotischen Staatsgründer Mao Zedong
03. 10. - BRD: Obwohl die CDU die Bundestagswahlen gewann, reichen die Stimmen für eine Fortsetzung der
               SPD/FDP Koalition aus und Helmut Schmidt bleibt Bundeskanzler 
04. 10. - Thailand: Beim Protest an der Thammasat-Universität, gegen eine bevorstehende Militärdiktatur
               eröffnen Sicherheitskräfte das Feuer und töten etwa 50 Studenten; Beginn der Militärdiktatur
29. 10. - DDR: Erich Honecker wird Vorsitzender des Staatsrates (=Staatschef)
02. 11. - USA: der Demokrat Jimmy Carter gewinnt Präsidentschaftswahlen

Ansonsten:  Medienspektakel: Schwedischer König Carl XVI. Gustaf heiratet die bürgerliche deutsche Silvia Sommerlath - - - Entführung von Millionärssohn Richard Oetker, deren Kidnapper 21 Millionen Mark forderte (wird später gefasst) - - - In Ostberlin wird der Palast der Republik eröffnet - - - Steve Jobs & Steve Wozniak gründen die PC-Firma Apple - - - USA-Sonde Viking 1 gelingt erste Landung auf dem Mars - - - im Kanton Wallis (Schweiz) werden Fußabdrücke von Sauriern entdeckt - - - Erdbebenjahr: In Tangshan (China) forderte das Erdbeben 300.000 Totesopfer und gilt als schwersten Naturkatastrophe des 20. Jahrhundert; in Guatemala waren nach einem Erdbeben 23.000 Tote zu beklagen, in der Türkei starben 4.000 Menschen, auf den Philippinen 8.000, in Italien 1.000 und an der russisch-iranischen Grenze starben 5.000 Menschen - - - Chemieunfall (Dioxin) vergiftet die Umgebung von Seveso (Italien)  - - - Reichsbrücke in Wien stürzt ein - - - Überschwemmungen durch langanhaltenden Regen in Colorado (USA) fordern 139 Tote - - - Flugzeug Kollision zwischen jugoslawischer und britischer Maschine bei Zagreb fordert 176 Tote, darunter 107 deutsche Urlauber 

Top 50 – 1976 - International
Plz. Songs Sound Artist Nat. ein
01. Daddy Cool  Disco-P Boney M. BRD Jul
02. Mississippi   Folk Pussycat NDL Jan
03. Fernando Pop ABBA SWE Mrz
04. Let Your Love Flow Folk Bellamy Brothers USA Mai
05. Girls, Girls, Girls  Disco-P Sailor GBR Mrz
06. Dancing Queen Disco-P ABBA SWE Aug
07. A Glass Of Champagne  Disco-P Sailor GBR Feb
08.  Horoscope Pop Harpo SWE Jul
09. In Zaire  Pop Johnny Wakelin GBR Aug
10. River Lady  Folk Roger Whittaker GBR  Apr
11. Georgie Folk Pussycat NDL Apr
12. Mamma Mia  Disco-P ABBA SWE 1975
13. Save Your Kisses For Me Song Brotherhood Of Man GBR Mai
14. Jeans On    Pop David Dundas GBR Sep
15. Verde Instr. Ricky King BRD Aug
16. Bohemian Rhapsody  H -Rock Queen GBR 1975
17. Love To Love You Baby Disco-S Donna Summer USA Feb
18. You Sexy Thing  Disco-P Hot Chocolate GBR Jan
19. Don't Go Breaking My Heart  Pop Elton John & Kiki Dee GBR Aug
20. Money, Money, Money  Pop ABBA SWE Nov
21. I Love To Love Disco-S Tina Charles GBR Mrz
22. 1-2-3-4... Fire  Disco-P Penny McLean BRD Mrz
23. Silver Bird  Folk Tina Rainford BRD Sep
24. Beautiful Noise  Folk Neil Diamond USA Okt
25. The Lies In Your Eyes  Rock The Sweet GBR Feb
26. Smile Folk Pussycat NDL Sep
27. Charly Brown Pop Two Man Sound BEL Feb
28. Music   Rock John Miles GBR Mai
29. Forever And Ever Rock Slik GBR Mrz
30. I'll Meet You At Midnight Pop Smokie GBR Okt
31. Motorcycle Mama     Pop Harpo SWE Feb
32. Kiss And Say Goodbye Disco-S The Manhattans USA Aug
33. Disco Duck  Disco-S Rick Dees And His Cast Of Idiots USA Nov
34. I Only Wanna Be With You   Pop Bay City Rollers GBR Okt
35. Get Up And Boogie  Disco-P Silver Convention BRD Apr
36. Sunny Disco-P Boney M. BRD 1977
37. Wild Wild Angels  Rock Smokie GBR Mai
38. Arms Of Mary Song Sutherland Brothers GBR Aug
39. Saturday Night  Rock Bay City Rollers GBR Mrz
40. Don't Play Your Rock 'N' Roll To Me Pop Smokie GBR 1975
41. Rock And Roll Love Letter Rock Bay City Rollers GBR Aug
42. Man To Man Disco-P Hot Chocolate GBR Aug
43. People Like You And People Like Me  Pop The Glitter Band GBR Apr
44. December, 1963 (Oh, What A Night)  Disco-S The Four Seasons USA Mrz
45. You Make Me Feel Like Dancing Song Leo Sayer GBR 1977
46. Love Really Hurts Without You Soul Billy Ocean GBR Mai
47. Money Honey Rock Bay City Rollers GBR 1975
48. More, More, More  Disco-S Andrea True Connection USA Jul
49. Dance Little Lady Dance Disco-P Tina Charles GBR Okt
50. Hot Lips   Disco-P Kenny GBR Apr
  *Legende:  Pl= Platz ; Song = Titel; Artist = Interpretation; Nat= Herkunfts-/ Produktionsland-Artist; ein= Charteinstieg/ Monat, Jahresübergreifend 
Sound: Ballade = Balladen ; Disco-S = Discosoul /Philly ; Disco-P = Discopop/ Bump ;  Folk = Folklore & Country; Glamart = Glambeat & R&R ; 
H-Rock = Hardrock ; Instr.= Instrumental ; POP= Popsong, unterschiedlicher Genre ; RAG = Reggae ; Rock = Rockpop ;  RnR = Rock'n Roll ;
Song
= Weltsong bzw. Schlager ; Soul = Soul
 
USA – Top – Hits UK – Top – Hits
  1. Tonight’s The Night                           - Rod Stewart
  2. Disco Duck                                         - Rick Dees and Co.
  3. A Firth Of Beethoven                     
   -  Walter Murphy
  4. Love Is Alive                                      - Gary Wright
  5. Play That Funky Music                       - Wild Cherry
  1. Fernando                                   - ABBA
  2. Save Your Kisses For Me         - Brotherhood Of Man
  3. Don’t Go Breaking My Heart   - Elton John & Kiki Dee
  4. Mississippi                                - Pussycat
  5. Dancin Queen                            - ABBA
 Eurovision Song Contest 1976       //   in den Niederlanden   //   18 Teilnehmer
  1.  GBR     Save Your Kisses for Me                Brotherhood of Man                        M/T: Tony Hiller, Lee Sheriden, Martin Lee
  2.  FRA     1, 2, 3                                                Catherine Ferry                              M: Tony Rallo; T: Jean-Paul Cara
  3.  MON    Toi, la musique et moi                        Mary Cristy                                   M: André Popp; T: Boris Bergman
15.  BRD    Sing Sang Song                            Les Humphries Singers  
 
Albumcharts - International 1976
Die Albumcharts beziehen sich auf eine europäische Auswertung. Nach den BRD-Albumcharts (Top 10)
  1. Hotel California                                          Eagles
  2. Arrival                                                        Abba
  3. Songs In The Key Of Life                          Stevie Wonder
  4. Beautiful Noise                                          Neil Diamond
  5. Desire                                                         Bob Dylan
  6. Frampton Comes Alive                              Peter Frampton
  7. A Night On The Town                               Rod Stewart
  8. Black & Blue                                             The Rolling Stones
  9. A New World Record                              Electric Light Orchestra
10. Rocks                                                          Aerosmith
11. Boston                                                         Boston
12. Wings At The Speed Of Sound                  Paul McCartney
13. Eagles' Greatest Hits 1971-1975                Eagles
14. Presence                                                     Led Zeppelin
15. Chicago X                                                  Chicago
16. A Day At The Races                                  Queen
17. A Trick of the Tail                                     Genesis
18. Rastaman Vibration                                   Bob Marley
19. The Ramones                                             The Ramones
20. The Roaring Silence                          Manfred Mann's Earth Band
Nachfolgend sind die Alben aufgeführt, die sich speziell in den deutschen LP- Jahres-Charts platzierten!
 
  1. - 6.   The Best of ⇒ von  ABBA ; Beatles (Red Album
   & 
Blue Album); Simon & Garfunkel; Santana;
   Cat Stevans; 

 
 10. Das vierte Programm
       Otto Waalkes  
12. Die Welt ist voller Licht
       Nana Mouskouri
 44. The Best of R. W.
       Roger Whittaker
 49. Die Großen Erfolge – 5
       Heino
 51. Galaxo Gang
       Udo Lindenberg
 55. Schlager Rendezvous
       Peter Alexander
 
 
  Weitere Hits
Dream On                                             The Aerosmith
Love Me Like I Love You                   The Bay City Rollers
You Should Be Dancing                      The Bee Gees
Nights On Broadway                           The Bee Gees
My Sweet Rosalie                         The Brotherhood Of Man
All By Myself                                      Eric Carmen
I'm Mandy Fly Me                               The 10cc
Fairytale                                               Dana
Hurricane                                             Bob Dylan
Take It To The Limit                          The Eagles
Evil Woman                               The Electrik Light Orchestra
Lets’s Stick Together                   Bryan Ferry  (Roxy Music)
Extended Play                                     Bryan Ferry
Rhiannon (Will You Ever Win)         The Fleetwood Mac
Show Me The Way                             Peter Frampton
Love Stealer                                       The Hello
Star Studded Sham                             The Hello
A Little Bit More                                Dr. Hook
Write On                                            The Hollies
Don't Stop It Now                              The Hot Chocolate
Blinded By The Light       The Manfred Mann's Earth Band
Silly Love Songs                             Paul McCartney & Wings
Let 'Em In                                        Paul McCartney & Wings
Jungle Rock                                        Hank Mizell
Somebody To Love                            The Queen
The Best Disco in Town                     The Ritchie Family
Love Hangover                                   Diana Ross
Fool to Cry                                         The Rolling Stones
You're The Reason Why                    The Rubettes
Heartbeat                                            The Showaddywaddy
Requiem                                             The Slik
Something's Been Making Me Blue      The Smokie
Rain                                                    The Status Quo
Banapple Gas                                     Cat Stevens
Tonight's The Night (Gonna Be Alright)     Rod Stewart
The Boys Are Back in Town              The Thin Lizzy
I Love To Boogie                               T. Rex
Let The Music Play                            Barry White
No Regrets                                         The Walker Brothers
Combine Harvester     (Brand New Key)  The Wurzels
 
BRD – Schlager  1976
  1.   Die kleine Kneipe  Peter Alexander                                                 AUT       Mai
  2.   Schmidtchen Schleicher   Nico Haak                                                          NDL       Mrz
  3.   Ein Bett im Kornfeld   Jürgen Drews                                                      - - -         Jun
  4.   Rocky   Frank Farian                                                       - - -         Feb
  5.   Aber Bitte mit Sahne   Udo Jürgens                                                       AUT        Jul
  6.   Lieder der Nacht  Marianne Rosenberg                                          - - -         Mai
  7.   Und es war Sommer  Peter Maffay                                                      - - -         Okt
  8.   Der Brief   Christian Anders                                                - - -         Mai
  9.   Komm' unter meine Decke    Gunter Gabriel                                                   - - -         Jan
10.   Ich Liebe das Leben  Vicky Leandros                                                  GRI        Feb
11.   Tante Emma Laden    Udo Jürgens                                                      AUT       Nov
12.   Komm in meinen Wigwam  Heino                                                                 - - -         Feb
13.   Ein Schöner Tag Lena Valaitis                                                      - - -        Mai
14.   Sommer in der Stadt  Wolfgang Petry                                                   - - -        Sep
15.   Tango D'amor  Vicky Leandros                                                   GRI        Jul
16.  Der letzte Tanz Christian Anders                                                 - - -       1975
17.  Ich bin wie du  Marianne Rosenberg                                           - - -       1975
18.  Da kommt Jose der Straßenmusikant  Lena Valaitis                                                        - - -        Feb
19.  Wenn die Trommel ruft   Erik Silvester                                                        - - -        Feb
20.  Amigo Charly Brown Benny                                                                    - - -       Feb
21.  Lass mich heute nicht allein    Gitte Haenning                                                   DAN       Mrz
22.  Spring über deinen Schatten, Tommy Frank Farian                                                        - - -         Sep
23.  Fremde Oder Freunde   Howard Carpendale                                             RSA       Mai
24.  Do You Speak English?   Chris Roberts                                                       - - -         Mai
25.  Shangri-La      Costa Cordalis                                                      GRI       1975
26.  Meine kleine Welt Waterloo & Robinson                                          AUT       Aug
27.  60 Jahre - Und kein bisschen Weise   Curd Jürgens                                                       - - -         1975
28.  Frei - Das heißt allein  Roland Kaiser                                                     - - -          Nov
29.  Weißt du, woraus die Träume sind   Vicky Leandros                                                   GRI         Nov
30.  Morning Sky     Freddy Quinn                                                      AUT        Feb
Anmerkung:  in Klammern = Charts-Einstiegsmonat //  - - - = BRD- Produktion
Weitere Schlager Hits:    
Man muss das Leben eben nehmen, wie das Leben eben ist - Juliane Werding
Weißt du, woraus die Träume sind            Vicky Leandros             ;   Lady Love                                  Michael Holm
In Petersburg Ist Pferdemarkt                     Katja Ebstein               ;  Ein Fremdes Mädchen                  Bernd Clüver
Komm doch mal 'rüber                               Ingrid Peters                ;   Die Babies krieg' immer noch ich      Elke Best
Auf dem Karussell fahren alle gleich schnell   Jürgen Marcus      ; Das wär’ John nie passiert                 Wenke Myhre
Addio, Mia Bella Musica                                Cindy & Bert           ;    Küsse von dir                                     Rex Gildo
Nur du bist der Allerbeste                              Fred Sonnenschein und seine Hamster (Frank Zander)
Jugendhit
Ein Bild kann nicht lachen so wie du                  Peter Maffay        ;  Der Macher                             Volker Lechtenbrink
(Sie trägt einen)  Faltenrock                                Mike Krüger         ;  Disco-Polka                               Frank Zander

Rudi Ratlos                                                     Udo Lindenberg         ;  Bodo Ballermann                     Udo Lindenberg
 
DDR  - Pophits  1976
  1.   Und wir gingen auf uns zu  Kreis
  2.   Das ich eine Schneeflocke war'  Veronika Fischer
  3.   Lebenszeit Puhdys
  4.   Wenn der Abend kommt  Holger Biege
  5.   Lachen und Schweigen Puhdys
  6.   Kampf um den Südpol Stern Combo Meißen
  7.   Abendstimmung Karat
  8.   Blaue Taube Budka Suflera                                                              (POL)
  9.   Mein erstes Mädchen Gjon Delhusa                                                               (HUN)
10.   Wasser und Wein Lift
11.   Hänschen groß Veronika Fischer
12.   Einsamkeit Puhdys
13.   Der Spiegel    Zsuzsa Koncz                                                               (HUN)
14.   Such' ein Zimmer Karat
15.   Ich rufe dich  Veronika Fischer
16.   So ne' Kleine Karat
17.   Reise zum Mittelpunkt der Erde Puhdys
18.   Eine Nacht auf dem kahlen Berge    Stern Combo Meißen 
19.   Der Tätowierte  City
20.   Neuer Tag bricht an Lift
DDR- Schlager  1976
   1.    He, kleine Linda   Muck
   2.    Hätt' ich noch mal die Wahl  Sandra Mo & Jan Gregor
   3.    Guten Tag schönes Kind Roland Neudert
   4.    Varadero    Andreas Holm
   5.    Die Liebe ist ein Haus Regina Thoß
   6.    Ich wünsch mir Rosen im Schnee Monika Herz
   7.    Harlekino Alga Pugatschowa                                                (SOW)
   8.    Nimm den Zug, der Sehnsucht heißt Aurora Lacasa
   9.    Was soll ich mit dem Akkordeon Winni 2
10.    Gartenparty  Wir
11.   Kommt herein Aurora Lacasa
12.   Wo kommt der Schnee auf dem Kilimandscharo her   Thomas Lück
13.    Ein Wigwam steht in Babelsberg Expreß
14.    Hochzeit Rote Gitarren                                                          (POL)
15.    Ich schaue immer nach Mädchen Andreas Holm
16.    Danke schön     Frank Schöbel
17.    Sieben Zwerge   Angelika Mann
18.    Fahr mal wieder mit der Bimmelbahn  Monika Hauff & Klaus Dieter Henkler
Interpretenbewertung  1976
International BRD - Schlager DDR - Schlager DDR – Pop/ Rock
  1.  ABBA
  2.  Bay City Rollers          
  3.  Smockie
  4.  Pussycat
  5.  Sailor
  6.  Eagles
  7.  Queen
  8.  Hello
  9.  Hot Chocolate
10.  Harpo
  1.  Udo Jürgens
  2.  Vicky Leandros
  3.  Heino
  4.  Christian Anders
  5.  Marianne Rosenberg
  6.  Peter Alexander
  7.  Peter Maffay
  8.  Chris Roberts
  9.  Frank Farian
10.  Lena Valaitis
  1.  Muck
  2.  Andreas Holm
  3.  Monika Herz
  4.  Regina Thoß
  5.  Aurora Lacasa
  6.  Frank Schöbel
  7.  S. Mo & J. Gregor
  8.  Hauff & Henkler
  9.  Roland Neudert
 10.  Peter Albert
  1.  Puhdys
  2.  Veronika Fischer
  3.  Kreis
  4.  Karat
  5.  Stern Meißen
  6.  Holger Biege
  7.  Lift
  8.  Magdeburg
  9.  Express
10.  Prinzip

 

Kultur:  
Aktionskünstler HA Schult schockt mit 15 Tonnen zerknülltem Zeitungspapier die Besucher der Biennale in Venedig - - -  
in der San-Lorenzo-Basilika in Florenz werden unbekannte Fresken freigelegt, die eventuell
von Michelangelo stammten  - - - Roman
„Hand an sich legen“ von Jean Améry - - - Roman „Kindheitsmuster“ von Christa Wolf  - - - Zeitzeugendokumentation von Reiner Kunze
„Die wunderbaren Jahre“  - - - Roman „März“ von Heinar Kipphardt - - - Konzertauftritt von Wolf Biermann in Köln führt zur Ausbürgerung
des
DDR Liedermachers - - - Oper „Das Mädchen aus Domremy“ von Giselher Klebe - - - Oper „Einstein on the Beach“  von Philip Glass
- - - Oper „Der Aufstand“ von Helmut Eder

Sport:
BRD - Fußballmeister:  1. Borussia Mönchengladbach  2. Hamburger SV              3. FC Bayern München
- DDR - Fußballmeister:  1. SG Dynamo Dresden            2. Berliner FC Dynamo     3. 1.FC Magdeburg
- Fußball-EM in Jugoslawien: In der letzten Minute gelingt der deutschen Nationalelf der 2:2 Ausgleichstreffer, 
aber nach torloser
   Verlängerung, gewinnt die Tschechoslowakei (CSSR) den Titel im Elfmeterschießen mit 5:3
- der FC Bayern München gewinnt den UEFA Landesmeistercup gegen AS St. Etienne (1:0) und holt als erstes 
deutsches Team den
   FIFA-Weltpokal gegen Cruzeiro FC (Brasilien) mit 2:0 und 0:0
- Autorennsport: Unfall bei der Formel 1-WM auf dem Nürburgring, Nicki Lauda wird schwer verletzt
- XII. Olympische Winterspiele in Innsbruck (Österreich): Sowjetunion und DDR dominieren
- XXI. Olympische Sommerspiele in Montreal (Kanada): 1. Sowjetunion (49 - 41- 35), gefolgt von der DDR 
(40 - 25 - 25), aber vor den
  USA  (34 - 35 - 25) und der BRD (10 - 12 - 17)
- Tennis: der Schwede Björn Borg gewinnt erstmals in Wimbledon (und dann bis 1980 in Folge)

Fernsehen: 
-  Letzte Folge (97.) der populären Krimireihe „Der Kommissar“ mit Erik Ode und in der ARD wird die US-
Krimiserie „Detektiv Rockford:
   Anruf genügt“ ein großer Erfolg. Zudem begeistert die 6-teilige Kriminal
geschichte „Das Haus der Krokodile“ mit Thomi Ohrner, sowie
   die Krimi-Persiflage „Kottan ermittelt“
-  US-Familienserie „Unsere kleine Farm“ (210 Episoden) startet und auch die US-Serie „Papermoon“ mit 
Judy Foster; Vater und Tochter
    mogeln sich mit kleinen Betrügereien durchs Leben der 30er Jahre
-  Zu Zuschauer-Hits werden „Die Plattenküche“ mit Frank Zander und Helga Feddersen, mit einem Mix aus 
Popmusik und Humor und die
   Satiresendung „Extra 3“ vom NDR, sowie Episoden und Sketche von „Loriot“

 -  Zeichentrickserie „Biene Maja“ (Titelmelodie Karel Gott) und der Zeichentrickklamauk „Tom und Jerry“, sowie die Kinderreihe
   „Karlsson vom Dach“ (nach dem Roman von Astrid Lindgren) gehen auf Sendung
-  Das ZDF sendet die gekürzte Fassung des schwedischen Fernsehfilm „Szenen einer Ehe“ (3 Teile) von 
Ingmar Bergman, der heftige 
   Diskussionen auslöst, wegen seiner unklaren Beziehungsdramatik. Die tief 
greifenden Emotionen des Filmes führten zu kontroversen
   Meinungen zwischen Mann und Frau.
-  Der Weihnachtsvierteiler „Michael Strogoff- Der Kurier des Zaren“ fesselt die Zuschauer und handelt vom 
Tatarenaufstand in Russland
   1875 und dreht sich um die eingeschlossene Stadt Irkutsk
-  Erwähnenswert sind die Fernsehspiele „Die neuen Leiden des jungen Werthers“ und „Lina Braake“ und 
die Abenteuerserie „David
   Copperfield“, die nur auf Bayern 3 gesendet wurden
-  Im DDR Fernsehen wird die Theaterkomödie „Maxe Baumann“ zum Zuschauermagnet

Kino:
♦  Oscar Preisträger (1977): „Rocky“ – authentisches Boxerdrama mit Sylvester Stallone
♦  „Taxi Driver“ - Geschichte eines verstörten Vietnamkriegsveteran, mit Robert de Niro und Judy Foster
♦  Gruselschocker „Das Omen“, ein ausgetauschtes Kind, Damien, entpuppt sich zum Teufelskind
♦  Mit der Kochsatire „Brust oder Keule“ begeistert der französische Komiker Louis de Funès sein Publikum
♦  Die Zeichentrickfilme „Dumbo - der fliegende Elefant“ (Disney-Produktion), „Asterix erobert Rom“
(Frankreich) und Peyos blaue
    Wichtel „Die Schlümpfe und die Zauberflöte“ erfreuen nicht nur Kinder 
sondern auch viele Erwachsene
♦  Der japanische Streifen „Im Reich der Sinne“ wird wegen der pornografischen Szenen zum Skandalfilm
♦  DDR-Film: „Mama, ich lebe“ erzählt ein Drama aus dem 2. Weltkrieg und „Die Leiden des jungen Werthers“ 
wurden verfilmt, nach dem 
    gleichnamigen klassischen Roman von Johann Wolfgang Goethe
♦  BRD-Film: „Die Marquise von O.“ eine Literaturverfilmung nach der Novelle von Heinrich von Kleist und 
„Im Laufe der Zeit“, satirischer
    Roadmovie von Wim Wenders der sich gegen die zunehmende Amerikani
sierung wendet
♦  Ansonsten: „King Kong“ inhaltlich schlechtere Neuverfilmung des Gruselklassikers // „Sommergäste“ nach 
einem Roman von Maxim
    Gorki // „Ansichten eines Clown“ nach dem Roman von Heinrich Böll // „Die 
Zauberflöte“ eine viel beachtete Filmversion von Ingmar
    Bergmann  // „20.000 Meilen unter dem Meer“, 
künstlerisch wertvolle sowjetische Version des Kapitän Nemo Themas // „Caprona – Das
    vergessene Land“ 
wird im Fantasyfilm (Saurier) entdeckt // „Der Greifer“,französischer Actionfilm mit Jean Paul Belmondo //
   „Silent Movie“, Stummfilmparodie von Mel Brooks // „Familiengrab“, letzter Alfred Hitchcock Triller

 

                                                                                                   Musiknotizen 1976
Trend: Discosoul und Discopop beherrschen Hitlisten und Tanzflächen. Rock und Punk gerieten ins Abseits, aber im Trend bildeten sich feste Fangemeinden, die ihre Rockbands bei Konzerten begleiten. Vornehmlich verabschiedet sich die reifere Jugend (ab 18) von der kommerziellen Musikszene und fand bei Konzerten der Lieblingsband oder Interpreten ihre neue geistige Familie/Heimat.
► Am 8. Dezember erscheint in den USA das Eagles Album und Single „Hotel California“ und schnellt sofort in den angloamerikanischen Charts auf die Spitzenplätze. In Deutschland platzierten sich die Eagles erst im Jahr darauf in den Hitparaden, erreichten aber nur Platz 3 in den Album- und Platz 6 in den Singlecharts.
► In Deutschland war man im ABBA-Fieber. Alle 4 Singles wurden Nummer 1-Hits und die LP „Arrival“ hielt sich 15 Wochen auf Platz 1 der Albumcharts. Außerdem ließ sich ABBA bei ihrer Australientournee filmen, worauf später der dokumentarische Abba-Film entstand und sie veröffentlichten am Vorabend zu Ehren der königlichen Hochzeit in Schweden (Carl XVI Gustaf mit Silvia Sommerlath) denn Titel „Dancing Queen“.
► Neben ABBA begeisterte in Deutschland die Gruppe Smokie, mit sanften und doch raustimmigem Rockpop mehr, als die Teenagerband Bay City Rollers. In Großbritannien lösten die Bay City Rollers eine Massenhysterien bei weiblichen Fans aus und setzten mit ihrer Vokuhila-Frisur (vorne kurz, hinten lang) einen neuen Trend. Der Erfolg andere Teenagerbands wie Hello, Rubbettes und Glitterband ließ deutlich nach, erreichten nicht mehr den Mainstream. Den Glamrockdinos Sweet gelang noch einmal ein Hit und der Rock’n’roll von Showaddywaddy war zumindest als Tanzmusik sehr populär. Der prophezeite Erfolg von Sailor stellte sich als Strohfeuer heraus, deren Popularität drastisch sank.
► Mit seiner berühmten Reibeisenstimme landete Rod Steward mit „Sailing“ seinen größten Hit und das Album „Atlantic Crossing“ hielt sich 17 Wochen in den deutschen Charts. Ebenso ein Dauerbrenner wurde nun auch in Deutschland von Queen „Bohemian Rhapsody“. Zu der 6-minütigen Rockarie entstand ein entsprechendes Kunst-Video. Das Queen Album „A Night At The Opera“ (von Nov. 1975) hielt sich 24 Wochen in den deutschen LP-Charts und das aktuelle Album „A Day At The Races“ (Dez. 1976) platzierte sich 10 Wochen. Zu den meist verkauftesten Alben (zumindest in den USA) zählt noch „Frampton Comes Alive“ mit Peter Frampton.
Punkrock: The Ramones und Blondie veröffentlichten jeweils ihr erstes Album. The Clash gründet sich und Siouxsie & the Banshees machen mit ihrem ersten Konzert von sich reden. Die Sexpistols unterzeichnen einen Plattenvertrag bei EMI Records, veröffentlichen ihre Debütsingle „Anarchy in the UK“ und entschuldigen sich am Jahresende für ihre verbalen Entgleisungen und ihren zuweilen peinlichen Auftritten.
► Den Grand Prix de Eurovision gewinnt die britische Formation Brotherhood of Man mit „Save Your Kisses For Me“ und wird nach „Waterloo“ der kommerziell erfolgreichste Siegertitel aller Zeiten. Der deutsche Beitrag von den Les Humphries Singers landete, wie befürchtet, ziemlich weit hinten und Kritik am nationalen Auswahlmodus wurde laut.
► Keith Moon (Who) kollabiert auf der Bühne und muss ins Krankenhaus eingeliefert werden, wenige Wochen danach stürzt er und muss erneut ins Krankenhaus. Auch die Konzerttournee von Paul McCartney & the Wings war gefährdet, da sich der Gitarrist den Finger gebrochen hatte. Die Tournee wurde dennoch ein großer Erfolg und die Live-Aufnahmen von „Lady Madonna“ und „Hej Jude“ wurde zu Radiohits.
Discoszene:  Die Hits der Silver Convention wurden erst in diesem Jahr zum Diskothekenknaller und dominierten zusammen mit Donna Sommer und Boney M. (mit „Daddy Cool“-10 Wochen auf Platz 1). Und die Briten Tina Charles und Hot Chocolate bereicherten die Szene. Aus den USA sind noch zu erwähnen Barry WhiteThe Ritchie Family und die Andrea True Connection.
Rockmusik: Die irische Band U2 gründet sich, Led Zeppelin veröffentlicht den Konzertfilm „The Song Remains“ und The Rolling Stones gehen auf Tournee (u.a. in Deutschland). Kein gutes Jahr für Keith Richards von den Rolling Stones, der in einen Unfall verwickelt wird, dann erneut Kokain bei ihm gefunden wird und der 10 Wochen alte Sohn seiner Freundin Anita Pallenberg stirbt. Alice Cooper muss wegen Trunkenheit eine Tournee absagen und Eric Clapton machte sich mit rassistischen Äußerungen unbeliebt.
► Martin Scorsese verfilmt das Abschiedskonzert von The Band, die 16 Jahre lang namhafte Größen, wie Bob Dylon begleitet haben. Als „The Last Waltz“ wurde der Streifen zum Klassiker des Konzertfilms, bei dem viele prominente Musiker mitwirkten (u.a. Neil Young, Ron Wood, Neil Diamond, Ringo Starr, Muddy Waters).
► Mit der Gruppe Pussycat erlebt die Countrymusik einen enormen Aufschwung in Deutschland. In diesem Genre sind auch die Bellamy Brothers erfolgreich, deren Hit „Let Your Love Flow“ von Jürgen Drews gecovert wurde und er mit „Ein Bett im Kornfeld“ 6 Wochen lang die Singlecharts anführte. Wäre noch Roger Whittaker zu erwähnen und dass die großen US-Stars (wie John Denver, Kenny Roger) Dauergäste im Radio waren.
Ansonsten:  Globetrotter und Frohnatur Harpo gelingen Hits in Serie // Tina Turner lässt sich von ihrem brutalen Mann Ike scheiden // Die Bee Gees treten erfolgreich in Erscheinung // Bob Dylon veröffentlicht die  LP „Desire“ // Ein Mordanschlag auf Bob Marley verletzte ihn leicht // Mit Kiki Dee gelang Elton John auch in Deutschland mal wieder ein großer Hit // Queen gibt im Londoner Hydepark ein Gratiskonzert // Pink Floyd stellt ihr neues Album „Animals“ vor, wozu ein Schwein-Ballon angefertigt wurde, der sich aber selbstständig machte.   
► In Deutschland stehen die Blödelbarden Mike Krüger und Frank Zander ganz oben in der Zuhörergunst. Udo Lindenberg ging anlässlich der aktuellen LP „Galaxo Gang“ auf Tour und kreierte mit "Rudi Ratlos" einen personifizierten Slangbegriff. Mit Geschichten erzählendem Countrysound macht Volker Lechtenbrink von sich Reden und Peter Maffay beeindruckte erneut mit gefühlvollen Songs.
► Von hohen Gefühlswellen war der Schlager geprägt, vom grotesken „Schmidtchen Schleicher“ über die Satire „Aber bitte mit Sahne“ kehrt man mit entspannter Zufriedenheit in „Die kleine Kneipe“ ein und hörte sich vielleicht die dramatische Geschichte von „Rocky“ an oder war emotionell vom „Der letzte Tanz“ ergriffen.

 



                                                      
                                  Das Jahr 1977

                                                    RAF Terror 

 Brennpunkt:  RAF - Terror & Flugzeugbefreiung in Mogadischu
Am 8. Februar wird die Terroristin Brigitte Mohnhaupt aus der Haft entlassen und beginnt die RAF neu zu organisieren. Am 7. April fahren Terroristen mit einem Motorrad am Auto des Generalbundesanwalts Siegfried Buback vorbei und feuern tödliche Schüsse ab. Der Vorstandssprecher der Dresdner Bank Jürgen Ponto wird das nächste Opfer (30. 07.). Nach einem gescheiterten Anschlag auf das Gebäude der Bundesanwaltschaft, entführt die RAF am 5. September den Arbeitgeber-präsidenten Hanns Martin Schleyer. Die Terroristen forderten für ihn die Freilassung der RAF Häftlinge. Da die Bundesregierung das ablehnte, entführten die verbündeten Palästinenser der PFLP am 13. Oktober eine Lufthansa Maschine. Nach einer Odyssee durch arabische Länder landete das entführte Flugzeug in Mogadischu (Somalia). Nach zähen Verhandlungen mit der Bundesregierung, ermordeten die Terroristen den Flugkapitän, um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen. Nach dem Vorbild des israelischen Eliteeinsatzes von 1976, stürmte die deutsche GSG9 das Flugzeug und tötete drei der vier Entführer. Angesichts des großen Erfolges der Befreiungsaktion begingen die inhaftierten Anführer der RAF in ihren Zellen Selbstmord. Einen Tag später wurde der Arbeitgeberpräsident Schleyer Tod aufgefunden (Rache der RAF).

Ausgesuchte Ereignisse:
04. 01. - BRD: Sprengstoffanschlag in Gießen auf militärische Objekte der USA, durch die linksgerichtete Terrororganisation
               Revolutionäre Zellen (RZ) 
13. 01. - BRD: Unfall im Atomkraftwerk Gundremmingen, ohne ernste Folgen
20. 01. - USA: Amtsbeginn von Jimmy Carter als 39. Präsident
24. 01. - Spanien: rechtsgerichtetes Kommando überfällt Anwaltsbüro und richteten dort ein Blutbad an 
(5 Tote, 4 Verletzte);
              Hintergrund Kanzlei engagierte sich für die Gewerkschaften               
01. 02. - Südafrika: Zulus erhalten eine Teilautonomie für Homeland
01. 05. - Türkei: Maidemonstration eskaliert in Gewalt, bei der 37 Menschen sterben
23. 05. - Niederlande: Molukkische Jugendliche entführen Zug und verlangen von der ehemaligen Kolonial
macht die Autonomie
               ihrer Insel von Indonesien; 19 Tage später beendet das Militär die Geiselnahme 
(8 Tote, davon 6 Geiselnehmer)
20. 06. - Israel: der gemäßigte Menachem Begin wird Ministerpräsident
05. 06. - Pakistan: Militär setzt westlich orientierten Premierminister Bhutto ab, nach dem die Muslimliga 
ihm Wahlbetrug
              vorgeworfen hatte
13. 06. - USA: Ein Stromausfall durch Blitzeinschlag sorgt in New York für kuriose Zustände 
23. 08. - DDR: Systemkritiker Rudolf Bahro wird festgenommen, nachdem in der BRD im Spiegel sein 
Buch „Die Alternative“
               abgedruckt wurde (1979 in die BRD abgeschoben)
10. 09. - Frankreich: Letzte Hinrichtung mit der Guillotine (Köpfungsmaschine) - weltweit
12. 09. - Südafrika: Bürgerrechtler Steve Biko stirbt an den Folgen der Folterung, worauf der internationale 
Protest gegen die
               Apartheitspolitik weiter an Heftigkeit zunahm (UNO- Resolution)

19. 11. - Israel: der ägyptische Staatspräsident Anwar as-Sadat kommt zu Besuch und erkennt vor der Knesset (Parlament) das
              Existenzrecht Israels an; worauf sich das Klima zwischen beiden Staaten 
wesentlich verbesserte; aber in der arabischen Welt
               erntet Sadat wütende Kritik, besonders 
von Seitens der Palästinenser (sehen Sadat als Verräter an)
04. 12. - Zentralafrika: Jean-Bédel Bokassa krönt sich selbst zum ersten Kaiser Afrikas

Ansonsten:  Silbernes Thronjubiläum der britischen Queen wird zum weltweiten Medienereignis - - - Frauenzeitschrift „Emma“ von Feministin Alice Schwarzer erscheint - - -  Sowjetischer Eisbrecher Arktika erreicht als erstes Schiff den Nordpol - - - Die US-Sonde Voyager erreicht den Planeten Jupiter und wird 1981 den Saturn, 1986 den Uranus und 1989 den Neptun erreichen - - - das US-Unternehmen Apple bringt den ersten Computer Apple II auf den Markt, mit Tastatur und Bildschirm - - - Astrophysiker Jerry R. Ehman empfängt in Ohio, über das Radioteleskop, ein Signal aus dem Weltall (Wow!-Signal) - - - ein umgeleitetes Flugzeug der PanAm stößt im dichten Nebel mit der KLM Boing über Teneriffa zusammen; das schwerste Flugzeugunglück in der Geschichte forderte 583 Menschenleben - - - Erdbeben in Rumänien 1.500 Tote

Top 50 – 1977 - International
Plz. Songs Sound Artist Nat. ein
01. Yes Sir, I Can Boogie   Disco-P Baccara ESP Jun
02. Living Next Door To Alice Pop Smokie GBR 1976
03. Knowing Me, Knowing You Pop ABBA SWE Feb
04. Magic Fly   Instr. Space GBR Jun
05. Don't Cry For Me Argentina  Song Julie Covington GBR Mrz
06. Porque Te Vas Song Jeanette (Dimech) ESP Jan
07. Ma Baker Disco-P Boney M. BRD Mai
08. Orzowei   Song Oliver Onions ITA Apr
09. If You Leave Me Now  Rock Chicago USA 1976
10. Lay Back In The Arms Of Someone Pop Smokie GBR  Mrz
11. Hotel California   Folk The Eagles USA Mai
12. Sorry, I'm A Lady   Disco-P Baccara ESP Aug
13. Queen Of China-Town  Disco-P Amanda Lear FRA Aug
14. Belfast   Disco-P Boney M BRD Okt
15. Don't Let Me Be Misunderstood  Disco-P Santa Esmeralda feat. Leroy Gomez FRA Okt
16. Standing In The Rain Disco-P John Paul Young AUS Jun
17. Lost In France  Pop Bonnie Tyler GBR Feb
18. So You Win Again Disco-P Hot Chocolate GBR Jul
19. Under The Moon Of Love RnR Showaddywaddy GBR Jan
20. A far l'amore comincia tu (Liebelei)  Disco-P Raffaella Carra ITA Sep
21. It's Your Life Pop Smokie GBR Jul
22. Ti Amo Song Umberto Tozzi ITA Okt
23. Black Is Black  Disco-S Belle Epoque FRA 1978
24. I Feel Love  Disco-S Donna Summer USA Jul
25. Livin' Thing Rock Electric Light Orchestra GBR 1976
26. Lucille Folk Kenny Rogers USA Jul
27. Le Reve Instr. Ricky King BRD 1976
28. Car Wash Disco-S Rose Royce USA Feb
29. Needles And Pins Pop Smokie GBR Okt
30. Rockin' All Over The World Rock Status Quo GBR 1978
31. Rock Bottom   Song Lynsey De Paul & Mike Moran GBR Mai
32. Rockollection (Part I)  Pop Laurent Voulzy FRA Aug
33. Don't Leave Me This Way Soul Thelma Houston USA Mrz
34. It's A Game  Glamart Bay City Rollers GBR Mai
35. The Name Of The Game  Pop ABBA SWE Okt
36. Another Funny Honeymoon Pop David Dundas GBR Feb
37. In The Zum-Zum-Zummernight  Pop Harpo SWE Jul
38. More Than A Feeling Rock Boston USA 1976
39. Sound And Vision  Pop David Bowie GBR Mai
40. Yesterdays Hero Pop Bay City Rollers GBR Jan
41. Go Your Own Way Rock Fleetwood Mac USA Apr
42. Sir Duke  Soul Stevie Wonder USA Mai
43. When RnR Showaddywaddy GBR Apr
44. Chanson D'amour Soul Manhattan Transfer USA Mrz
45. Oxygene IV  Instr. Jean-Michel Jarre FRA Sep
46. Africa Man Pop Johnny Wakelin GBR Jan
47. Cindy Song Peter, Sue & Marc SUI Apr
48. Barracuda H -Rock Heart USA Aug
49. When I Need You   Pop Leo Sayer GBR Mrz
50. Rock And Roll Star  Pop Champagne NDL Feb
*Legende:  Pl= Platz ; Song = Titel; Artist = Interpretation; Nat= Herkunfts-/ Produktionsland-Artist; ein= Charteinstieg/ Monat, Jahresübergreifend 
Sound: Ballade = Balladen ; Disco-S = Discosoul /Philly ; Disco-P = Discopop/ Bump ;  Folk = Folklore & Country; Glamart = Glambeat & R&R ; H-Rock = Hardrock ; Instr.= Instrumental ; POP= Popsong, unterschiedlicher Genre ; RAG = Reggae ; Rock = Rockpop ;  RnR = Rock'n Roll ; Song= Weltsong bzw. Schlager ; Soul = Soul
 
USA – Top – Hits UK – Top – Hits
  1. You Light Up My Life                      - Debby Boone
  2. Best Of My Love                               - Emotion
  3. Evergreen                                           - Barbra Streisand
  4. I Just Want To Be Your Everything    - Andy Gibb
  5. Angel In Your Arms                            - Hot
  1. Knowing Me, Knowing You            - ABBA
  2. I Dont Want To Talk About It         - Rod Stewart 
  3. Silver Lady                                       - David Soul
  4. Way Down                                       - Elvis Presley
  5. Evergreen                                         - Barbra Streisand
Eurovision Song Contest 1977       //   in Großbritannien  //  18 Teilnehmer
  1.  FRA      L’oiseau et l’enfant                         Marie Myriam                             M: Jean-Paul Cara; T: Joe Gracy
  2.  GBR     Rock Bottom                    Lynsey de Paul & Mike Moran                 M/T: Lynsey de Paul, Mike Moran
  3.   IRL      It’s Nice to Be in Love again           The Swarbriggs                          M/T: Tommy &  Jimmy Swarbriggs
  8.  BRD     Telegram                                          Silver Convention                 
 
Albumcharts - International 1977
Die Albumcharts beziehen sich auf eine europäische Auswertung Nach den BRD-Albumcharts (Top 10)
   1.  Rumours                                                   Fleetwood Mac
  2.  Animals                                                     Pink Floyd
  3.  Bat Out Of Hell                                         Meatloaf
  4.  Never Mind The Bollocks, Here's            The Sex Pistols  
  5.  Out Of The Blue                                 Electric Light Orchestra
  6.  Exodus                                                      Bob Marley
  7.  The Stranger                                             Billy Joel
  8.  Oxygene                                                   Jean-Michel Jarre
  9.  Love For Sale                                           Boney M
10.  News Of The World                                 Queen
11.  My Aim Is True                                       Elvis Costello
12.  Low                                                          David Bowie
13.  A Star Is Born               Barbra Streisand & Kris Kristofferson
14.  On Stage                                                   Rainbow
15.  Aja                                                            Steely Dan
16.  Foot Loose & Fancy Free                        Rod Stewart
17.  Simple Dreams                                        Linda Ronstadt
18.  Peter Gabriel (Car)                                  Peter Gabriel
19.  The Clash                                                 The Clash
20.  Wings Over America                       Paul McCartney & Wings
Nachfolgend sind die Alben aufgeführt, die sich speziell in den deutschen LP- Jahres-Charts platzierten!
   3.  Take The Heat Off Me
        Boney M.  
 12.  R. K. Plays Golden Guitar Hits
        Ricky King
 16.  Zander's Zorn   
        Frank Zander  
 23.  Love For Sale    
        Boney M. 
 25.  Das Wort zum Montag
        Otto Waalkes 
 26.  James Last spielt Robert Stolz
        James Last 
 29.  Evita (Musical)  
        Soundtrack  (Andrew L. Webber)
 34.  Und es war Sommer
        Peter Maffay
 52.  Lieder der Nacht
        Marianne Rosenberg
 
  Weitere Hits
How Deep is Your Love?                     The Bee Gees
Crossfire                                               The Bellamy Brothers
You Light Up My Life                         Debbie Boone
Heroes                                                   David Bowie
Angelo                                          The Brotherhood Of Man
Sunflower                                             Glen Campbell
Southern Nights                                    Glen Campbell
Stargazer                                               Neil Diamond
New Kid in Town                                 The Eagles
Telephone Line                        The Electric Light Orchestra
Do Ya                                      The Electric Light Orchestra
Turn To Stone                         The Electric Light Orchestra
Rockaria!                                 The Electric Light Orchestra
Fanfare For The Common Man       Emerson, Lake & Palmer
Don't Stop                                         The Fleetwood Mac
Dreams                                             The Fleetwood Mac
Cold As Ice                                      The Foreigner
Solsbury Hill                                    Peter Gabriel
Hard Luck Woman                          The Kiss
Got To Give It Up                           Marvin Gaye
Blood And Honey                                    Amanda Lear
Do You Remember        The Long Tall Ernie & The Shakers
Torn Between Two Lovers                     Mary MacGregor
L'oiseau Et L'enfant                                Marie Myriam
Black Betty                                             The Ram Jam
Ooh-la-la                                                 The Rubettes
Baby I Know                                           The Rubettes
Big Bamboo (Ay Ay Ay)                    The Saragossa Band
How Much Love                                     Leo Sayer
God Save The Queen                             The Sex Pistols
Nobody Does it Better                           Carly Simon
Wild Side Of Life                                  The Status Quo
You're in My Heart (The Final Acclaim)   Rod Stewart
I Don't Want To Talk About It                   Rod Stewart
Peaches                                                   The Stranglers
Evergreen (Love Theme from A Star Is Born)  Barbra Streisand
Give A Little Bit                                     The Supertramp
Fever Of Love                                         The Sweet
Heaven                                                    Bonnie Tyler
 
 
BRD – Schlager  1977
  1.   Musst du jetzt gerade gehen, Lucille   Michael Holm                                                   - - -          Jul
  2.   Anita Costa Cordalis                                                   GRI       1976
  3.   Ti Amo  Howard Carpendale                                            RSA      1978
  4.   Oh, Susi (Der Zensierte Song) Frank Zander                                                       - - -        Jan
  5.   Marleen   Marianne Rosenberg                                           - - -        Jan
  6.   Sieben Fässer Wein Roland Kaiser                                                      - - -      1978
  7.   Liebe auf Zeit  Bernhard Brink                                                   - - -        Feb
  8.   Tarzan ist wieder da  Willem                                                                - - -        Feb
  9.   Barfuss durch den Sommer  Jürgen Drews                                                       - - -       Mai
10.   Tür an Tür mit Alice   Howard Carpendale                                            RSA       Feb
11.   Tanze Samba mit mir  Tony Holiday                                                -      - -        Okt
12.   Im Wagen vor mir   Henry Valentino mit Uschi                                 - - -        Okt
13.   Auf dem Mond da blühen keine Rosen  Vicky Leandros                                                  GRI        Mrz
14.   Weißt du, was du für mich bist?  Daliah Lavi                                                         ISR         Jun
15.   Nimm den nächsten Zug  Howard Carpendale                                            RSA        Jul
16.   Das bisschen Haushalt... sagt mein Mann Johanna Von Koczian                                         - - -        1978
17.   Himbeereis zum Frühstück  Hoffmann & Hoffmann                                       - - -         Jul
18.   Am schönsten ist es zu Hause Elfi Graf                                                             AUT      1976
19.   Sand in deinen Augen Roy Black                                                            - - -        Jul
20.   Fly Away Pretty Flamingo Peggy March                                                      USA       Okt
21.   Ich möcht' der Knopf an einer Bluse sein Bata Illic                                                            YUG      1976
22.   Wann liegen wir uns wieder in den Armen, Barbara Chris Roberts                                                    - - -         1978
23.   Gefeuert   Udo Jürgens                                                       AUT        Apr
24.   Eine Mark für Charly   Wencke Myhre                                                  NOR        Okt
25.   Kali Nichta (Gute Nacht)  Vicky Leandros                                                  GRI         Jun
26.   Willy Klein, der Fernsehmann     Gunter Gabriel                                                    - - -          Jan
27.   Unter dem Schottenrock ist gar nichts   Nico Haak                                                           NDL        Feb
28.   Swiss Lady   Pepe Lienhard Band                                            SUI         Jun
29.   Papa trinkt Bier   Gunter Gabriel                                                   - - -          Mai
30.   Strohblumen   Martin Mann                                                       - - -         1978
Anmerkung:  in Klammern = Charts-Einstiegsmonat // - - - = BRD - Produktion
Weitere Hits:  
Splish-Splash-Badewannen-Party                 Frank Zander               ;  Love Dreamer                     Christian Anders
Jeder Freund ist auch ein Mann                  Wolfgang Petry               ;  Ein ganz normaler Tag          Wolfgang Petry
Pass gut auf dich auf, mein Kind      Peter Alexander                        ; Die süßen Trauben hängen hoch      Costa Cordalis
Die Uhr geht vor - Du kannst noch bleiben    Jürgen Marcus           ; Danielle                                         Bernhard Brink
Komm doch heute Nacht zu mir    Peter Maffay                                ;    Don Petro (Ein Küsschen in Ehren...)   Costa Cordalis
Jugendhit
Auf der Autobahn nachts um halb eins         Mike Krüger                 ;  Wenn Die nach vorn fällt                      Mike Krüger
Erst drüben die Dame                             Volker Lechtenbrink           ;  Riki Masorati                                     Udo Lindenberg
Macht nichts es gibt schlimmeres                 Rentnerband                 ;   Komm aus den Federn Liebste         Knuth Kiesewetter  
DDR  - Pophits  1977
  1.   Am Fenster   City
  2.   Wenn Träume sterben Puhdys
  3.   Sommernachtsball  Veronika Fischer
  4.   Alt wie ein Baum  Puhdys
  5.   Sie ist immer noch allein Kreis
  6.   Komm Liebe komm Neoton Family                                                      (HUN)
  7.   Das Monster  Karat
  8.   Erinnerung  Puhdys
  9.   Märchenzeit Karat
10.   Supernummer Prinzip
11.   Anna  Fonograf                                                                  (HUN)
12.   Vor unser'm Hause 4 PS
13.   Als der Regen niederging   Holger Biege
14.   Helmut  Jürgen Kehrt
15.   Will alles wagen Holger Biege
16.   Der Alte  Stern Combo Meißen
17.   Nein Doktor Nein       Veronika Fischer
18.   Jeden Abend   Lift
19.   Perlenfischer  Puhdys
20.   Als der Regen nieder ging Holger Biege
DDR- Schlager  1977
   1.   Alles im Eimer  (Christina Marie) Frank Schöbel
   2.   Das war ein Meisterschuss  Monika Hauff & Klaus Dieter Henkler
   3.   Kleiner Vogel   Monika Herz
   4.   Schokolade  Muck
   5.   Schallali schallala  (es tut nicht mehr weh ) Jürgen Walter
   6.   Weißes Boot      Rote Gitarren                                                    (POL)
   7.   Du musst wohl eine Hexe sein   Winni 2
   8.   Ticke Tom   Djon Delhusa                                                   (HUN)
   9.   Er träumt von Cowboy City   Frank Schöbel
10.   Oh Lady  Frank Schöbel 
11.   Mit Pauken und Trompeten  Monika Hauff & Klaus Dieter Henkler
12.   Löscht das Feuer Gojko Mitic                                                      (YUG)
13.   Oh Lilli   Muck
14.   Vier hübsche Mädchen im Haferstroh Hans-Jürgen Beyer
15.   Caramba, Caroline Thomas Lück
16.   Schornsteinfeger küsse ich nicht  Judith Szücs                                                      (HUN)
17.   Jeder Tag war ein Lied Sandra Mo & Jan Gregor
18.   Du brauchst einen Freund Peter & Cott'n
19.   Tini, verzeih mir doch Muck
20.    Du bist noch nicht mein Mann Zsuzsa Koncz                                                     (HUN)
Interpretenbewertung  1977
International BRD - Schlager DDR - Schlager DDR – Pop/ Rock
 1.  Smockie
 2.  Abba
 3.  E. L. O.
 4.  Boney M.
 5.  Fleetwood Mac
 6.  Rod Stewart
 7.  Status Quo
 8.  Queen
 9.  Pink Floyd
10. Jean Michel Jarre
 1.  Howard Capendale
 2.   Vicky Leandros
 3.  Jürgen Drews
 4.   Costa Cordalis
 5.   Michael Holm
 6.   Mike Krüger
 7.   Frank Zander
 8.   Peter Alexander
 9.   Gunther Gabriel
10.  Wolfgang Petry
 1.  Frank Schöbel
 2.   Monika Herz
 3.   Muck
 4.   Hauff & Henkler
 5.   Jürgen Walter
 6.   Thomas Lück
 7.   Andreas Holm
 8.   Sandra Mo & J. Gregor
 9.   Hans Jürgen Beyer
10.  Rote Gitarren
 1.  Puhdys
 2.  Karat
 3.  Kreis
 4.  City
 5.  Veronika Fischer
 6.  Holger Biege
 7.  Prinzip
 8.  Lift
 9.  4 PS
10. Elektra

      

Kultur:   
Roman „Der Butt“ von Günther Grass - - - Roman „Der Aufenthalt“ von Hermann Kant - - - der Enthüllungsjournalist Günther Wallraff
veröffentlicht „Der Mann, der bei der Bild Hans Esser war“, der sich beim Axel Springer Verlag einschlich und über deren Praktiken berichtete
- - - das Geschichtschronistische Buch über
eine farbige Familien, „Roots“ von Alex Haley erscheint - - - Andrew  Loyd Webber und Tim Rice
stellen das Musical „Evita“ fertig, deren Titelsong zum Welthit wurde, aber erst am 21. 06. 1978 uraufgeführt wurde - - - Musical „Annie“ von
Charles Strouse und Martin Chanin, nach dem Comic „Little Orphan Annie“ von Harold Gray  - - - Oper „Neither“ von Morton Feldman

Sport:
BRD - Fußballmeister:   1. Borussia Mönchengladb.   2. FC Schalke 04 Gelsenk.  3. Eintracht Braunschweig 
- DDR - Fußballmeister:   1. Dynamo Dresden              2.  1.FC Magdeburg             3. FC Carl Zeiß Jena
- Fußball Europapokal: Im Landesmeistercupfinale unterlag Mönchengladbach dem FC Liverpool (1:3), 
zuvor scheiterte der Titelverteidiger
   Bayern München an Dynamo Kiew (1:0; 0:2 - im ¼ Finale) // den 
Pokalsieger-Cup dagegen holte sich der Hamburger SV (2:0 - RSC
   Anderlecht); im UEFA-Cup schaffte es 
lediglich der 1. FC Magdeburg ins Viertelfinale, die dem späteren Pokalsieger Juventus Turin
   (1:3; 0:1) 
unterlagen
- Boxen: Muhammad Ali verteidigt erfolgreich seinen WM Titel
- Autorennen: der Österreicher Niki Lauda wird zum 2. Mal Formel-1-Weltmeister
- Eishockey-WM: CSSR verteidigt Weltweltmeistertitel und die Sowjetunion erreichte nur Platz drei

Fernsehen: 
- Zuschauermagneten sind nach wie vor „Klimbim“ und „Am laufenden Band“, hinzu kommt die ARD Spiel
show „Auf los geht’s los“ mit
  Joachim Fuchsberger, weniger erfolgreich ist dagegen die Show „Wie hätten 
Sie’s denn gern?“
- Krimi: ARD „Tatort“ „Reifezeugnis“ verhilft Nastassja Kinski zum Durchbruch als Schauspielerin, geriet 
allerdings wegen der Nacktszenen 
  in heftige Kritik // im ZDF startet die Krimiserie „Der Alte“ // „Peter 
Voss-der Millionendieb“, eine Serie in 13 Folgen, läuft unerwartet
  erfolgreich im ZDF, in der Serie jagt 
der Meisterdetektiv  Bobby Dodd einen gewieften Dieb
- Neben den beiden Zeichentrickserien „Heidi“ und „Pinocchio“ begeistert das Marionettenspiel der Augsburger 
Puppenkiste mit „Jim Knopf
   und Lukas der Lokomotivführer“ 
- Die Kinder Rate Show „1,2 oder 3“ mit Michael Schanze im ZDF ("Plopp, das heißt Stopp"), wird schnell 
zum TV-Hit, ansonsten ist die
   Kinderserie „Neues aus Uhlenbusch“ und der Zweiteiler „Vorstadtkrokodile“ 
zu erwähnen
- Ansonsten: mit der 208 Folgen endete die Kultwesternserie „Bonanza“ // Auf der Funkausstellung in Berlin 
stellt die ARD den Videotext
   vor // Die erste Rocknacht aus der Essener Gruga-Halle wird übertragen (ARD) 
und die ARD ließ sich nicht von der RAF
   instrumentalisieren (RAF forderte das Verlesen ihrer Forderungen)

Kino:
♦  Oscar Preisträger (1978): „Der Stadtneurotiker“ - autobiografisch getönte Komödie mit Woody Allen
♦  Filmhit des Jahres war der Walt Disney Zeichentrickfilm „Bernard und Bianca - die Mäusepolizei“; der erste 
Actionthriller mit Roger
    Moore als James Bond in „Der Spion, der mich liebte“ und ein Dauerbrenner wird 
„Rocky“ (v. 1976)
♦  Mit Verspätung kommt „The Rocky Horror Picture Show“ (1975) in die deutschen Kinos. Auch „Star 
Wars“ und „Saturday Nigth Fever“
    kommen mit etwas Verspätung in die Kinos (gigantischer Erfolg)
♦  Das US-Kriegsdrama „Die Brücke von Arnheim“ erzählt aus deutscher Sicht von Hitlerjungen, die verblendet 
an der Wichtigkeit ihrer
    sinnlosen Mission glauben // Der Film „Steiner- das Eiserne Kreuz“  dagegen, der 
sich ebenso dem 2. Weltkrieg widmet, löste starke
    Diskussionen aus, da in das Töten von russischen Soldaten 
in Westermanie verherrlicht wird und seinem teilweisen heroischen Pathos kein
    Antikriegsfilm war // 
Gewagt war auch der deutsche Film „Aus einem deutschen Leben“ mit Götz George, der versuchte nachzuvollziehen,
    wie ein Mensch zum Lagerkommandant vom KZ Auschwitz und zur eiskalten Bestie wurde
♦  „Ein amerikanischer Freund“, der erfolgreichste deutsche Kunstfilm in der Regie von Wim Wenders
♦  Jean Paul Belmondo besticht in der Doppelrolle „Ein irrer Typ“, komödiantisch als Stuntman
♦  John Schlesinger gelingt mit „Der Marathon-Mann“ ein fesselnder Thriller ( Roman William Goldman)
♦ „Das Schlangenei“ von Ingmar Bergman; arbeitslose Zirkusakrobaten in der Inflationszeit 1923 in  Berlin
♦  Science Fiction Film „Flucht ins 23. Jahrhundert” beschreibt eine Jugend-Gesellschaft, mit tödlichem Kult
♦  DEFA Gegenwartsfilme „Ottokar, der Weltverbesserer“ (Kinder), „Trampen nach Norden“ (Jugend) und die 
Komödie „Der irre Duft vom
    frischen Heu“ zählen zu den DDR Kinohits des Jahres
♦  Ansonsten: „Car Wash“ – Musikkomödie um eine Autowaschanlage // „Cousin, Cousine“ – französisches 
erotisches Drama  // „Bilitis“-
    französisches Jugenddrama // „Der Sechste Kontinent“- Fantasyfilm // 
„Jabberwocky“- das drachenähnliche Ungeheuer // „Cannonball“ -
    Roadmovie um illegales Autorennen // 
„Orca, der Killerwal“ – dramatische Rettung eines Wal’s

                                                    
                                                                                                     Musiknotizen 1977

Trend: Discopop in den verschiedensten Varianten beherrschen die Hitparaden und füllen die Tanzflächen. Die Musik wird insgesamt oberflächlicher und die Szene kreiert eine Wohlstandsmode. Fern von der Politik will die Jugend Spaß haben und gibt sich der glitzernden erotisierenden Scheinwelt hin. Und die Mädchen verehren euphorisch ihre Stars und die Jungen suchen sich neue Ideale in der Punk- und Heavy Metall-Szene.
► Der mysteriöse Tod von Elvis Presley, am 16.08., löst ein gigantisches Medienspektakel aus. Seine Oldies prägen besonders in den USA die Hitlisten und lösten weltweit ein Rock’n Roll Kult aus. Im Schatten seines Todes blieb der tödliche Unfall von Marc Bolan (T. Rex) am 16.09. beinahe unbeachtet. Bolan war gerade wieder auf Erfolgskurs und seine LP „Dundy in the Underworld“ kletterte in den UK-Charts auf Platz 23. Ebenso tragisch war ein Flugzeugabsturz, bei dem mehrere Mitglieder der Rockband Lynyrd Skynyrd ums Leben kamen.
► LP und Single „Hotel California“ von The Eagles wird nun auch in Deutschland zum Megahit. Zu den herausragenden musikalischen Werken gehörte zudem das Fleetwood Mac Album „Rumours“. Die in der Auflösung befindliche Band produzierte es als Abschieds-Album, dass unerwartet zum Hit wurde und sich über 19 Millionen Mal verkaufte. Außerdem setzte sich Queen mit „We Are The Champions“ ein Denkmal, dass zur erfolgreichsten Rockhymne aller Zeiten wurde. Mit dem Album „News of the World“ veränderte die Band ihren Stil und unterstrich den neuen Rocktrend mit der LP-Auskopplung „We will Rock you“ (gigantischer Radiohit).
► In den Hitlisten dominieren die Popbands Abba und Smokie mit ihren Songs. Der Smokie-Hit „Living Next  Door To Alice”, wird auch als Coversong „Tür an Tür mit Alice” von Howard Carpendale in den deutschen Schlagercharts sehr erfolgreich. Die Begeisterung der Teenager für die Bay City Rollers ebbte in Deutschland spürbar ab und die Rubettes schafften es letztmalig in die Top 20. Die Rock’n Roll Showband Showaddywaddy konnte dagegen mit ihrem munteren Rock’n’roll wieder ein erfolgreiches Jahr verbuchen.
Punkrock: Ein Auftritt von The Clash führt vor dem Londoner Roxy-Club unerwartet zu einer kilometer-langen Warteschlange und einer überfüllten Tanzfläche. The Strangler starten ihre 10-wöchige UK-Tournee mit großem Erfolg. Die Plattenfirma EMI kündigt den Sexpistols den Vertrag, wegen Inaktivität und Glen Matlock verlässt die Band, worauf Sid Vicious in die Band kommt und mehr Stabilität bewirkt. Während des Bob Segers Konzert in Florida, fiel Gastsängerin Patti Smith bei ihrem Auftritt von der Bühne und zog sich eine schwere Kopfwunden zu. Während der Genesung schrieb Patti das Buch „Babel“, das 1978 erschien und Gedichte, Lyrik, Bilder und Zeichnungen von ihr enthielt. In den USA wird die Gruppe Blondie populär, aber der große Erfolg blieb zunächst aus.
► Rockmusik: Kiss wird bei einer Gallup-Umfrage zur beliebteste Band in Amerika gewählt. Der Band Rainbow (mit Ritchie Blackmore und Sänger Ronnie James Dio) gelingt mit der LP „On Stage“ ein Meilenstein in der Hardrockmusik. Keith Richard von den Rolling Stones wird mehrmals mit dem Besitz von Rauschgift erwischt und kommt stets haarscharf an einer Haftstrafe vorbei. Alice Cooper entschied sich wegen seiner Alkoholsucht für eine Entziehungskur. Pink Floyd beginnen in Miami mit ihrer „Animals“-Tournee und locken tausende begeisterte Fans an. Die Heavy Metallband Motörhead und Foreighner bringen ihre Debütalben auf den Markt.
► Mit „Livin Think“ erlebt das Elektrik Light Orchestra seinen kommerziellen Durchbruch auch in Deutschland und ihre Songs „Telephone lines“, „Do Ya“ und „Torn to Stone“ werden in den Jugendhörercharts ebenso zu großen Hits. Ebenfalls ein Ohrwurm wird die LP-Auskopplung „Whole Lotta Rosie“ von AC/DC, die Rocknummer wird in einigen Radiocharts wochenlang Spitzenreiter.
Discosound: Mit der Premiere von „Saturday Night Fever“ (Ende des Jahres) mit John Travolta ändert sich der Stil der europäischen Disco-Musik. Die Disco-Welle, die zuvor vom Munich Sound dominiert wurde, verliert ihre rockige basslastigen Grundanlage (insbesondere vom Bump) und orientierte sich an der seichteren amerikanischen Soulmusik. Dennoch beherrscht noch einmal der Munichsound die Charts. Donna Summer gelingt mit „I Feel Love“ ihr größter Singleerfolg in Deutschland, ihre weiteren Songs platzieren sich nur mäßig in den Charts, dafür ist sie in den USA ein Topstar. Die populärste Discoband wird Boney M mit einer Reihe von Top-10 Erfolgen. Das gecastete spanische Damenduo Baccara wird weltbekannt und die britische Band Hot Chocolate etabliert sich zur führenden Discopopband. Zu Dauerbrennern in den Diskotheken entwickeln sich die Songs von John Paul Young, Raffaella Carra, Santa Esmeralda (u. Leroy Gomez), und Laurent Voulzy. In den USA löst sich Diana Ross nun endgültig von The Supremes, die bereits seit 1970 solistisch tätig war.
Ansonsten: Cat Stevans konvertiert zum Islam und nannte sich fortan Yusuf Islam // Billy Joel gelingt mit dem Album „The Stranger“ der internationale Durchbruch und die Singleauskopplungen „Just the Way You Are" und „Only the Good Die Young" wurden bekannt // Mit dem Debüt-Album „My Aim Is True“ wird sofort Elvis Costello in den USA zum Star // Den US-Gruppen Chikago und Bosten gelingen in Europa Charthits // Mit elektronischer Instrumentalmusik begeistern Space und Jean Michel Jarre // Aus dem Musical „Evita“ wird das Leitmotiv „Don’t Cry For Me Argentina“ mit Julie Covington zum Welthit.  // Peter Gabriel startet erfolgreich seine Solokarriere und zeitgleich wird seine ehemalige Band Genesis mit „Afterglow“  kommerziell bekannt // Das Siegerlied beim Grand Prix de Eurovision von Marie Myriam wird international kein Hit. Das Lied der Silverconvention ist enttäuschend und erreicht immerhin Platz 8.
Deutsche Szene: Die Schlagerszene gab sich insgesamt heiter und vermittelte trotz RAF eine heile Welt. Groteske Lieder, wie der zensierte Song „Susi“ oder „Tarzan ist wieder da“ belegten eine Ignoranz der terroristischen Wirklichkeit. Howard Carpendale, Jürgen Drews und Wolfgang Petry brachten moderne Elemente in den Schlager hinein und satirisch besangen Johanna von Koczian (nicht anerkannte Haus-frauenarbeit) und Udo Jürgen (Entlassungspraktiken), die wirklich relevanten Probleme der Zeit.